Warface
Warface (Bild: Crytek)

Technik für Warface & Co. Crytek gründet Studio in Schanghai

Der asiatische Markt gewinnt für Crytek weiter an Bedeutung, jetzt gründet das Entwicklerstudio eine Niederlassung in Schanghai. Es soll sich unter anderem um die technische Umsetzung von lokalen Besonderheiten in Titeln wie Warface kümmern.

Anzeige

Crytek ist schon länger im asiatischen Markt tätig. Unter anderem haben die Frankfurter die Cryengine 3 für das Onlinerollenspiel Aion gestellt. Mit dem chinesischen Partner Tencent vermarktet die Firma den Free-to-Play-Shooter Warface. Jetzt gründet Crytek eine Niederlassung in Schangai. Sie soll sich um die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen, die Vermarktung von Produkten und um die technische Umsetzung von örtlichen Besonderheiten kümmern.

Avni Yerli, einer der Gründer und Chefs von Crytek, sieht "sehr viel Potenzial im chinesischen Markt". Er habe bei früheren Projekten - bei denen es um Games, aber auch um Visualisierungslösungen für Architekten gegangen ist - viel gelernt. Als Folge der gewonnenen Erfahrungen habe man nun das Studio in Schanghai gegründet. Crytek hat bereits Niederlassungen in Seoul, Kiew, Budapest, Sofia und Nottingham.


Nolan ra Sinjaria 09. Aug 2012

Willst du jetzt nen Keks oder doch lieber nen isch?

Kommentieren



Anzeige

  1. SW-Entwickler (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Projekt Manager (IT Projekte) (m/w)
    redcoon GmbH, München
  3. Projekt Office Mitarbeiter (m/w)
    ADAC e.V., München
  4. IT-Berater Regulatory and Quality Systems (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad-Homburg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Angebote der Woche bei Notebooksbilliger
    (u. a. Samsung Galaxy Tab 4 für 239,90€, Bosch IXO IV für 39,90€)
  2. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)
  3. TIPP: Amazon Fire TV
    84,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  2. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  3. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  4. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  5. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  6. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  7. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  8. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  9. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  10. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Entwicklerpreis Summit 2014 Wiederspielbarkeit Reloaded
  2. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  3. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  2. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  3. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden

    •  / 
    Zum Artikel