Abo
  • Services:
Anzeige
Surface
Surface (Bild: Timothy A. Clary/AFP/Getty Images)

Teardown: Surface kostet 271 US-Dollar in der Herstellung

Microsofts Surface kostet 271 US-Dollar in der Fertigung und 499 US-Dollar im Verkauf. Den größten Gewinn macht Microsoft mit dem Touch Cover, dessen Einzelteile nur 16 US-Dollar wert sind. Im Verkauf verlangt Microsoft 120 US-Dollar.

Die Komponenten des Microsoft-Tablets Surface mit 32 GByte kosten 271 US-Dollar. Das ergab ein Teardown der Technologieanalysten von IHS iSupply, über das das Blog des Wall Street Journals All Things D berichtet. Ohne das Touch Cover kostet das Surface im Verkauf 499 US-Dollar.

Anzeige

Die von Microsoft entwickelte passende Tastatur, die auch als Abdeckung für das Tablet dient, muss extra bestellt werden. Der Kunde hat hier die Wahl zwischen dem Touch Cover mit berührungsempfindlicher Oberfläche und dem Type Cover mit echten Tasten.

Die wichtigsten Komponenten des Surface sind ein Nvidia ARM-SoC Tegra 3, das Display und die Speicherchips. Das von IHS iSupply geöffnete Gerät enthielt Speicherchips von Samsung. Der südkoreanische Konzern lieferte auch das Display und den Akku und erhielt damit 137 US-Dollar der 271 US-Dollar Materialkosten.

Analyst Andrew Rassweiler, Leiter des IHS-Teardown-Teams, sagte All Things D, dass das Touch Cover in der Herstellung rund 16 US-Dollar kosten würde. Im Verkauf verlangt Microsoft 120 US-Dollar für das Touch Cover. Es enthält Chips von Atmel und Freescale Semiconductor. Laut Rassweiler sei das Touch Cover damit sehr profitabel.

"Es ist ein nützliches Zubehörteil für die Nutzer und ein gutes Beispiel dafür, wie die Hersteller die Verbraucher mit einem Basispreis anlocken und hoffen, dass diese sich spontan für Zubehör entscheiden, um so mehr Gewinn zu machen", sagte Rassweiler. Zubehör habe immer höhere Gewinnmargen als die Geräte, mit denen es zusammen verkauft wird. Und Schutzhüllen für Handys und Tablets verkauften sich meist gut.


eye home zur Startseite
Mik30 30. Nov 2012

Da ist ja auch wahnsinnig viel Forschung nötig, um ins Warenlager zu greifen und dort...

koflor 05. Nov 2012

..schließlich wollte ja MS gerüchteweise die Dinger billiger verkaufen, als es jetzt der...

Oldy 05. Nov 2012

Das sagt noch lange nichts über die Gewinnspannen aus.

Oldy 05. Nov 2012

Das sind die Preise, für Leute die immer alles sofort haben wollen. In 3 Monaten kommt...

Der Spatz 05. Nov 2012

Also bei euch wird ein Handy zum EK verkauft, die MwSt. zahlt der Händler aus seinem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  2. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  3. Pearson Deutschland GmbH, Hallbergmoos Raum München
  4. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. GFX 50S

    Fujifilm bringt spiegellose Mittelformatkamera auf den Markt

  2. Dobrindt

    Strengere Vorschriften für Drohnen- und Modellflugzeug-Flüge

  3. Europa

    Deutschland bei Internet für Firmen nur Mittelmaß

  4. Missglücktes Update

    Vodafone schießt persönliche Router-Einstellungen ab

  5. Smartphones

    Textnachricht legt iPhone zeitweise lahm

  6. Bestechungsvorwürfe

    Kein Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo

    Fire Emblem erscheint für Mobilgeräte und Switch

  8. Fujifilm

    Neue Sensoren und besserer Autofokus für X-Kameras

  9. Streaming

    Netflix zeigt Rekordwachstum

  10. Messsucherkamera

    Leica M10 schrumpft trotz Vollformatsensor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Hausautomatisierung Google Nest kommt in deutsche Wohnzimmer
  2. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  3. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

  1. Re: nur 8GB speicher nicht direkt erweiterbar bei...

    Zuryan | 11:46

  2. Re: Eigene Kabelrouter

    Nogul | 11:45

  3. Nicht das erste Mal

    StaTiC2206 | 11:44

  4. Re: Kodi 17

    Leberkäs mit Ei | 11:42

  5. Netflix internationaler als Amazon?

    mnementh | 11:39


  1. 11:58

  2. 11:51

  3. 11:43

  4. 11:28

  5. 11:13

  6. 10:58

  7. 10:43

  8. 09:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel