Take 2: Warten auf GTA 5, Borderlands 2 & Co.
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Take 2 Warten auf GTA 5, Borderlands 2 & Co.

Normalerweise sind Verluste ein Alarmzeichen, bei Take 2 ist das wohl etwas anderes: Das Unternehmen hat mit Max Payne 3 zwar auch einen aktuellen Verkaufsschlager - aber erst demnächst steht ein potenzieller Blockbuster nach dem anderen an.

Anzeige

Take 2 tickt oft ein bisschen anders als der Rest der Branche. Während Firmen wie Electronic Arts, Activision und Ubisoft vor allem daran gemessen werden, wie erfolgreich sie im Internet sind, geht es bei Take 2 vor allem darum, wann welche Marke vor einer großen Veröffentlichung steht. Jahre mit einem neuen Grand Theft Auto bringen für gewöhnlich ein dickes Plus. In Jahren ohne Konsolen-GTA sieht es normalerweise anders aus - so im Geschäftsjahr von April 2011 bis März 2012.

Da hat die Firma aus New York einen Umsatz von 826 Millionen US-Dollar erzielt - im Geschäftsjahr davor waren es noch 1,14 Milliarden US-Dollar. Statt eines Gewinns von 53,8 Millionen sind Verluste von 108 Millionen US-Dollar angefallen. Umsatzbringer waren LA Noire, Duke Nukem Forever, NBA 2012 und ältere Titel und Ableger der GTA-Reihe sowie Red Dead Redemption. Von Max Payne 3 hat Rockstar Games weltweit angeblich drei Millionen Exemplare abgesetzt - das Spiel zählt aber schon ins nächste Geschäftsjahr.

Max Payne 3 soll nur der Auftakt gewesen sein. Am 29. Juni 2012 erscheint das vielversprechende Actionspiel Spec Ops: The Line, am 21. September 2012 kommt Borderlands 2 und am 12. Oktober das Strategiespiel Xcom: Enemy Unknown. Bioshock Infinite hat sich auf den 26. Februar 2013 verschoben.

Der neue Termin für das nächste Bioshock hatte zuletzt zu Spekulationen geführt, dass so im Herbst 2012 keine hauseigene Konkurrenzsituation mehr zum nächsten GTA bestehen würde und das Actionrennspiel deshalb noch vor Ende des Jahres erscheinen werde. Der aktuelle Geschäftsbericht geht allerdings so gut wie nicht auf Grand Theft Auto 5 ein.

Im letzten Quartal, das am 31. März 2012 beendet war, hatte Take 2 insgesamt Umsätze von 148 Millionen US-Dollar erzielt (Vorjahreszeitraum: 182 Millionen US-Dollar). Der Verlust lag bei 66 Millionen US-Dollar - nach einem Minus von 22,4 Millionen US-Dollar im Jahr zuvor.


ryazor 24. Mai 2012

Für Interessierte: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.rockstar.gta3ger

DiDiDo 24. Mai 2012

schon immer was soll es sonst sein ? weiß die Definition klingt blöde aber so heißt das...

fratze123 24. Mai 2012

eigentlich nur, dass aktuelle gewinne ins nächste geschäftsjahr gerechnet werden...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Passau
  2. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  4. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  2. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  3. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  4. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  5. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  6. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  7. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  8. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  9. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  10. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel