GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Take 2 Gewinnsteigerung statt GTA-5-Verschwörungstheorien

Das Geschäft mit Borderlands 2, Xcom Enemy Unknown und NBA 2K13 ist besser gelaufen als erwartet: Take 2 konnte seinen Gewinn deutlich steigern - und hat sich inzwischen zu den Gerüchten über die Verschiebung von GTA 5 geäußert.

Anzeige

Nicht - wie lange von Rockstar Games angekündigt - Anfang 2013, sondern erst am 17. September 2013 erscheint GTA 5. Das hatte gleich mehrere Folgen. Zum einen gab der Aktienkurs von Take 2, der Firma hinter Rockstar Games und 2K Games, stark nach. Zum anderen gab es allerlei Theorien über die Gründe für die Verschiebung: Exklusivdeals mit anderen Publishern oder Konsolenherstellern und Spekulationen über eine Veröffentlichung auf Next-Generation-Geräten.

Alles falsch, so Rockstar in einer Erklärung auf seiner Webseite: Der einzige Grund für den September-Termin sei, dass GTA 5 ein "hochambitioniertes und komplexes Spiel" sei und dass man dafür einfach ein wenig mehr Zeit brauche. An den "Verschwörungstheorien" sei nichts dran.

Auch der Aktienkurs hat sich inzwischen wieder fast vollständig erholt. Auch weil das Unternehmen in den Monaten Oktober bis Dezember 2012 deutlich mehr verdient hat als erwartet. Bei Umsätzen in Höhe von 416 Millionen US-Dollar (Vorjahreszeitraum: 236 Millionen US-Dollar) ist ein Gewinn von 70,9 Millionen US-Dollar (Vorjahr: 14,2 Millionen US-Dollar) angefallen.

Grund waren vor allem die guten Verkaufszahlen von Borderlands 2, von dem rund sechs Millionen Exemplare ausgeliefert wurden, und der Basketballsimulation NBA 2K13, die rund 4,5 Millionen Einheiten geschafft hat. Auch Xcom Enemy Unknown lief sehr gut - konkrete Zahlen nennt Take 2 nicht. Auch ältere Titeln, allen voran Red Dead Redemption, seien sehr gut gelaufen.


divStar 07. Feb 2013

...entsprechend erinnern und das Spiel dann definitiv NICHT kaufen. Außerdem werde ich es...

Kommentieren



Anzeige

  1. Fachinformatiker/in für Systemintegration
    netzorange IT-Dienstleistungen GmbH & Co. KG, Köln-Mülheim
  2. Software Entwickler für Linux Middleware (m/w)
    Advanced Driver Information Technology GmbH, Hildesheim
  3. Data Warehouse Specialist (m/w)
    Aspera GmbH, Aachen
  4. IT Systemspezialist für Systemintegration mit Schwerpunkt im IBM z/OS-Host-Umfeld (m/w)
    ADAC e.V., München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Kingston HyperX Cloud Headset
    74,90€
  2. G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit
    57,90€
  3. PREIS-TIPP: SanDisk SDSSDP-128G-G25 SSD 128GB
    49,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Übernahme

    SAP wollte Salesforce für 37 Milliarden US-Dollar kaufen

  2. Router-Hersteller

    Cisco bekommt einen neuen Chef

  3. Nicht mehr pleite

    Dotcom erhält 115.000 Dollar für monatliche Ausgaben

  4. Head-mounted Smartphone

    Einige neue Apps laufen nicht auf dem älteren Gear VR

  5. Microsofts Konferenzsystem

    Was Entwickler beim Surface Hub beachten müssen

  6. Sky-Engine

    Dart könnte Android-Apps deutlich beschleunigen

  7. Verschlüsselung

    Mozillas HTTP-Abschied wird konkreter

  8. Windows 10 IoT Core angetestet

    Windows auf dem Raspberry Pi 2

  9. Taxi-App

    Mytaxi gewährt 50 Prozent Rabatt auf Taxifahrten

  10. Drohnen

    Airmap zeigt, wo Drohnen fliegen dürfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schöpfung 2.0: Bis zum Designerbaby ist es nicht mehr weit
Schöpfung 2.0
Bis zum Designerbaby ist es nicht mehr weit
  1. Luftfahrt Nasa testet verformbare Tragflächen
  2. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  3. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

Voiceprint: Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung
Voiceprint
Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung
  1. Unsicheres Plugin Googles Passwort-Warnung lässt sich leicht aushebeln
  2. Security Die Makroviren kehren zurück
  3. Android Tausende Apps akzeptieren gefälschte Zertifikate

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h
  2. NailO Künstlicher Fingernagel als Maussteuerung
  3. 3D-Scanner Mini-Bildsensor erzeugt 3D-Bilder mit Lidar

  1. Re: Ja was jetzt?

    neocron | 20:02

  2. Re: Irgendwann braucht es Roboter die Konsumieren

    Nogger | 20:02

  3. Re: Wer braucht noch DX12?

    nille02 | 20:00

  4. Re: 1000 Dollar

    DiosDelRayo | 20:00

  5. Re: Zwei Klassen Rechtssystem.

    dakota2108 | 19:57


  1. 18:12

  2. 16:53

  3. 16:08

  4. 15:50

  5. 15:17

  6. 13:30

  7. 12:45

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel