Abo
  • Services:
Anzeige
4G-Stick der Telekom
4G-Stick der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Telekom: 50 Städte mit LTE versorgt

4G-Stick der Telekom
4G-Stick der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom hat heute die 50. Stadt mit LTE 1800 ausgeleuchtet. Angefangen wird im Zentrum der Städte, die Randbereiche sollen folgen.

Die Deutsche Telekom hat die Namen der 50 Städte veröffentlicht, die bis zum 3. Juli 2012 mit LTE versorgt wurden. Bruno Jacobfeuerborn, Technikchef der Telekom Deutschland, hob Berlin, Bremen, Bochum und Stuttgart hervor.

Anzeige

Unternehmenssprecher Markus Jodl sagte Golem.de: "Die 50 Städte sind ab dem heutigen Tag mit LTE 1800 versorgt, also gerade fertig geworden." Ausgeleuchtet würden die Innenstadtbereiche. "Wir wachsen aus der Innenstadt hinaus in die Randbereiche rein. Wir fangen immer in den Innenstädten an", erklärte Jodl.

Weiterhin an das Mobilfunknetz der vierten Generation angeschlossen wurden: Augsburg, Bielefeld, Bonn, Braunschweig, Celle, Darmstadt, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Frankfurt am Main, Freiburg, Friedrichshafen, Fulda, Gera, Gießen, Göttingen, Gütersloh, Hagen, Halle (Saale), Hamburg, Hanau, Hannover, Heidelberg, Heilbronn, Hildesheim, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Koblenz, Köln, Leipzig, Ludwigshafen, Mainz, Mannheim, Mönchengladbach, München, Münster, Neumünster, Oberhausen, Oldenburg, Paderborn, Pforzheim, Velbert und Wolfsburg. Bis zu 100 Städte will die Telekom bis Jahresende mit der 1,8-GHz-Technik versorgen.

In einer anderen Variante wird LTE vor allem im ländlichen Raum eingesetzt. Diese hat einen größeren Zellradius, ist damit für die Flächenversorgung geeignet und bietet Geschwindigkeiten von maximal 50 MBit/s für Gebiete, die noch nicht mit schnellem Internet versorgt sind. Jacobfeuerborn: "Im vergangenen Jahr haben wir rund zweitausend weiße Flecken geschlossen. In diesem Jahr werden noch einmal rund eintausend weitere weiße Flecken ausgebaut."

100 MBit/s sei ein Spitzenwert, hieß es in einem früheren Gespräch mit einem Konzernsprecher. "Wir haben Messungen gemacht, nach denen der Nutzer mit realistischen 70 MBit/s unterwegs war. Da waren die Zellen aber noch nicht so sonderlich voll. Die Datenrate wird abhängig sein von der Verkehrsnutzung, es ist Mobilfunk, ein Shared-Medium, in dem sich alle Teilnehmer die vorhandene Kapazität teilen." Dazu komme die jeweilige Empfangssituation. "Wir werden uns aber immer im guten zweistelligen Bereich bewegen", sagte der Sprecher.


eye home zur Startseite
HerrMannelig 05. Jul 2012

Vorsicht mit dem Ausdruck "unbegrenzt surfen"! Das heißt bei der Telekom 10GB, dann ist...

rbugar 05. Jul 2012

Warum bauen die nicht endlich mal UMTS flächendeckend aus? Selbst in Großstädten gibt's...

0xius 04. Jul 2012

Nirgends etwas bei der Telekom zu finden.

gisu 04. Jul 2012

Die auf dem Land leben und in der Stadt arbeiten können es sich in der Regel auch...

u21 04. Jul 2012

Huch? War wohl noch zu früh, als dieser Kommentar verfasst wurde... ;-) SCNR



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Berlin
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (versandkostenfrei)
  2. 139,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  2. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  3. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  4. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  5. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  6. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  7. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  8. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  9. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  10. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Sollte die Zwangsgebühr (warum auch immer...

    8Bit4ever | 11:40

  2. Re: Carpet Bombing musste billiger werden...

    Zuryan | 11:37

  3. Re: USB-Soundkarte kostet 2 Euro

    Tremolino | 11:37

  4. Nicht ganz sinnfrei

    tonictrinker | 11:37

  5. Re: IT ist eh ne Blase

    DG-82 | 11:29


  1. 11:21

  2. 09:02

  3. 19:03

  4. 18:45

  5. 18:27

  6. 18:12

  7. 17:57

  8. 17:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel