Anzeige
Der Tauch-Quadcopter Cracuns
Der Tauch-Quadcopter Cracuns (Bild: APL/JHU)

Tauchfähiges Fluggerät: Der Copter, der aus der Tiefe kommt

Der Tauch-Quadcopter Cracuns
Der Tauch-Quadcopter Cracuns (Bild: APL/JHU)

Forscher haben einen Quadcopter gebaut, der über mehrere Monate lang in einer Tiefe von über 100 Metern in Salzwasser verbleiben kann. Anschließend taucht Cracuns auf und fliegt los - ohne Korrosionsschäden.

Das Institut für angewandte Physik der Johns-Hopkins-Universität (Applied Physics Laboratory, APL) hat einen Quadcopter vorgestellt, der sich sowohl in der Luft als auch im Wasser fortbewegen kann. Das Gerät trägt den Namen Cracuns, das für Corrosion Resistant Aerial Covert Unmanned Nautical System steht, und ausgesprochen ähnlich wie "kraken" klingt, das englische Wort für Kraken.

Anzeige

Cracuns bewegt sich in der Luft wie ein großer Quadcopter, kann aber auch aus dem Wasser heraus gestartet werden. Dann bewegt sich das amphibische Gerät mit Hilfe der Rotoren an die Wasseroberfläche, von wo es in die Luft abhebt.

  • Der Tauch-Copter Cracuns (Bild: APL/JHU)
  • Der Tauch-Copter Cracuns (Bild: APL/JHU)
Der Tauch-Copter Cracuns (Bild: APL/JHU)

Mehrere Monate Salzwasser sind kein Problem

Der Copter kann laut APL mehrere Monate in Tiefen von über 100 Metern verweilen, ohne dass er Schaden nimmt. Auch Salzwasser macht dem Gerät keine Probleme: In einem Test stieg Cracuns nach zweimonatigem Aufenthalt in Seewasser ohne Probleme wieder in die Luft auf.

Möglich macht das unter anderem der druckfeste Korpus, der komplett auf Metallbauteile verzichtet. Stattdessen ist er aus leichtem Kompositmaterial gefertigt, die Bauteile im Inneren sind in einem Druckbehälter versiegelt. Dadurch soll der Copter auch in größeren Tiefen überleben.

Motoren sind mit Korrosionsschutz behandelt

Da die Motoren bewegliche Teile haben, die nicht einfach komplett versiegelt werden können, haben die APL-Forscher alle Motorenbestandteile mit handelsüblichem Korrosionsschutz behandelt. Dieser reicht aus, um die Motoren auch nach zwei Monaten problemlos starten zu können.

Cracuns kann beispielsweise von einem unbemannten Tauchfahrzeug aus gestartet werden. Mit Kameras ausgestattet sind so beispielsweise Aufklärungsmissionen in Küstengebieten denkbar. Wann Cracuns für wen erhältlich sein wird, ist aktuell noch unbekannt.


eye home zur Startseite
Mixermachine 26. Mär 2016

Wenn die Motoren nicht dauernd laufen müssen, gibt es durchaus Hardwarelösungen die mit...

leed 21. Mär 2016

Also Anwendungen die weder Militärisch noch für Consumer sind gäbe es zu genüge. Es...

leed 21. Mär 2016

Ja mit den Rotoren kann es sicherlich bewegen. Je nach Auftrieb muss es das sogar. Mich...

Bill Carson 21. Mär 2016

Mag sein, aber da gibt es möglicherweise Pflanzen, die durch das Ding durchwachsen und...

onek24 21. Mär 2016

Wie Autos, Flugzeuge und alle anderen Transportmöglichkeiten...

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SUZUKI DEUTSCHLAND GMBH, Bensheim
  2. Takata AG, Berlin
  3. birkle IT GmbH, München
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. nur 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Layer-2-Bitstrom

    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

  2. Thomson Reuters

    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

  3. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

  4. Anrufweiterschaltung

    Bundesnetzagentur schaltet falsche Ortsnetznummern ab

  5. Radeon RX 480 im Test

    Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

  6. Overwatch

    Ranglistenspiele mit kleinen Hindernissen

  7. Fraunhofer SIT

    Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

  8. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  9. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  10. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  2. Betriebssystem Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Sensation! Firma baut Tortendrucker:

    Keridalspidialose | 02:25

  2. Re: Das wird die EU retten!

    /mecki78 | 01:48

  3. TUXEDO Mangelhaft - fehlende Rückzahlung

    feram | 01:06

  4. Re: bei den Preisen...

    Feuerfred | 00:53

  5. Re: Und hier nun der Beweis: An eine 1070 reicht...

    Unix_Linux | 00:47


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel