Call of Duty: Modern Warfare 3
Call of Duty: Modern Warfare 3 (Bild: Activision)

Tencent Call of Duty Online nimmt China ins Visier

Seit über zwei Jahren arbeitet Activision in Schanghai an Call of Duty Online, jetzt gibt der Publisher seine Pläne für den chinesischen Markt bekannt: Gemeinsam mit Tencent soll der Shooter als Free-to-Play-Multiplayerspiel vermarktet werden.

Anzeige

Activision hat mit dem Telekommunikationsunternehmen Tencent eine auf mehrere Jahre angelegte Kooperation über die Vermarktung von Call of Duty Online in China geschlossen. Voraussichtlich noch 2012 soll das Programm als kostenloses Multiplayergame auf den Markt kommen und vor allem in den rund 140.000 Internetcafés des Landes spielbar sein. An Call of Duty Online arbeitet ein Entwicklerstudio von Activision in Schanghai seit gut zwei Jahren, es basiert thematisch auf dem Modern-Warfare-Szenario der Serie.

In dem Free-to-Play-Titel können Spieler ihre Renminbi - so heißt die Währung in China - in Extras wie Waffenupgrades und sonstige Ausrüstungsgegenstände investieren. Derzeit ist es nicht geplant, Call of Duty Online auch in anderen Teilen der Welt an den Start zu schicken. Activision-Chef Bobby Kotick bezeichnet es als "unwahrscheinlich, dass das Spielkonzept in einem anderen Markt erfolgreich" wäre - ganz ausgeschlossen ist es allerdings nicht.

Der chinesische Spielemarkt unterscheidet sich in vielen Bereichen deutlich von dem, was in westlichen Ländern gut ankommt. Allerdings ist insbesondere Activision mit den von Blizzard produzierten Titeln World of Warcraft und Starcraft dort bereits erfolgreich. Kürzlich gab es massive Probleme mit Diablo 3 in Südkorea, weil sich Massen an chinesischen Spielern das Programm unter der Hand besorgt hatten und die Server überlastet waren - offiziell ist Diablo 3 noch nicht in China erhältlich.

Im Gegenzug wagt aber auch Tencent vorsichtige Schritte in Richtung Westen: Kürzlich hat das Unternehmen eine kleine Beteiligung an Epic Games erworben.


Charles Marlow 05. Jul 2012

Nämlich dass die "bösen Commies" schon wieder die Gegner sind. ;) Aber keine Sorge, für...

7hyrael 04. Jul 2012

Mehr abzocke in Form von P2W hat man vermutlich noch nie gesehen, zumindest wenns nach...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Developer (m/w)
    econda GmbH, Karlsruhe
  2. Verifikationsingenieur (m/w) System on Chip Design
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
  3. SAP-Koordinator (m/w) SAP SD / SAP ECC 6.0
    DEUTZ AG, Köln-Porz
  4. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt SAP-Applikation
    Müller Service GmbH, Aretsried, Freising, Leppersdorf, Dissen

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Wolfenstein: The Old Blood
    19,99€ (Release 08.05.)
  2. The Elder Scrolls V: Skyrim - Legendary Edition
    10,19€ bei Steam
  3. Assassin's Creed Chronicles: China [Online Code für PS4]
    7,56€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  2. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  3. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  4. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  5. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  6. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

  7. Elite Dangerous

    Powerplay im All

  8. Martin Gräßlin

    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

  9. Canonical

    Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten

  10. Glass Chair

    Mit der Google Glass den Rollstuhl steuern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Lite Huaweis kleines P8 kostet 250 Euro
  2. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  3. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

  1. Re: Was macht ihr eigentlich mit Linux?

    freebyte | 03:01

  2. Re: ohne apt kein ubuntu

    Seitan-Sushi-Fan | 02:54

  3. Re: Stimme

    elitezocker | 02:17

  4. Re: Aufrüsten?

    Sander Cohen | 02:11

  5. Re: Überwachung der Normalsterblichen

    Danse Macabre | 01:54


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel