Abo
  • Services:
Anzeige
TempleOS
TempleOS (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore

TempleOS
TempleOS (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Internettrolle reden viel, liefern aber selten. Eine Ausnahme ist Terry Davis: Er hat tatsächlich sein eigenes Betriebssystem geschrieben. Wir haben TempleOS ausprobiert und sind auf dem schmalen Grat zwischen Genie und Wahnsinn balanciert.

Anzeige

Terry Davis ist in einer Vielzahl englischsprachiger Computerforen schon seit langem eine Persona non grata. Er ist nicht der klassische Troll, der provozieren will, vielmehr mischt sich bei ihm technischer Sachverstand mit dem Ziel, die IT-Welt christlich zu missionieren. Das könnte als Internetfußnote abgetan werden. Doch Davis hat tatsächlich getan, wovon andere nur reden: In den vergangenen zwölf Jahren hat er sein eigenes Betriebssystem geschrieben. Nicht nur den Kernel, nicht nur für einen (fiktiven) Mikroprozessor älterer Bauart, sondern ein 64-Bit-Betriebssystem für aktuelle Intel- und AMD-Prozessoren, inklusive eigenem C-Dialekt, Compiler, Kommandozeile, Editor, Anwendungsprogrammen und Spielen. Im März 2015 erschien Version 3.04, wir haben einen Blick auf "Gottes Betriebssystem" geworfen.

So nennt Davis sein Betriebssystem selbst - er ist sehr religiös und betrachtet sein TempleOS als von Gott auserwählt. Das gilt auch für eine Reihe technischer Entscheidungen und "göttlicher" Forderungen an die Hardware, die Software und ihre Entwicklung. Manches ist recht schräg - wie die Aussage, dass nur eine Grafikauflösung von 640 x 480 Pixeln mit 16 Farben zulässig sei und Hardware-Upgrades nur alle 49 Jahre stattfinden sollten. Andere Forderungen wie die nach der Abschaffung von Microsofts Secureboot und einer dedizierten Reset-Taste an einem Computer dürften hingegen eine Vielzahl von Anhängern finden.

Davis hat tatsächlich hardwarenahe Programmierung gelernt und beruflich betrieben. Seine Hinwendung zur Religion setzte anscheinend erst ein, als seine Schizophrenie nicht mehr behandelt wurde. Gleichzeitig scheint ihm dies erst die notwendige Motivation verliehen zu haben, TempleOS tatsächlich so lange allein zu entwickeln. Eine ausführliche und lesenswerte Biografie, die sich mit seinem beruflichen Werdegang, seiner Schizophrenie und seiner Religiosität auseinandersetzt, hat das Vice-Magazin im Herbst vergangenen Jahres veröffentlicht.

Vertraut und doch ganz anders 

eye home zur Startseite
EynLinuxMarc 04. Sep 2015

Ich nehme Winrar der kann alles entpacken. ^^ (ist sogar Gekauft und Registriert)

UrielVentris 31. Aug 2015

Verschwendete Zeit oder sinnloses Zeug definiert jeder für sich. Ich tu auch nur das, was...

Analysator 22. Aug 2015

Er ist ein Rebell der die Internetgrenzen des deutschen Internets todesmutig verlassen...

nil 21. Aug 2015

Die sind gottgewollt.

sushi18 18. Aug 2015

Ach, manchmal vermisse ich die AS/400 schon. Nach fast 10jähriger Pause durfte ich mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg
  2. Plansee Group Service GmbH, Reutte (Österreich)
  3. Aareon Deutschland GmbH, Mainz
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 22,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  2. Mobilfunkausrüster

    Ericsson entlässt seinen Konzernchef

  3. Neuer Algorithmus

    Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store

  4. Brennstoffzelle

    Hazer will Wasserstoff günstiger machen

  5. Netze

    Huawei steigert Umsatz stark

  6. Gears of War 4

    Erstes PC-Spiel unterstützt dynamische Render-Auflösung

  7. Nintendo

    Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an

  8. Khronos

    Vulkan bekommt offizielle API für C++

  9. Bildbearbeitungs-App

    Prisma offiziell für Android erhältlich

  10. Kernel

    Linux 4.7 unterstützt AMDs Polaris



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

  1. Re: Verbot ist notwendig

    thorsten... | 12:02

  2. Re: Nun ja ...

    TTX | 12:01

  3. Re: Also genauso wie dynamische Auflösung bei...

    Jesterfox | 12:01

  4. Re: Nebelkerzen

    Muhaha | 12:01

  5. Re: AMD ist nicht tot zu bekommen...und das ist...

    David64Bit | 12:00


  1. 12:05

  2. 12:04

  3. 11:33

  4. 11:22

  5. 11:17

  6. 11:05

  7. 10:58

  8. 10:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel