Abo
  • Services:
Anzeige
Tardisk Pear
Tardisk Pear (Bild: Tardisk)

Tardisk Pear: SD-Karte erlaubt Fusion Drive im Macbook

Tardisk Pear
Tardisk Pear (Bild: Tardisk)

Mit der Tardisk Pear ist eine Speicherlösung für Macbooks vorgestellt worden, welche die Speicherkarte im SD-Slot und die SSD im Notebook zu einem logischen Laufwerk zusammenfasst. Das erhöht den Speicherplatz schlecht ausgerüsteter Macs.

Anzeige

Neue Macbooks besitzen meist einen SD-Kartenschacht, in den einige Nutzer dauerhaft kleine Micro-SD-Karten mit bündig abschließenden Adaptern einbauen, um den Speicherplatz der Notebooks zu erhöhen.

Bisher werden diese Speicherlösungen wie ein zweites Laufwerk geführt, doch Tardisk hat mit der Pear eine Speicherkarte samt Software vorgestellt, die mit der SSD im Macbook zusammengefasst werden kann. Wie bei iMacs wird mit der beiliegenden Software ein Fusion Drive erstellt. Dabei werden die SSD und die SD-Karte zu einem logischen Laufwerk verbunden. Der Nutzer sieht nur eine einzige Festplatte mit höherer Kapazität.

Die Speicherorganisation übernimmt OS X selbst und kopiert selten verwendete Daten auf die langsamere SD-Karte. Wohin was gespeichert wird, entscheidet das Betriebssystem.

Die Tardisk Pear schließt bündig mit dem SD-Schacht der Macbooks ab. Da die unterschiedlichen Modelle diverse Schächte aufweisen, hat Tardisk mehrere Pear-Modelle im Sortiment.

Die Tardisk Pear ist in Kapazitäten mit 128 und 256 GByte erhältlich. Der Hersteller selbst hebt hervor, dass die Lösung nur eine Haltbarkeit von ungefähr 3.000 Schreib-/Lesezyklen pro Speicherzelle aufweise. Die Software sorgt aber dafür, dass die Speicherzellen gleichmäßig ausgelastet werden. Außerdem handelt es sich um eine Permanentanwendung - das Entfernen der SD-Karte kann zu Fehlern führen, weil dem System auf einmal Dateien fehlen. Darüber hinaus ist der Speicherlösungsverbund wesentlich fehleranfälliger, weil der Ausfall einer Komponente auch die Benutzung der zweiten unmöglich macht oder erschwert. Ein regelmäßiges Backup ist daher Pflicht.

Für eine Tardisk Pear mit 128 GByte Speicherplatz verlangt der Hersteller etwa 150 US-Dollar. Mit 400 US-Dollar ist die Lösung mit 256 GByte noch teurer.


eye home zur Startseite
neocron 30. Okt 2015

Wer hat hier gesagt, dass man das nicht gebrauchen kann? Und was hat der Nutzen des...

picaschaf 30. Okt 2015

Dann mach eine ganz normale Standard SD ins MBP und du hast zusätzlich sogar die...

DY 30. Okt 2015

Da ich keine Cloud verwende reicht mir das nicht. Die Bilddaten zehren. Und mit 10 GB...

plutoniumsulfat 30. Okt 2015

Wo ist da jetzt der Unterschied?

meinleergut 30. Okt 2015

Hallo, mal blöd daher gelabert. Gibts für da nicht sowas wie unionfs? Tschüß, WundC



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. SUEZ Deutschland GmbH, Köln
  4. Road Deutschland GmbH, Bretten bei Bruchsal


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)
  3. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)

Folgen Sie uns
       


  1. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  2. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  3. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  4. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  5. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  6. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  7. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  8. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  9. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  10. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: mit Linux...

    pythoneer | 11:37

  2. Re: Mensch Hauke

    Keepo | 11:32

  3. Diese ganzen angeblichen F2P sollte man genauer...

    ArchLInux | 11:32

  4. Wenn man in jedem Satz...

    TodesBrote | 11:31

  5. Re: Seit zwei Wochen sehr zufrieden

    mfusel | 11:15


  1. 11:07

  2. 09:01

  3. 18:40

  4. 17:30

  5. 17:13

  6. 16:03

  7. 15:54

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel