Baut Nikon ein Objektiv mit  200-500 mm Brennweite?
Baut Nikon ein Objektiv mit 200-500 mm Brennweite? (Bild: Nikon)

Telezoom Nikon plant lichtstarkes Objektiv mit 200 bis 500 mm

Nikon hat in Japan eine Objektivkonstruktion zum Patent eingereicht, die eine Brennweite von 200 bis 500 mm bei einer Anfangsblendenöffnung von f/3,5 im unteren und f/5,6 im oberen Bereich aufweisen soll. Das Objektiv ist für Vollformatkameras gedacht.

Anzeige

Ein Objektiv mit einer Brennweite von 200 bis 500 mm gibt es bislang im Nikon-Objektivsortiment nicht, und der Hersteller Tamron bietet zwar ein entsprechendes Modell für Nikon-Kameras an, erreicht aber nicht die Lichtstärke der Konstruktion, die Nikon in Japan jetzt zum Patent angemeldet hat.

Nikons Modell soll eine Anfangsblendenöffnung von f/3,5 im unteren Brennweitenbereich und f/5,6 im oberen Segment erreichen, während das Tamron "SP AF 200-500mm Di LD IF" auf f/5 und f/6,3 kommt, also deutlich lichtschwächer ist.

Das Nikon-Objektiv soll aus 14 Linsenelementen bestehen, die in elf Gruppen angeordnet sind. Darüber hinaus hat Nikon gleich noch eine etwas lichtschwächere Konstruktion mit f/4 und f/5,6 zum Patent eingereicht. Hier sollen 15 Linsenelemente eingesetzt werden.

Ein Patentantrag bedeutet nicht, dass Nikon das Objektiv auch wirklich auf den Markt bringen wird. Doch ein recht lichtstarkes 200-500mm-Objektiv wäre für Tier- und Actionfotografen durchaus interessant, zumal es außer dem erwähnten Tamron-Objektiv nur zwei Vollformat-Zoomobjektive von Nikon selbst gibt, die 400 mm Brennweite erreichen: das Nikon AF-S Nikkor 200-400mm 1:4G ED VR II und das AF-S Nikkor 80-400 mm 1:4,5-5,6 G ED VR.

Der japanische Patentantrag 2013-97322 wurde schon im November 2011 eingereicht und erst Ende Mai 2013 veröffentlicht.


Grissom 29. Mai 2013

Ich gehe mal davon aus, daß das neue Nikon in etwa den Form-/Preisfaktor des neuen Canon...

Der Spatz 29. Mai 2013

Sei froh wenn es genauso "Preisgüstig" wird. Bei Canon kommt ja noch der "Marktführer...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Projektmitarbeiter / -manager (m/w) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    PSI AG, Aschaffenburg
  2. Senior SAP Basis-Administrator (m/w)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  3. Senior Software Developer .Net (m/w)
    Traxon Technologies Europe GmbH, Paderborn
  4. Informatiker/in / Ingenieur/in / Fachinformatiker/in
    Bayerisches Landeskriminalamt, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

    •  / 
    Zum Artikel