Abo
  • Services:
Anzeige
Einige MacBook Pro mit Hängern von  Tastatur und Trackpad
Einige MacBook Pro mit Hängern von Tastatur und Trackpad (Bild: Apple)

Tastatur und Trackpad Apple kämpft gegen Hänger bei neuen Macbook Pro

Die Berichte über Macbook Pro mit Tasten- und Trackpad-Hängern häufen sich in Apples Supportforen. Nun hat das Unternehmen reagiert und verspricht Abhilfe. Bis dahin gibt es nur eine etwas unbefriedigende Lösung.

Anzeige

Apple hat auf Berichte reagiert, dass einige der neuen Macbook Pro aus ungeklärter Ursache manchmal mit Tastatur- und Trackpad-Ausfällen zu kämpfen haben. Erboste Nutzer der teuren Rechner füllten mit ihren Berichten die Supportforen. Eine Diskussion hat mittlerweile den Umfang von 70 Seiten erreicht.

Das Problem betrifft den Angaben der Nutzer nach sowohl das 13- als auch das 15-Zoll-Modell mit Retina-Bildschirm, das Apple Mitte Oktober 2013 vorstellte, während Apple nur auf Probleme beim kleinen Macbook Pro reagierte.

Der Hersteller schreibt: "Apple ist bekannt, dass die eingebaute Tastatur und das Mulit-Touch-Trackpad beim 13-Zoll-Modell des Macbook Pro mit Retina-Display (Ende 2013) in seltenen Fällen nicht mehr reagiert und arbeitet an einem Update, um dieses Verhalten zu unterbinden".

  • Macbook Pro 13 Zoll (Bild: Apple)
  • Macbook Pro 13 Zoll (Bild: Apple)
  • Macbook Pro 15 Zoll (Bild: Apple)
  • Macbook Pro mit Haswell (Bild: Apple)
  • Macbook Pro mit Haswell (Bild: Apple)
  • Macbook Pro mit Haswell (Bild: Apple)
Macbook Pro mit Haswell (Bild: Apple)

Vermutlich handelt es sich dabei um ein Softwareupdate, so dass ein Hardwaredefekt ausgeschlossen scheint. Bis dahin hilft es, den Deckel der Notebooks etwa eine Minute zu schließen und das Gerät erst dann wieder zu nutzen. Falls das funktioniert, verliert der Anwender wenigstens nicht die Daten, an denen er kurz vor dem Einfrieren der Eingabegeräte gearbeitet hat. Alternativ hilft nämlich nur ein Neustart.

Die Macbook Pro mit 13-Zoll-Display in Retina-Auflösung kosten ab rund 1.300 Euro. Dafür erhält der Käufer ein Gerät mit 2,4 GHz Dual-Core Intel Core i5 sowie 4 GByte Arbeitsspeicher und 128 GByte SSD. Die Preise des 15 Zoll großen Macbook Pro beginnen in Deutschland bei rund 2.000 Euro. Dafür gibt es einen Quad-Core-Intel-Core-i7-Prozessor mit 2 GHz, 8 GByte Arbeitsspeicher sowie 256 GByte SSD.


eye home zur Startseite
Spitfire777 01. Nov 2013

Das hört sich doch schon mal sehr gut an. Danke.

Hanson 31. Okt 2013

das ist ganz klar ein Feature: Hast du kein MacBook, hast du keine Pause :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. adesso AG, verschiedene Standorte
  4. Bike o' bello Radsportversand GmbH & Co KG, St. Leon-Rot


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (u. a. The Hateful 8, Der Marsianer, London Has Fallen, Kingsman, Avatar)
  3. (Rabattcode: MB10)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Mix im Test: Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
Mi Mix im Test
Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
  1. Xiaomi Mi Note 2 im Test Ein Smartphone mit Ecken ohne Kanten

Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

  1. Re: Selten so einen schlechten Artikel bei Golem...

    blaub4r | 01:26

  2. Re: Zu schwer? Kontrollierte Beschleunigung würde...

    nachgefragt | 01:18

  3. Gilt wohl nur für offizielles LOS

    Wortschütze | 01:15

  4. Re: Bildzeitungsnivea

    Pjörn | 00:59

  5. Re: Wie soll man dann geschäftlich nach China reisen?

    Ipa | 00:34


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel