Anzeige
Die Tesla K10 mit zwei GPUs
Die Tesla K10 mit zwei GPUs (Bild: Nvidia)

Tesla K10 Kepler mal zwei mit schnellem Speicher

Nicht mit einer, sondern gleich mit zwei GPUs vom Typ GK104 ist die neue Tesla-Karte von Nvidia bestückt. Sie ist für Anwendungen mit einfacher Genauigkeit vorgesehen, bietet aber viel höhere Bandbreite als Fermi.

Anzeige

Noch im Mai 2012 soll die erste Karte mit Kepler-Architektur für Rechenanwendungen ausgeliefert werden. Die Tesla K10 ist der Nachfolger der Tesla M2090, die 2011 mit Fermi-Technik erschien. Um bei gleich hoher Leistungsaufnahme von rund 225 Watt TDP die Performance zu verdoppeln, sind nun aber zwei statt vorher einer GPU nötig. Mehr Leistung auch mit einer GPU bietet erst der Riesenchip GK110 auf der Karte K20, der Ende 2012 erscheinen soll.

  • Fermi und Kepler im Vergleich
  • Die K10 ist nur für Anwendungen mit einfacher Genauigkeit vorgesehen.
  • Erst die K20 bringt die neuen Funktionen für einfacheres GPGPU.
Fermi und Kepler im Vergleich

Bis dahin sieht Nvidia die K10 vor allem als Upgrade für Anwendungen, für die die einfache Genauigkeit der Berechnungen ausreicht. Für Medizintechnik und Konstruktionsaufgaben ist die K10 folglich nicht vorgesehen - Nvidia macht bisher auch noch keine Angaben zur Leistung bei doppelter Genauigkeit, dafür kann man wohl bei den M2090 bleiben.

Immerhin hat sich die Rechenleistung auf 4,58 Teraflops bei einfacher Genauigkeit pro GPU mehr als verdoppelt, manche Anwendungen dürften aber vor allem von der höheren Bandbreite profitieren. Ohne Fehlerkorrektur nach ECC sind nun 320 GByte/s für beide GPUs im Speicher der Karte insgesamt machbar. Auch wenn der Speicher knapp wird, soll PCI Express 3.0 mit 16 GByte/s kaum bremsen.

Ob die K10, die in einem halben Jahr durch die vielen neuen Funktionen der K20 unattraktiv wird, ein Erfolg sein kann, hängt wesentlich vom Preis ab. Den behält Nvidia aber noch für sich, die Anbieter der Karten und Server sollen ihn festlegen.


Endwickler 21. Mai 2012

Oh nein, Mist, keine Hardwarebeschleunigung für Solitaire???

Kommentieren



Anzeige

  1. Produktdatenmanagement-Berat- er/in
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Teamleiter Rechenzentrumssteuerung (m/w)
    DEKRA SE, Stuttgart
  3. IT-Projektmanager (m/w)
    EWE TEL GmbH, Oldenburg
  4. Berater IT-Strategy (m/w)
    Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt a.M. oder München

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Steam Premium Überraschungsspiel
    2,95€
  2. Fallout 3 - Game of the Year Edition [PC Code - Steam] USK 18
    6,79€
  3. VORBESTELLBAR: World of Warcraft: Legion (Add-On) - Collector's Edition
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. The Pirate Bay

    Filmindustrie will Streaming mit Torrents Time unterbinden

  2. Astronomie

    Forscher entdecken 900 neue Galaxien

  3. Server-Prozessor

    Cern bestätigt Zen-Opteron mit 32 Kernen

  4. Blizzard

    Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

  5. Windows 10 Mobile

    Vaios Phone Biz kommt nicht nach Europa

  6. Sicherheitsbedenken

    Dropbox speichert Firmendaten künftig in Deutschland

  7. Microblogging

    Twitter sortiert die Timeline nur ein bisschen um

  8. Overwatch

    Stufenlos schöner - aber nicht stärker

  9. Opensuse

    Konfigurationstool Yast ist grundlegend überarbeitet worden

  10. Internet der Dinge

    Dein Kühlschrank beobachtet dich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

  1. Re: Kreditkarte halt

    Topf | 03:28

  2. Re: Verbot von stabilen Elementen

    vanilla thunder | 03:00

  3. Re: Alle Messerhersteller werden abgemahnt...

    narfomat | 02:50

  4. Re: illegales Streaming...

    narfomat | 02:47

  5. Re: Plural von Proxy

    Stupendous Man | 02:40


  1. 19:04

  2. 18:43

  3. 18:19

  4. 18:07

  5. 17:33

  6. 17:02

  7. 16:54

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel