Abo
  • Services:
Anzeige
Sendemast der Telefónica
Sendemast der Telefónica (Bild: Telefónica)

Telefónica: Nokia legt Sprachdienste von O2 und E-Plus zusammen

Sendemast der Telefónica
Sendemast der Telefónica (Bild: Telefónica)

Jetzt werden alle Sprachdienste der beiden Netze O2 und E-Plus zusammengelegt. Das erledigt Nokia für die Telefónica. Doch Genaueres ist kaum dazu zu erfahren. Netzbetreiber und Ausrüster geben sich geheimnisvoll.

Die Telefónica Germany hat sich für Nokia als Ausstatter für Sprachtechnologie in seinen Mobilfunknetzen entschieden. Das gab das Unternehmen in dieser Woche bekannt. Nokia unterstützt Telefónica damit bei der laufenden Konsolidierung der Voice-Core-Netze. Telefónica investiere in IP-Technologie für Sprachdienste, die Netzinfrastruktur liefere Nokia.

Anzeige

Nähere Informationen dazu waren längere Zeit nicht zu erhalten. Auch der Netzwerkausrüster wollte dazu keine Angaben machen. Am 3. Juni 2016 sagte Klaus Schulze-Löwenberg, es gebe keine wesentlichen Zusatzinformationen. "Denn es geht bei dieser Kooperation nicht um einen speziellen Sprachdienst, sondern um die Konsolidierung der Sprachdienste im Zuge der Integration der Netze von O2 und E-Plus."

Zwei Netze werden eins

Der Zusammenschluss der dritt- und viertgrößten Anbieter im deutschen Mobilfunkmarkt sorge laut Telefónica Deutschlands Finanz- und Strategievorstand Rachel Empey nicht nur für Einsparungen und größere Kapazitäten für Netzinvestitionen. Er erlaube es dem Unternehmen auch, mit seinem Wissen aus der Übertragung, dem Management und der Analyse von Daten in neue digitale Geschäftsfelder vorzustoßen, sagte Empey.

Seit Januar 2016 werden die Netze von O2 und E-Plus komplett zusammengelegt. Im ersten Jahr der Netzintegration will der Betreiber mehr als 60 Prozent der Bevölkerung mit dem gemeinsamen Netz erreichen. Die komplette Netzintegration könne in einem Zeitraum von fünf Jahren abgeschlossen werden.

Im Januar 2016 begann die Telefónica die bundesweite Zusammenführung der UMTS- und GSM-Netze von O2 und E-Plus. Mitte 2016 soll auch eine gemeinsame LTE-Nutzung ermöglicht werden. Laut Informationen des Onlinemagazins Teltarif.de aus Branchenkreisen, wird das nationale Roaming bei GSM schrittweise in ganz Deutschland aktiviert.

Am 15. April 2015 aktivierte der spanische Konzern das Roaming zwischen den UMTS-Netzen von E-Plus und O2.

Nachtrag vom 3. Juni 2016, 17:52 Uhr

Es geht um den Einsatz der neuen Hardware und Software von Nokia für den Circuit-Switched-Voice-Bereich bei 2G und 3G. Die Technologie der Bestandsnetze werde dabei ausgetauscht, erklärte der Unternehmenssprecher.


eye home zur Startseite
pre3 06. Jun 2016

Aldi und Lidl? It's not a bug, it's a feature;-) Bestimmt mit sagenhaften 7,2 Mbit/s...

Seasdfgas 04. Jun 2016

mir gehts da leider ähnlich. ich hab seit fast 6 jahren bei base einen billigen 5¤ tarif...

Cok3.Zer0 04. Jun 2016

War bei O2; ich konnte keine Seite richtig laden, immer manuell refreshen. So kam es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Thalia Bücher GmbH, Berlin
  3. Stadt Ellwangen, Ellwangen
  4. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...
  2. 109,00€
  3. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)

Folgen Sie uns
       


  1. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  2. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  3. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  4. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  5. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  6. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  7. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  8. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  9. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  10. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: Ganz schön armseelig Telekom

    Opferwurst | 15:36

  2. Re: Die Darstellung ist etwas einseitig

    Dullahan | 15:30

  3. Wird hier ein "Narrative" vorbereitet?

    Sinnfrei | 15:28

  4. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    DetlevCM | 15:26

  5. Re: EWE ist ganz übel

    sneaker | 15:24


  1. 12:53

  2. 12:14

  3. 11:07

  4. 09:01

  5. 18:40

  6. 17:30

  7. 17:13

  8. 16:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel