Anzeige
Der Tweet zum IPO
Der Tweet zum IPO (Bild: Hyungwon Kang/Reuters)

Techcrunch-Gründer "Google sollte Twitter vor dem Börsengang kaufen"

Der Techcrunch-Gründer rät Google zu einer schnellen Übernahme von Twitter. Google+ habe zwar hohe Nutzerzahlen, aber Google dränge jedem einen Account auf und Twitter würde viel intensiver genutzt. Die Twitter-Aktie sei zudem billig.

Anzeige

Michael Arrington, der Gründer und frühere Chefredakteur von Techcrunch, rät Google, den Kurznachrichtendienst Twitter noch vor dem Börsengang zu kaufen. Das hat Arrington in seinem Blog geschrieben. Schon vor einigen Jahren hätte Google die Gelegenheit gehabt, Twitter zu kaufen, habe aber nicht zugegriffen, weil zu der Zeit Google+ entwickelt wurde.

Obwohl Google+ heute offiziell das zweitgrößte soziale Netzwerk nach Facebook sei, würden die Nutzerzahlen nur erreicht, indem Google vielen ein Nutzerkonto aufzwinge, so Arrington. Twitter sei dagegen ein intensiv genutztes soziales Netzwerk, das in einzelnen Bereichen sogar Facebook überlegen sei. Daher müsse Google Twitter kaufen, genau wie es notwendig war, Youtube zu übernehmen, forderte Arrington.

Der Betreiber des Kurznachrichtendienstes erwartet beim Börsengang Einnahmen mit einem Volumen von 1,6 Milliarden US-Dollar. Das geht aus dem aktualisierten Börsenprospekt hervor. Zuvor wurde ein Volumen von 1 Milliarde US-Dollar angestrebt. Die Aktie soll 17 und 20 US-Dollar kosten, laut Arrington sei dies überraschend wenig. Das US-Unternehmen will 70 Millionen Aktien anbieten und - bei entsprechender Nachfrage - Mehrzuteilungsoptionen mit einem Volumen von 10,5 Millionen.

Damit wäre Twitter insgesamt 11 Milliarden US-Dollar wert. Google könne sich die Übernahme leisten, der Konzern habe nach dem vergangenen Quartalsbericht den Börsenwert seiner Aktien um 45 Milliarden US-Dollar erhöht.

Der genaue Termin für den Börsengang Twitters steht noch nicht fest, nach unbestätigten Berichten wird das IPO Anfang oder Mitte November erwartet. Twitter ist über sieben Jahre alt und hat 200 Millionen Nutzer.


eye home zur Startseite
Fabo 25. Mär 2014

Ich werde eher dazu gezwungen Facebook zu nutzen da mein Freundeskreis zu faul ist...

swissmess 25. Okt 2013

Was ist eigentlich dein Problem mit Google+? Du musst es doch nicht nutzen...

swissmess 25. Okt 2013

Da, hier, ich. Ich "zwinge" meine Familie. Sonst erfahren sie nicht mehr was ich für sie...

Anonymer Nutzer 25. Okt 2013

Google hat mal gar nichts nötig - so viel ist ganz sicher. Mir persönlich bringt G...

Kommentieren



Anzeige

  1. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  2. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)
  3. Consultant (m/w) Business Intelligence (Reporting)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  4. Leiter (m/w) Entwicklungsgruppe - Embedded Software Design
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Fallout 4 - Season Pass
    26,98€ (Bestpreis!)
  2. VORBESTELLBAR: Gran Turismo Sport - Steel Book Edition [PlayStation 4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: World of Warcraft: Legion (Add-On) - Collector's Edition
    79,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: Gute Idee aus Verbrauchersicht

    DrWatson | 23:06

  2. Re: Kaum 400¤-Kräfte anzutreffen ...

    plutoniumsulfat | 23:04

  3. *Gähn*

    luarix | 23:02

  4. Re: Ich hasse diese Stores

    Neuro-Chef | 22:59

  5. Re: Verschlüsselt.

    das-ding | 22:59


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel