Take 2 Suche nach GTA 5

Die aktuelle Quartalsbilanz von Take 2 ist vor allem aus einem Grund interessant: Wegen möglicher Hinweise auf den Erscheinungstermin von GTA 5. Aus finanzieller Sicht gab es wenig Aufregendes.

Anzeige

"Grand Theft Auto 5 is in full development": Mehr als die Tatsache, dass an GTA 5 heftig gearbeitet wird, verrät Take 2 - die Firma hinter Rockstar Games und 2K Games - in seiner Bilanzpressemitteilung nicht. Immerhin dürfte jetzt klar sein, dass der Titel nicht vor Ablauf des Geschäftsjahres Ende März 2012 erscheint, weil die prognostizierten Umsatzerlöse dafür viel zu niedrig wären. Immerhin findet sich in dem Text ein kleiner Hinweis auf den Termin eines anderen hochkarätigen Titels: Bioshock Infinite kommt nach offizieller Planung im Geschäftsjahr 2013 - was wohl bedeutet, dass das nächste Werk von Ken Levine nicht vor Weihnachten, sondern erst im Frühjahr 2013 zu haben sein wird; sicher ist das allerdings nicht.

Das Weihnachtsgeschäft 2011 verlief bei Take 2 auffallend ruhig - kein Wunder, denn der einzige größere neue Titel war NBA 2K12, das durch den verzögerten Saisonauftakt der Basketballstars auch noch zusätzlich unter Druck geriet. Der Publisher erzielte deshalb vor allem mit seinem Backkatalog einen Umsatz in Höhe von 263 Millionen US-Dollar, im Vorjahr waren es 334 Millionen. Der Nettogewinn ging von 40,9 auf 14,1 Millionen US-Dollar zurück. Bei den Ergebnissen für das Gesamtjahr erwartet das Management keine Überraschungen.

Die nächsten größeren Titel von Take 2 sind The Darkness 2, das am 10. Februar 2012 in Deutschland erscheint, und das für den 18. Mai 2012 angekündigte Max Payne 3. Außerdem soll das vom Berliner Entwickler Yager Development kommende Spec Ops: The Line noch im ersten Halbjahr 2012 zu haben sein.


Anonymouse 06. Feb 2012

Für mich war GTA4 der langweiligste Teil der Reihe. So unterscheiden sich die Meinungen ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Akademischer Mitarbeiter (m/w)
    Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. Bauingenieur / Bauingenieurin - Baubetrieb
    Ed. Züblin AG, Stuttgart
  3. Teamleiter (m/w) Software-Qualitätsdatenanaly- se
    Synatec GmbH, Stuttgart oder Dingolfing
  4. Trainee für den Bereich IT / Business Processes (m/w)
    DMG MORI SEIKI Services GmbH, Bielefeld

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. IBM Power8

    Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht

  2. Printoo

    Arduino kannste jetzt knicken

  3. Cloud-Dienste

    Streem verspricht unbegrenzten Speicherplatz

  4. Streaming

    HBO-Serien für US-Kunden von Amazon Prime

  5. Theo de Raadt

    OpenSSL ist nicht reparierbar

  6. Xplore XC6 DMSR

    Blendend hell und hart im Nehmen

  7. Programmiersprache

    Go 1.3 kommt für Solaris, Plan 9 und NaCL

  8. Arin

    IPv4-Adressen in Nordamerika nähern sich dem Ende

  9. Flappy 48

    Zahlen statt Vögel

  10. Port 32764

    Netgear will angebliche Router-Lücke schließen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Radeon R9 295X2 im Test: AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile
Radeon R9 295X2 im Test
AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile

Hybridkühlung, 50 Ampere auf der 12-Volt-Schiene - AMDs neue Dual-GPU-Grafikkarte ist ein kompromissloses Monster. In gut ausgestatteten High-End-PCs läuft sie dennoch problemlos und recht leise, und das so schnell, dass auch 4K-Auflösung mit allen Details spielbar wird.

  1. Grafikkarte Radeon R9 295X2 für 1.500 Euro verfügbar
  2. Grafiktreiber von AMD Catalyst 14.4 nicht nur für 295X2 öffentlich verfügbar
  3. Nvidia Maxwell Geforce GTX 750 und GTX 750 Ti im Februar

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug
Digitalkamera
Panono macht Panoramen im Flug

Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

  1. Lytro Illum Neue Lichtfeldkamera für Profis
  2. Nachfolger von Google Glass Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
  3. Pentax 645Z Mittelformatkamera mit 51 Megapixeln und ISO 204.800

    •  / 
    Zum Artikel