Tami Reller: Windows 8.1 kommt als kostenloses Update
Vorabversion von Windows 8.1 erscheint am 26. Juni 2013. (Bild: Frederic J. Brown/AFP/Getty Images)

Tami Reller Windows 8.1 kommt als kostenloses Update

Microsoft wird Windows 8.1 alias Windows Blue noch in diesem Jahr als kostenloses Update zu Windows 8 veröffentlichen. Das kündigte Tami Reller an, Finanzchefin von Microsofts Windows-Sparte.

Anzeige

Mit Windows 8.1, das unter dem Codenamen Windows Blue entwickelt wird, will Microsoft auf die Kritik an Windows 8 eingehen. Vermutlich wird mit Windows 8.1 der Startknopf zurückkehren und ein direktes Starten in den Desktop möglich sein.

Noch in diesem Jahr soll Windows 8.1 erscheinen, kündigte Tami Reller, Finanzchefin von Microsofts Windows-Sparte, auf einer Konferenz der Bank JP Morgan an. Demnach wird Windows Blue unter dem Namen Windows 8.1 als kostenloses Update über den Windows Store verteilt werden. Für Neukunden soll Windows 8.1 etwa das Gleiche kosten wie derzeit Windows 8, schreibt die ZDNet-Bloggerin Mary Joe Foley.

Eine öffentliche Vorabversion soll ab dem 26. Juni 2013 pünktlich zum Start von Microsofts Entwicklerkonferenz Build in San Francisco verteilt werden, sowohl für Windows 8 als auch für Windows RT.


Carolinss 02. Jun 2013

Ja, du hast vollkommen recht - im Grunde zwingen sie so ziemlich alle, die Windows 8...

timmy_tim12 17. Mai 2013

+1 Unwissenheit?? Ne, Boshaftigkeit

flasherle 16. Mai 2013

da konnte man aber auch das übliche strg esc als alternative drücken, wie es immer ist...

chrulri 16. Mai 2013

Naja, gab/gibt auch genug Software die mit "NT 6.2" nicht mehr klar kam, da man nur bis 6...

derKlaus 15. Mai 2013

Das ist super. MS kann sich nicht erlauben das Murkssoftware nicht auf Windows 8 läuft...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Software Developer (m/w)
    afb Application Services AG, München
  2. Professional Services Consultant (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Hamburg
  3. Mitarbeiter (m/w) Organisation und IT
    Johann Grohmann GmbH & Co. KG, Bisingen
  4. Anwendungsentwickler (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  2. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  3. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  4. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  5. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  6. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  7. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  8. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen

  9. Kein britisches Modell

    Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

  10. Telecom Billing

    Bundesnetzagentur schaltet eine SMS-Abzocke ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Zoobotics Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  2. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  3. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

    •  / 
    Zum Artikel