Anzeige
Tausende ohne Telekomnetz: "Bundesnetzagentur greift nicht durch"
(Bild: twicepix/CC BY-SA 2.0)

Tausende ohne Telekomnetz "Bundesnetzagentur greift nicht durch"

Bärbel Höhn kritisiert, dass Tausende nach dem Anbieterwechsel von der Telekommunikationsversorgung abgeschnitten werden. Die Bundesnetzagentur greife nicht richtig mit Bußgeldern durch.

Anzeige

Mehrere Tausend Verbraucher haben nach einem Anbieterwechsel keine Telekommunikationsversorgung mehr. Über 4.000 Beschwerden von Kunden hat die Bundesnetzagentur nach eigenen Angaben behandelt, indem sie die Anbieter anschrieb und eine Lösung des Problems anmahnte.

Bärbel Höhn von den Grünen erklärte: "Es gibt immer noch so viele Beschwerden, weil die Bundesnetzagentur nicht richtig bei den Anbietern durchgreift und Bußgelder auf breiter Front verhängt. Die haben noch die Samthandschuhe an und die Kunden müssen das ausbaden. Es gibt ganz klar auch technische Probleme, die sind aber lösbar. Die beteiligten Telefonfirmen sind hier aber oft nicht die schnellsten, weil ihnen keiner im Nacken sitzt."

Drei Bußgeldverfahren seien eingeleitet worden. "Die Bundesnetzagentur hat sich im Zeitraum vom 1. Juni 2012 bis zum 30. Juni 2013 in insgesamt 4.048 Einzelfällen für Verbraucher gegenüber den betroffenen Anbietern für eine kurzfristige Beseitigung einer aufgrund eines Anbieterwechsels eingetretenen Versorgungsunterbrechung eingesetzt", heißt es in der Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums (PDF) auf die Anfrage der Grünen-Fraktionsvizechefin.

Gegen drei Telekommunikationsanbieter seien Bußgeldverfahren eingeleitet worden, die bis zu 100.000 Euro betragen können.

Seit Mai 2012 gilt das neue Telekommunikationsgesetz: Zieht ein Telefonkunde um, kann er seinen alten Vertrag mitnehmen, ohne dass dessen Mindestlaufzeit von vorne beginnt. Beim Telefonanbieterwechsel muss die Umschaltung auf den neuen Anbieter innerhalb eines Kalendertages erfolgen. Kommt es zu Problemen, muss der alte Anbieter die Versorgung des Kunden weiterhin gewährleisten.


eye home zur Startseite
MixMasterAndy 22. Jan 2014

Moin, hatte gestern auch das Problem mit dem Telekomtechniker, habe seit November letzten...

der_heinz 15. Aug 2013

Danke für den Tipp, werd ich bei meinem nächsten Wechsel berücksichtigen.

KarlSpaat 14. Aug 2013

Wie immer wenn Politikerschweine irgendetwas zu entscheiden haben.

LibertaS 14. Aug 2013

Bei Vodafone gang und gebe. Nennt sich DSL surf sofort Paket. Das schöne, der UMTSstick...

Charles Marlow 14. Aug 2013

das diese Gesetze abgesegnet hat oder duldet.

Kommentieren



Anzeige

  1. Billing / Rating Expert (m/w)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. ITK-Administrator/in
    Stadt Soltau, Soltau
  3. Featureteamleiter im Bereich Video (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Cloud-Architekt/in
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Kupferkabel

    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

  2. Facebook

    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

  3. Prozessoren

    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

  4. CCIX

    Ein Interconnect für alle

  5. Service

    Telekom-Chef kündigt Techniker-Termine am Samstag an

  6. Ausstieg

    Massenentlassungen in Microsofts Smartphone-Sparte

  7. Verbot von Geoblocking

    Brüssel will europäischen Online-Handel ankurbeln

  8. Konkurrenz zu DJI

    Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne

  9. Security-Studie

    Mit Schokolade zum Passwort

  10. Lenovo

    Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  2. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom
  3. Hyperloop Die Slowakei will den Rohrpostzug

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

  1. Re: adblocker für den fernseher

    cat24max1 | 02:30

  2. Nein: kein Ausstieg

    cicero | 02:28

  3. Re: Wäre schön, wenn sie wenigstens absagen würden...

    Moe479 | 02:26

  4. nicht schon wieder

    cicero | 02:22

  5. Re: "die alten Regeln gelten nicht für uns (=Google)"

    Moe479 | 02:19


  1. 18:48

  2. 17:49

  3. 17:32

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 15:47

  7. 15:45

  8. 15:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel