Technik für Warface & Co.: Crytek gründet Studio in Schanghai
Warface (Bild: Crytek)

Technik für Warface & Co. Crytek gründet Studio in Schanghai

Der asiatische Markt gewinnt für Crytek weiter an Bedeutung, jetzt gründet das Entwicklerstudio eine Niederlassung in Schanghai. Es soll sich unter anderem um die technische Umsetzung von lokalen Besonderheiten in Titeln wie Warface kümmern.

Anzeige

Crytek ist schon länger im asiatischen Markt tätig. Unter anderem haben die Frankfurter die Cryengine 3 für das Onlinerollenspiel Aion gestellt. Mit dem chinesischen Partner Tencent vermarktet die Firma den Free-to-Play-Shooter Warface. Jetzt gründet Crytek eine Niederlassung in Schangai. Sie soll sich um die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen, die Vermarktung von Produkten und um die technische Umsetzung von örtlichen Besonderheiten kümmern.

Avni Yerli, einer der Gründer und Chefs von Crytek, sieht "sehr viel Potenzial im chinesischen Markt". Er habe bei früheren Projekten - bei denen es um Games, aber auch um Visualisierungslösungen für Architekten gegangen ist - viel gelernt. Als Folge der gewonnenen Erfahrungen habe man nun das Studio in Schanghai gegründet. Crytek hat bereits Niederlassungen in Seoul, Kiew, Budapest, Sofia und Nottingham.


Nolan ra Sinjaria 09. Aug 2012

Willst du jetzt nen Keks oder doch lieber nen isch?

Kommentieren



Anzeige

  1. Application Engineer Test Systems (m/w)
    MAHLE Powertrain GmbH, Stuttgart
  2. SOC Content Engineer / Analyst (m/w) in IT Security Services
    Allianz Managed Operations & Services SE, Munich
  3. IT - Senior Service Manager (m/w) Shared Retail Service / Compositing Engine
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Berater (m/w) im Technology Innovation Center
    Lufthansa Systems AS GmbH, Frankfurt am Main oder Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oculus Rift

    Development Kit 2 ist da

  2. Android

    Zertifikatskette wird nicht geprüft

  3. Spielemesse

    Gamescom fast ausverkauft

  4. Secusmart

    Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

  5. NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

  6. Playstation 4

    Firmware-Update ermöglicht 3D-Blu-ray

  7. Terraform

    Infrastruktur über Code verwalten

  8. Test The Last of Us Remastered

    Endzeit in 60 fps

  9. Security

    Antivirenscanner machen Rechner unsicher

  10. Samsung

    Update für Galaxy Note 3 erreicht Geräte in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  2. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung
  3. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein

    •  / 
    Zum Artikel