God of War Ascension
God of War Ascension (Bild: Sony Computer Entertainment)

Test God Of War Ascension Spartaner mit Abnutzungserscheinungen

Wer dachte, mit Abschluss der God Of War-Trilogie würde Sony keine Spiele mehr mit Metzelheld Kratos veröffentlichen, hat nicht mit dem Ideenreichtum der Marketingabteilung gerechnet. Wenn das Ende schon abgehakt ist, wird auf der Playstation 3 eben die Vorgeschichte erzählt.

Anzeige

Kratos ist (wieder mal) sauer! Diesmal immerhin aus gutem Grund, denn die bösen Götter haben ihn zum Mörder seiner eigenen Familie gemacht. Um die Verwandten zu rächen, will Kratos den einst geschworenen Eid mit Ares aufkündigen - was ihm allerdings zunächst einen Platz im Gefängnis und die Aussicht auf ein Leben in Ketten einbringt. Der Actionheld aus Sparta lässt sich das natürlich nicht gefallen und legt sich zuerst mit den Furien, später dann mit diversen mehr oder weniger überlieferten Figuren der griechischen Mythologie an.

Was sich zunächst spannend anhört, verliert leider schnell an Fahrt. Die Story, die auf Dauer kaum Überraschungen bietet, ist keine der Stärken von Ascension. Immerhin hat das Spiel wie gewohnt beeindruckende Zwischensequenzen und bildschirmfüllende Kontrahenten. Was die Gegner an inhaltlichem Tiefgang vermissen lassen, machen sie durch ihre imposante Erscheinung wett.

  • God of War Ascension (Bilder: SCE)
  • God of War Ascension (Bilder: SCE)
  • God of War Ascension (Bilder: SCE)
  • God of War Ascension (Bilder: SCE)
  • God of War Ascension (Bilder: SCE)
  • God of War Ascension (Bilder: SCE)
  • God of War Ascension (Bilder: SCE)
  • God of War Ascension (Bilder: SCE)
God of War Ascension (Bilder: SCE)

Spielerisch hat sich seit den ersten drei Spielen nicht viel getan. Kratos metzelt sich mit seinen Chaos-Klingen in gewohnter Manier durch Horden von Gegnern, zerteilt sie oder erlegt sie mit beeindruckenden Finishing-Moves. Kleine Änderungen bei Bedienung, Schlägen und Tritten, Aufrüstbarkeit und unterschiedliche Kräfte der Klingen sowie neue Upgrades und Kombos gibt es zwar, aber im Grunde spielt sich Ascension wie die Vorgänger.

Einerseits ist das gut so: Es macht immer noch Spaß, sich durch die feindlichen Horden zu kloppen. Andererseits setzt irgendwann eine gewisse Ermüdung ein - vor allem deshalb, weil es teils immer wieder dieselben Gegnertypen sind, die in riesiger Anzahl auf Kratos einstürmen.

Multiplayermodus und Fazit 

wombat_2 18. Mär 2013

Eben... Mir ist gerade im zweiten Video (http://video.golem.de/games/10381/god-of-war...

Guardian 18. Mär 2013

Wer CoD als Anspruchsvoll sieht, der hat in meinen Augen keine Relevanz in Diskussionen :)

Magmasus 17. Mär 2013

ich bin ja großer fan der gow-reihe, aber sie hätten doch deutlich mehr machen können aus...

LibertaS 16. Mär 2013

Ich habe diese Woche auf der vita den PSP Teil Ghost of Sparta durchgespielt. Grafisch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Software Developer (m/w) - Software Provisioning
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. Projekt Office Mitarbeiter (m/w)
    ADAC e.V., München
  3. Testingenieur/in Software und Systeme
    MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach
  4. IT-Berater Regulatory and Quality Systems (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad-Homburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Die Simpsons, Die Addams Family, Ronin, Brubaker, Cleopatra)
  2. VORBESTELLBAR: King Kong - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    19,99€ Release 19.02.
  3. 2 3D-Blu-rays für 35 EUR
    (u. a. Avatar, Life of Pi, Die Croods, Rio 3D, Epic, Predator, Prometheus)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  2. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  4. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  5. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  6. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  7. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  8. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  9. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  10. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel