Anzeige
Telekom-Kabel, fotografiert im Museum für Kommunikation Hamburg
Telekom-Kabel, fotografiert im Museum für Kommunikation Hamburg (Bild: Stefan Müller)

TAL: Telekom will Preise für Konkurrenz erhöhen

Telekom-Kabel, fotografiert im Museum für Kommunikation Hamburg
Telekom-Kabel, fotografiert im Museum für Kommunikation Hamburg (Bild: Stefan Müller)

Die Telekom will von der Konkurrenz mehr Geld für die letzte Meile. Die Preise für die Teilnehmeranschlussleitung (TAL) sollen um fast 23 Prozent steigen. Laut VATM wird so der Glasfaserausbau behindert.

Anzeige

Die Deutsche Telekom hat bei der Bundesnetzagentur einen höheren Mietpreis für die Überlassung der Teilnehmeranschlussleitung (TAL) beantragt. Die Telekom will den Mietpreis um fast 23 Prozent erhöhen. Sie hat am 22. Januar 2013 bei der Bundesnetzagentur die Anhebung des monatlichen Entgeltes von derzeit 10,08 auf 12,37 Euro beantragt. Das derzeit gültige Entgelt läuft am 30. Juni 2013 aus.

Jürgen Grützner, Geschäftsführer des Verbands der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM): "Die Telekom baut meist dort, wo die Kabelnetzbetreiber schon größte Konkurrenz machen. Und der Ausbau mit Glasfaser bis in alle Häuser - FTTH - in Deutschland wird eher 20 als 10 Jahre dauern. Daher müssen wir es schaffen, die Glasfaser wenigstens bis in alle Gemeinden zu bekommen. Wer aber hier investieren will, und das sind fast ausschließlich die Wettbewerber der Telekom, der darf nicht mit Mietentgelten für die letzten hundert Meter vom Ausbau abgehalten werden, die aufgrund eines fiktiven Neupreises für das quasi abgeschriebene Kupfernetz festgelegt werden."

"Wer Breitbandnetze massiv ausbaut, braucht Sicherheit darüber, dass die Infrastruktur nicht weiter entwertet wird", sagte Niek Jan van Damme, Deutschland-Chef bei der Telekom. Auch andere Anbieter, die selbst in Netzinfrastruktur investieren, hätten sich für stabile TAL-Entgelte ausgesprochen - etwa die Kabelnetzbetreiber und Stadtnetzbetreiber wie Netcologne und M-Net im Buglas (Bundesverband Glasfaseranschluss).

Mit letzter Meile wird in Telekommunikationsnetzen der Abschnitt der Leitung zwischen der örtlichen Vermittlungsstelle (Hauptverteiler) und dem Anschluss beim Kunden bezeichnet. Derzeit hat die Telekom rund 9,5 Millionen TAL vermietet.


eye home zur Startseite
hpommerenke 22. Jan 2013

Vermutlich gibt es dort auch bereits Kabel und/oder VDSL. DANN würde es mich auch nichts...

Paule 22. Jan 2013

Bis hier stimmt alles. Aber ab hier gibt es logische Fehler im Text. Hier der...

Paule 22. Jan 2013

Die Kosten der TAL werden von den Anbietern doch ganz einfach 1:1 in deren...

Vradash 22. Jan 2013

Dies. Aber es ist ja heutzutage so: Hauptsache schnell und billig! Und dann meckern wenn...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Berater (m/w)
    cimt AG, Frankfurt
  2. Web Developer (m/w)
    Sevenval Technologies GmbH, Berlin
  3. IT Consultant Hybris Marketing (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Big Data Spezialist (m/w)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: 10 Blu-rays für 50 EUR
    (u. a. Lucy, Jack Reacher, Cooties, Airport, Big Jake, Evan Allmächtig, Paycheck, I Am Ali)
  2. NEU: Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic World 9,99€, Terminator Genisys 9,99€, Fast & Furious 7 8,97€, Fantastic Four...
  3. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Amazon

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  2. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  3. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  4. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen

  5. Streit der Tech-Milliardäre

    Ebay-Gründer unterstützt Gawker im Streit mit Hulk Hogan

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple setzt auf Horch und Guck

  7. Soylent-Flüssignahrung

    Die Freiheit, nicht ans Essen zu denken

  8. Fraunhofer IPMS

    Multispektralkamera benötigt nur ein Objektiv

  9. Transformer 3 (Pro)

    Asus zeigt Detachables mit Kaby Lake

  10. Delock DL-89456

    Netzwerkkarte für 2.5 und 5GbE



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. IT-Sicherheit SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen
  2. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  3. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

  1. Einzeln knackbar...

    DebugErr | 16:11

  2. Re: unsinnig

    neocron | 16:11

  3. Re: Ich bin froh über jeden Blitzer

    tezmanian | 16:11

  4. Re: Mit anderen Worten: Shit, in Deutschland gibt...

    Peter Brülls | 16:11

  5. Re: Die "Faulheit der User"...

    bofhl | 16:10


  1. 15:57

  2. 15:15

  3. 14:00

  4. 13:28

  5. 13:08

  6. 12:54

  7. 12:02

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel