Abo
  • Services:
Anzeige
Die Taptic Engine eines Zulieferers arbeitet unzuverlässig.
Die Taptic Engine eines Zulieferers arbeitet unzuverlässig. (Bild: iFixit)

Taptic Engine: Defektes Bauteil der Apple Watch verantwortlich für Lieferengpass

Der lineare Aktuator in der Apple Watch, der für haptisches Feedback sorgt, macht Schwierigkeiten. Ausgerechnet die Taptic-Engine, eines der mechanischen Bauteile der Smartwatch, sorgt für Produktionsprobleme. Eine Rückrufaktion der Smartwatch ist nicht geplant.

Anzeige

In der Apple Watch sorgt die Taptic Engine - ein linearer Aktuator - für haptisches Feedback und macht mit unterschiedlichen Vibrationen auf eingehende Nachrichten, anstehende Termine oder ähnliche Benachrichtigungen aufmerksam. Im Inneren der Taptic Engine wird dazu ein kleiner Stab hin- und herbewegt. Sogar den Herzschlag eines anderen Apple-Watch-Nutzers kann sie simulieren.

Dieses Bauteil fällt nach Informationen des Wall Street Journals gelegentlich aus - aber offenbar nur, wenn es vom chinesischen Zulieferer AAC Technologies stammt. Apple hat mit dem japanischen Unternehmen Nidec aber einen weiteren Zulieferer, bei dem die Probleme nicht entstünden, so das WSJ. Das Problem soll erst im Februar zum Start der Massenproduktion bemerkt worden sein, so dass Uhren, die für den Verkauf bestimmt waren, eingestampft werden mussten.

  • Taptic Engine (Bild: Apple)
Taptic Engine (Bild: Apple)

An einen Rückruf denkt Apple nicht. Offenbar geht man davon aus, dass Uhren mit defekten Bauteilen nicht in den Handel gelangt sind. Das WSJ hat zudem erfahren, dass die Apple Watch künftig nicht nur bei Quanta Computer, sondern auch bei Foxconn gebaut werden soll. Erste Tests einer neuen Produktionsstraße seien bereits angelaufen, aber kurzfristig wird das die angespannte Liefersituation bei der Smartwatch nicht entspannen können. Bis die Fabrik größere Stückzahlen produziert, kann es Monate dauern.

Wer jetzt eine Apple Watch bestellt, muss laut Apple Store mit einer Lieferzeit bis in den Juni hinein rechnen.

Die schlechte Verfügbarkeit der Smartwatch könnte auf die Produktionsprobleme zurückzuführen sein, erfuhr das WSJ. In seinem jüngsten Quartalsbericht führte Apple die verkaufte Menge nicht auf.


eye home zur Startseite
newyear 05. Jun 2015

Vielleicht haben sie sie repariert und sie tauchen irgend wann einmal als &#8220...

Anonymer Nutzer 30. Apr 2015

Zeich her dat Dingen !! Ernsthaft, imaginäre Phantasie Preistipps sind so eine...

Shakal1710 30. Apr 2015

dann hast du falsche infos. Du darfst sogar musik hören. du musst nur eben noch alles...

Tobias26 30. Apr 2015

Selbst wenn sie die Taptic Engine rausnehmen hält der Akku vlt 25h statt 18h. Das bringt...

Peter Brülls 30. Apr 2015

Ja, aber das äußert sich meistens anders. Überbordende Romantik und ewige Liebesschwüre...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Bizerba SE & Co. KG, Balingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)
  2. (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  2. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  3. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  4. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  5. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  6. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  7. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  8. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  9. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um

  10. Freies Wissen

    Mozilla bekommt neues Logo mit Nerd-Faktor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Atom-getriebe Fritz!Box

    cicero | 18:10

  2. Re: "Schwachstellen des Koaxialkabels sind...

    blue_think | 18:10

  3. Re: menschliches versagen

    Keksmonster226 | 18:08

  4. Re: Wrum sind Android Updates eigentlich so...

    Érdna Ldierk | 18:08

  5. Zielgruppe: Zwei-Personen-Arbeitsplätze

    Vanger | 18:07


  1. 18:07

  2. 17:51

  3. 16:55

  4. 16:19

  5. 15:57

  6. 15:31

  7. 15:21

  8. 15:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel