Abo
  • Services:
Anzeige
Die Mali-T700-Serie erschien im Herbst 2013.
Die Mali-T700-Serie erschien im Herbst 2013. (Bild: ARM)

Tamil Driver: Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht

Die Mali-T700-Serie erschien im Herbst 2013.
Die Mali-T700-Serie erschien im Herbst 2013. (Bild: ARM)

Für die Mali-T-GPUs von ARM entsteht, wie für ältere Generationen ebenfalls, ein freier Treiber per Reverse Engineering durch Luc Verhaegen. Ergebnisse des Tamil genannten Treibers sollen auf der Fosdem vorgestellt werden.

Anzeige

Der Linux-Entwickler Luc Verhaegen will auf der kommenden Fosdem Ende Januar erste Ergebnisse zu seinem Tamil-Treiber vorstellen, wie aus der Ankündigung des Vortrages hervorgeht. Der freie Treiber soll für die GPU-Serie Mali-T von ARM genutzt werden können und damit vergleichbar zu dem Lima-Treiber für die ältere Mali-Generation sein.

Wie Lima auch, entsteht der Tamil-Treiber per Reverse Engineering hauptsächlich als Freizeit-Projekt. Das Vorgehen bei dem älteren Treiber ist aus der Sicht Verhaegens als durchaus erfolgreich zu bezeichnen. So schrieb der Entwickler, dass sein Treiber gegenüber dem bereitgestellten Binärtreiber deutlich besser funktioniere. Der Code ist allerdings nie in den Hauptentwicklungszweig der Grafikbibliothek Mesa aufgenommen worden.

Die Arbeiten an dem Tamil-Treiber begannen den Angaben Verhaegens zufolge bereits im September 2013, eine kontinuierliche Entwicklung findet offenbar aber nicht statt. Der Programmierer plant dennoch, auf der in wenigen Wochen stattfindenden Fosdem ein natives Rendering demonstrieren zu können.

Ein Großteil der Grafikchips für ARM-SoCs erhält durch die Hersteller keine freien Treiber, sondern proprietäre Binärtreiber, insbesondere für Android. Dies erschwert aber die Installation von Linux-Distributionen sowie eine Aktualisierung der Software, vor allem des Grafikstacks, durch die Nutzer auf ihren Geräten teils erheblich. Unter anderem deshalb entstehen freie Treiber für viele dieser Chips per Reverse Engineering.

Verhaegen hat die Hersteller, allen voran ARM, für dieses Verhalten in der Vergangenheit mehrfach teils heftig kritisiert. Die von den Unternehmen vorgebrachten Argumente seien oft nur Ausflüchte. Doch es gibt einige sehr prominente Ausnahmen im Bereich der ARM-Chips. So erstellt etwa Eric Anholt derzeit einen freien Grafiktreiber für den Raspberry Pi mit Unterstützung durch Broadcom.


eye home zur Startseite
M.P. 09. Jan 2015

https://www.eff.org/de/issues/coders/reverse-engineering-faq Würde mich auf jeden Fall...

nille02 08. Jan 2015

Nur wenn der Treiber mindestens Gleichwertig in allen belangen ist. 3D ist da nicht...

Helites 08. Jan 2015

Danke für die Arbeit. Weiter so!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Road Deutschland GmbH, Bretten bei Bruchsal
  2. über Hays AG, Karlsfeld
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (u. a. Uncharted 4 34,99€, Ratchet & Clank 29,00€, The Last of Us Remastered 28,98€, The...
  3. 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: Wieder eine Kickstarter Enttäuschung

    mhstar | 17:45

  2. Das Smartphone als Nachfolger des G5 könnte G6...

    hjp | 17:45

  3. Re: braucht halt niemand.

    RipClaw | 17:43

  4. LOL

    mhstar | 17:42

  5. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    DetlevCM | 17:40


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel