Anzeige
Allnet-Flatrate
Allnet-Flatrate (Bild: Tchibo)

Allnet-Flatrate von Tchibo Mobil: Handy- und Datenflatrate für 25 Euro im O2-Netz

Allnet-Flatrate
Allnet-Flatrate (Bild: Tchibo)

Tchibo Mobil reagiert auf die Handy- und Datenflatrates der Konkurrenz und bietet in Kürze einen solchen Tarif an. Für 24,95 Euro im Monat gibt es eine Telefonflatrate in alle deutschen Netze sowie eine Datenflatrate. SMS müssen extra bezahlt werden.

Unter der Tchibo-Mobil-Marke bringt Tchibo in der kommenden Woche den Tarif Allnet-Flatrate für monatlich 24,95 Euro auf den Markt. Damit tritt auch Tchibo in Konkurrenz zu den Handy- und Datenflatrates der Konkurrenz. Die Allnet-Flatrate deckt alle Telefonate in alle deutschen Netze ab und enthält eine mobile Datenflatrate.

Anzeige

Die Datenflatrate wird ab einem monatlichen Volumen von 500 MByte auf GPRS-Bandbreite reduziert. Davor steht eine maximale Bandbreite von 7,2 MBit/s zur Verfügung. Innerhalb Deutschlands kostet der SMS-Versand 9 Cent pro Nachricht.

Allnet-Flatrate nur mit Zweijahresvertrag

Tchibo Mobil bietet die Allnet-Flatrate ausschließlich mit einer Vertragslaufzeit von mindestens zwei Jahren an. Ohne Vertragslaufzeit ist der Tarif nicht buchbar. Bei einigen Konkurrenten können die Handy- und Datenflatrate-Tarife gegen einen monatlichen Aufpreis auch ohne Mindestvertragslaufzeit gebucht werden.

Von den Leistungen her entspricht Tchibo Mobils Allnet-Flatrate der Allnet-Spar-Flat von Klarmobil, die ebenfalls das Mobilfunknetz von O2 verwendet. Der Klarmobil-Tarif ist aber rund 5 Euro pro Monat günstiger als das Tchibo-Mobil-Angebot. Auch die im Mobilfunketz von E-Plus realisierten Handy- und Datenflatrates sind mit monatlich rund 20 Euro entsprechend günstiger. Dazu gehören Yourfone.de sowie die Angebote von Simyo und Blau.de.

Ab dem 19. Juni 2012 will Tchibo Mobil die Allnet Flatrate auf der Tchibo-Mobil-Webseite zum Preis von einmalig 9,95 Euro anbieten. Tchibo Mobil verwendet das Mobilfunknetz von O2.

Allnet-Flatrate gibt es auch zusammen mit einem Smartphone

Darüber hinaus will Tchibo Mobil die Allnet-Flatrate auch in Kombination mit einem Smartphone anbieten. Zusammen mit einem Live with Walkman von Sony gibt es den Tarif dann für monatlich 29,95 Euro. Wer sich für das ebenfalls zur Auswahl stehende Galaxy W von Samsung entscheidet, muss dann zwei Jahre lang 34,95 Euro im Monat bezahlen.

Nachtrag vom 15. Juni 2012, 12:23 Uhr

Kunden der Allnet-Flatrate können als Option eine SMS-Flatrate für monatlich 9,95 Euro dazubuchen. Darin sind dann alle Kurzmitteilungen in alle deutschen Netze enthalten. Auch das ungedrosselte Datenvolumen kann aufgestockt werden: Für zusätzlich 19,95 Euro im Monat wird die Bandbreite erst bei Überschreiten des Datenvolumens von 5 GByte gedrosselt. Tchibo erklärte Golem.de, dass die Allnet-Flatrate ausschließlich online angeboten wird, ein Vertrieb über die Tchibo-Filialen ist nicht geplant.


eye home zur Startseite
Allnet 26. Aug 2012

sorry

Zwangsangemeldet 18. Jun 2012

Allnet-Flat: 24,95 SMS-Flat: 9,95 5GB-Datenvolumen: 19,95 Macht zusammen EUR 54,85 Nee...

SoniX 16. Jun 2012

Man muss aber auch Grenzen kennen. Gibt ja auch keine 'HDMI Kabel bei MM nun nurmehr 2...

SoniX 16. Jun 2012

25 Euro im Monat, 9cent / SMS, 2 Jahres Knebelvertrag, 500MB dann Drosselung auf...


allnet-flat-vergleich-online.de / 20. Jun 2012

Neu: Tchibo Allnet Flatrate



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Stuttgart
  2. Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V., Hamburg
  3. Dataport, Hamburg
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,99€
  2. 149,99€
  3. 13,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

  2. Nexus

    Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen

  3. Hafen

    Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch

  4. VATM

    Bundesnetzagentur bringt Preiserhöhung bei VDSL

  5. The Collection

    Bioshock-Spiele werden technisch überarbeitet

  6. Passwort-Cracker

    Hashcat will jetzt auch Veracrypt knacken können

  7. Sparc S7

    Oracle attackiert Intels Xeon mit acht Kernen bei 4,27 GHz

  8. Musikstreaming

    Spotify wirft Apple Behinderung des Wettbewerbs vor

  9. Fireflies

    Günstige Bluetooth-Ohrstecker sollen 100 US-Dollar kosten

  10. Twitch

    "Social Eating" als neuer Kanal



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mobbing auf Wikipedia: Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
Mobbing auf Wikipedia
Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
  1. Freies Wissen Katherine Maher wird dauerhafte Wikimedia-Chefin

Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft will Trickserei beim Upgrade beenden
  2. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

  1. Re: Joa

    Hugo | 13:37

  2. Re: BI grafisch auf aktuellem Stand

    Lala Satalin... | 13:37

  3. Re: Google ist nur blöd...

    DeathMD | 13:36

  4. Re: Seid froh, dass es Tesla gibt

    Emulex | 13:35

  5. Re: War ja irgendwie zu erwarten.

    Peter Brülls | 13:34


  1. 13:29

  2. 12:22

  3. 12:03

  4. 12:01

  5. 11:55

  6. 11:39

  7. 11:35

  8. 10:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel