Auch dieser HP Hotspot M1218nfs ist von der Lücke betroffen.
Auch dieser HP Hotspot M1218nfs ist von der Lücke betroffen. (Bild: HP)

Telnet-Angriff Backdoor in Laserdruckern von HP

Per Telnet lassen sich zehn Drucker der Serie Laserjet Pro von Hewlett-Packard fernsteuern, ohne dass dafür ein Passwort nötig ist. Das US-Cert warnt vor der Lücke, sie ist laut HP durch neue Firmware zu beheben.

Anzeige

Zehn Laserdrucker von HP sind von einer klassischen Backdoor betroffen, wie das US-Cert in einem Advisory berichtet. Auf einem bestimmten Port ist eine Debug-Konsole per Telnet erreichbar, die keinerlei Anmeldung erfordert. Über diesen Zugang kann, wie der Entdecker der Lücke CRN sagte, beispielsweise die Verschlüsselung mit dem Cloud-Dienst ePrint von HP ausgeschaltet werden, sodass künftige Druckaufträge unverschlüsselt durchs Internet übertragen werden. Das Passwort für ePrint soll zudem im Klartext auslesbar sein.

Der Entdecker, Christoph von Wittich, sagte CRN, er habe die Lücke im Rahmen einer Routineüberprüfung mittels Portscans im Netzwerk seines Unternehmens entdeckt. Der Fehler wurde dann an HP gemeldet, das bereits korrigierte Firmware für die betroffenen Drucker bereitgestellt hat.

Wie HP in seiner Beschreibung des Fehlers zugibt, können über die Hintertür auch Angriffe auf ein Firmennetzwerk durchgeführt werden, wenn der Drucker mit dem Internet verbunden ist. Um alle Funktionen von ePrint zu nutzen, ist das eine Voraussetzung.

Betroffen sind einer Liste von HP zufolge die Drucker und Multifunktionsgeräte mit den Modellnummern P1102w, P1606dn, M1212nf, M1213nf, M1214nfh, M1216nfh, M1217nfw, M1218nfs, M1219nf und CP1025nw. Die aktualisierte Firmware lässt sich auf HPs Support-Seiten nach Eingabe der Modellnummer finden.


LinuxMcBook 13. Mär 2013

Wie soll das genau funktionieren? Ich benutze also lieber einem 100¤ Drucker, als einen...

SoniX 12. Mär 2013

Muss man schon auch mal sagen. Fehler wurde gefunden, gemeldet und korrigiert. Kein...

jejo 12. Mär 2013

Du willst bei einem im Netz hängendem Prop-Gerät ein paar Kröten sparen und dafür die...

dernurbs 12. Mär 2013

Sonst kann keiner auf den zugreifen aus dem Internet.. Ist bestimmt lustig wenn weltweit...

Kommentieren


Google Apps für Deutschland / 18. Mär 2013

Netzwerksicherheit beim Einsatz von Google Cloud Print



Anzeige

  1. Pega System Spezialist (m/w)
    Allianz Managed Operations & Services SE, München
  2. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    SCHEMA Holding GmbH, Nürnberg
  3. Support-Technician / Supporttechniker (m/w)
    TelecityGroup Germany GmbH, Frankfurt am Main
  4. SW-Entwickler (m/w) für den Bereich Scada und Systemtechnik / Prozessankopplung
    PSI AG, Aschaffenburg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Terminator 3, Kill the Boss 2, Elysium, Captain Phillips)
  2. TOP-TIPP: Amazon-Gutschein im Wert von 40€ kaufen und 10€ geschenkt bekommen
    (Achtung: Anscheinend sind nicht alle User für die Teilnahme berechtigt)
  3. NEU: Jetzt für 30 EUR Serien kaufen und 5 EUR sparen

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Copyrightstreit um Happy Birthday

    Aprikose in Warners Hose

  2. Windows 10 im Upgrade-Test

    Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!

  3. Nanotechnologie

    Weißer Laser deckt sichtbares Farbspektrum ab

  4. Mutoh MA5000-S1

    3D-Metalldruck per Schweißgerät

  5. IT-Sicherheit

    Fehler in Android könnte Millionen Geräte gefährden

  6. Security

    PHP File Manager hat gravierende Sicherheitslücken

  7. Künstliche Intelligenz

    Forscher fordern Ächtung von autonomen Waffensystemen

  8. Anonymisierung

    Hornet soll das schnellere Tor-Netzwerk werden

  9. Rowhammer

    Speicher-Bitflips mittels Javascript

  10. Karten

    Apple fährt mit Kameraautos europäische Straßen ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

Pixars Inside Out im Dolby Cinema: Was blenden soll, blendet auch
Pixars Inside Out im Dolby Cinema
Was blenden soll, blendet auch
  1. Ultra HD Blu-ray Es geht bald los mit 4K-Filmen auf Blu-ray

  1. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    david_rieger | 15:17

  2. Re: Maschinen erschiessen Menschen?

    lestard | 15:17

  3. Re: ZDF Thema über Drohnen

    Dwalinn | 15:17

  4. Re: Internet Explorer Existenz

    Clown | 15:17

  5. Re: Kein Mediacenter, kein Windows 10

    bbk | 15:16


  1. 13:41

  2. 12:02

  3. 11:54

  4. 11:42

  5. 10:51

  6. 09:56

  7. 09:45

  8. 09:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel