Neue Base-Tarife ab dem 1. November 2012
Neue Base-Tarife ab dem 1. November 2012 (Bild: E-Plus)

Technische Probleme Congstar aus dem E-Plus-Netz nicht erreichbar

E-Plus-Techniker arbeiten daran, Congstar-Rufnummern wieder erreichbar zu machen. Die Störung zur Congstar-Vorwahl 01517 soll bereits seit zwei Wochen bestehen.

Anzeige

E-Plus hat Golem.de bestätigt, dass es technische Probleme gibt, aus dem E-Plus-Netz Congstar-Rufnummern zu erreichen. "Unsere Kollegen arbeiten derzeit mit Hochdruck an der Beseitigung dieser Beeinträchtigung. Zur Ursache können wir leider noch nichts sagen", erklärte ein Sprecher auf Anfrage.

Ein Golem.de-Leser hatte uns mitgeteilt, dass seit rund zwei Wochen die Congstar-Vorwahl 01517 aus dem E-Plus-Mobilfunknetz nicht mehr verfügbar sei. Eine automatische Ansage teile den Kunden mit: "Die von ihnen gewählte Rufnummer ist aus dem E-Plus-Netz nicht zu erreichen."

Auch im Kundenforum des Mobilfunkproviders beklagen Nutzer das Problem mit E-Plus. Danach sind eventuell nur Neukunden von Congstar von dem Problem betroffen. Congstar ist eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom.

Nachtrag vom 7. März 2013, 14:58 Uhr

Laut Congstar sind nur Neukunden von dem Problem betroffen, das weiter nicht gelöst ist. Der betroffene Nummernblock werde erst einmal nicht mehr vergeben, bis beide Betreiber eine Lösung gefunden hätten.

Congstar-Sprecher Timo Wakulat erklärte Golem.de: "Leider kann es zurzeit bei der Durchstellung von Verbindungen aus dem E-Plus-Netz und anderen Netzen zu Congstar-Mobilfunknutzern aus dem Nummernblock 01517 zu Störungen kommen. Ausgehende Telefonate und SMS sowie alle anderen Dienste sind jedoch möglich. Der Grund ist ein technisches Problem zwischen den Netzbetreibern, die bereits mit Hochdruck an einer Lösung arbeiten." Der betroffene Nummernblock wurde ausschließlich an neue Congstar-Postpaid-Kunden vergeben und wird, solange die Störung vorliegt, nicht mehr neu verteilt.


Pointer 07. Mr 2013

Du solltest dir mal ein neues Mobile kaufen. Das wirkt Wunder!

hankjones 07. Mr 2013

Geht mir genauso. Ich habe keine Ahnung, wie man es schafft in einer westdeutschen "Gro...

iRofl 07. Mr 2013

ALLE anderen Betreiben sind aus dem eplus Netz nicht zu erreichen :D

jayrworthington 06. Mr 2013

Zwei Wochen? Hochdruck? So unfaehig koennen die Techniker nicht sein, das ist wohl eher...

moppi 06. Mr 2013

nimm ein snickers XD das sollte aber eigentlich nicht so schwer sein die paar daten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektmanager (m/w)
    AISIN AW Co. LTD, Unterschleißheim Raum München
  2. Mitarbeiter IT-Support (m/w)
    Klosterfrau Berlin GmbH, Berlin
  3. IT Projektleiter (m/w)
    Hubert Burda Media, München
  4. Junior IT Systemadministrator (m/w)
    Ashfield Healthcare GmbH, Hirschberg an der Bergstraße (Raum Mannheim/Heidelberg/Weinheim)

Detailsuche


Top-Angebote
  1. DEAL DER WOCHE: ANNO 2070 - Bonus Edition [PC Download]
    6,36€
  2. NEU: Kingsman - The Secret Service [Blu-ray]
    11,99€
  3. NUR BIS DIENSTAG: Fire HD 7 Tablet 40 EUR günstiger
    79,00€ statt 119,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Me Pro im Hands on

    Gigasets Einstieg in den Smartphone-Markt

  2. iOS

    Jailbreak-Malware greift 225.000 Nutzerdaten ab

  3. Wettbewerbszentrale

    Abmahnung für Zalando wegen vorgetäuschter Knappheit

  4. Nextbit Robin angeschaut

    Das Smartphone mit der intelligenten Cloud

  5. Netzneutralität

    Bund will Spezialdienste für autonome Autos - egal wozu

  6. Streaming

    Amazon-Prime-Inhalte jetzt für alle herunterladbar

  7. Epic Games

    Unreal Engine 4.9 mit mehr Grafikeffekten auf Mobilegeräten

  8. Hypervisor

    OpenBSD bekommt native Virtualisierung

  9. Streamingbox

    Amazon bereitet wohl neues Fire TV vor

  10. Elliptische Umlaufbahn

    Galileo-Satelliten werden für die Forschung eingesetzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Erste Probleme mit Zwangsupdates Windows-10-Patch bockt
  2. Windows 10 Microsoft gibt Enterprise-Version frei
  3. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt

Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. The Flock im Test Versteck spielen, bis alle tot sind
  2. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  3. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer

  1. Re: Wie es wohl bei Android aussieht?

    Tzven | 00:16

  2. Re: was für ne unsinnige begründung ...

    Moe479 | 00:15

  3. Ich wollte nur nicht mehr von Apple getrackt werden

    DY | 00:11

  4. Re: Exakte Zahlen statt "mehr als 3"

    Slartie | 00:07

  5. Re: H.265 mit FireTV nicht moeglich

    ustas04 | 00:07


  1. 18:29

  2. 17:52

  3. 17:08

  4. 16:00

  5. 15:57

  6. 15:40

  7. 15:25

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel