Tesla Motors: 400 Autos pro Woche
Tesla Motors: 400 Autos pro Woche (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Tesla Motors Elon Musk verspricht schwarze Zahlen

Tesla Motors will in diesem Quartal erstmals schwarze Zahlen schreiben. Im letzten Quartal 2012 fielen die Verluste jedoch höher aus als erwartet. Die Aktie von Tesla verlor nach Bekanntgabe der Zahlen.

Anzeige

Der Elektroautohersteller Tesla Motors hat im vergangenen Jahr erneut kräftige Verluste gemacht. Chef Elon Musk ist aber sicher, dass sich das bald ändert.

Tesla erwarte für das erste Quartal 2013 leichte Gewinne ("slightly profitable"), heißt es in einem Schreiben von Musk und Tesla-Finanzchef Deepak Ahuja. Es wäre das erste Mal, dass das Unternehmen Gewinne machen würde.

Höhere Verluste als erwartet

Im vierten Quartal seien die Einnahmen gegenüber dem dritten deutlich gestiegen: von 50 Millionen US-Dollar auf immerhin 306 Millionen US-Dollar. Auch der Verlust habe um 20 Millionen US-Dollar niedriger gelegen als im dritten Quartal (110,8 Millionen US-Dollar). Allerdings war der Verlust in Höhe von 90 Millionen US-Dollar auch höher als erwartet.

Im vergangenen Jahr hätten sich die Einnahmen gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt, teilten Musk und Ahuja mit: 2012 lagen sie bei 413,3 Millionen US-Dollar, 2011 bei 204,2 Millionen US-Dollar. Allerdings stiegen nicht nur die Einnahmen, sondern auch die Kosten. Am Ende vermeldete Tesla für das Jahr 2012 einen deutlichen Anstieg der Verluste: Sie betrugen 396,2 Millionen US-Dollar - über 140 Millionen US-Dollar mehr als im Vorjahr (254,4 Millionen US-Dollar).

Produktionssteigerung im vierten Quartal

Die wichtigste Leistung im vierten Quartal sei die Produktionssteigerung gewesen, sagte Musk: Tesla habe es im Dezember geschafft, die Produktion auf 400 Autos vom Typ Model S in der Woche zu steigern. Damit sei das Unternehmen auf seinem angestrebten Produktionsniveau von 20.000 Autos im Jahr.

Über 3.100 Model S habe Tesla im vergangenen Jahr gebaut, davon über 2.750 im letzten Quartal. Ausgeliefert worden seien rund 2.650, der Großteil, etwa 2.400, im letzten Vierteljahr. In diesem Zeitraum seien über 6.000 Bestellungen eingegangen, mehr als doppelt so viele wie im dritten Quartal (knapp 2.900). Allerdings hätten im gleichen Zeitraum auch 4.000 Käufer ihre Reservierung storniert. Insgesamt hätten Tesla Ende des Jahres 15.000 Bestellungen für ein Model S vorgelegen.

Verkaufsstart in Europa und Asien

Das Unternehmen rechne damit, seine Jahresproduktion von 20.000 Stück komplett zu verkaufen, sagte Musk in einer Telefonkonferenz mit Analysten. In der zweiten Jahreshälfte soll das Model S, das im November 2012 zum Auto des Jahres 2013 gekürt wurde, auch in Europa und in Asien auf den Markt kommen.

Tesla hatte die Zahlen für das vierte Quartal 2012 am Mittwoch zum US-Börsenschluss bekanntgegeben. Die Aussicht auf schwarze Zahlen schien die Börsianer nicht zu überzeugen, die schlechten Bilanzen wogen offensichtlich schwerer: Im nachbörslichen Handel sei die Tesla-Aktie um sechs Prozent gefallen, berichtet die Tageszeitung San Francisco Chronicle.


chrulri 22. Feb 2013

Dem kann ich nur zustimmen.

Kommentieren




Anzeige

  1. Internationaler Consultant - Automotive (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Ingenieur Softwareentwicklung (m/w) im Bereich Entwicklung / Automatisierungstechnik
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Teisnach
  3. Systemarchitekt IT (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. Java Softwareentwickler (m/w)
    VSA GmbH, München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Samsung-UHDTV kaufen und Sommer-Bonus erhalten
    100,00€ bis 1.000,00€ Cashback
  2. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)
  3. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. DDR4-4000

    Gskills neuer Arbeitsspeicher taktet mit 2 GHz

  2. Yager

    Dead-Island-2-Projektgesellschaft ist insolvent

  3. Nokia

    Ozo nimmt 360-Grad-Videos in Echtzeit auf

  4. Nintendo

    Wii U schafft die 10-Millionen-Marke

  5. Allison Road

    Das geistige Erbe von Silent Hill entwickelt ein Deutscher

  6. Windows 10

    Verteilung des Gratis-Upgrades erzwingen

  7. Actionspiel

    EA kündigt Titanfall Online an

  8. Windows 10 im Test

    Unfertiger, aber guter Windows-8.1-Bugfix

  9. 2 Petawatt

    Japaner nehmen Superlaser in Betrieb

  10. Kritischer Softwarefehler

    RyuJIT verändert willkürlich Parameter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  2. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne
  3. Paketdienst Drohne liefert in den USA erstmals Medikamente aus

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  1. Re: Dann will ich mal dein Erklärbär sein :D

    BRDiger | 17:53

  2. Re: akkus?

    DerGoldeneReiter | 17:53

  3. Re: Office 2010 / 2007 nicht mehr kompatibel?

    plutoniumsulfat | 17:53

  4. Re: Grundregel Nr. 1

    gdh | 17:51

  5. Re: NX ist aber auch noch in der Schwebe.

    mnementh | 17:49


  1. 17:18

  2. 16:58

  3. 16:04

  4. 15:47

  5. 15:15

  6. 13:05

  7. 12:47

  8. 12:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel