Android mit bisher höchstem Marktanteil im Tabletmarkt
Android mit bisher höchstem Marktanteil im Tabletmarkt (Bild: Spencer Platt/Getty Images)

Tablets: Android attackiert iOS, Windows-Anteil unter 10 Prozent

Android mit bisher höchstem Marktanteil im Tabletmarkt
Android mit bisher höchstem Marktanteil im Tabletmarkt (Bild: Spencer Platt/Getty Images)

Apples iOS dominiert den Tabletmarkt weiterhin, aber Google holt mit Android weiter auf. Windows-Tablets spielen vorerst keine große Rolle.

Anzeige

Lediglich 7,4 Prozent aller im ersten Quartal 2013 verkauften Tablets liefen mit Windows, berichten die Marktforscher von Strategy Analytics. Das entspricht 3 Millionen verkauften Tablets mit Microsofts Betriebssystem. Damit sind Windows-Tablets derzeit keine ernsthafte Konkurrenz für die Geräte mit Android und iOS.

Die dominierende Plattform im Tabletsegment stammt weiterhin von Apple und heißt iOS. Allerdings schwindet der Marktanteil der iPads kontinuierlich, so dass Android immer mehr aufholt. 19,5 Millionen iPads hatte Apple verkauft, was einem Marktanteil von 48,2 Prozent entspricht. Noch vor einem Jahr lag Apples Marktanteil bei 63,1 Prozent. Die Menge der verkauften Tablets war im ersten Quartal 2012 aber geringer und lag nur bei 11,8 Millionen.

Verkauf eines iPads bringt Apple weniger Gewinn als Verkauf eines iPhones

Die steigenden iPad-Verkaufszahlen führten bei Apple zu einem Gewinneinbruch im zurückliegenden Geschäftsquartal. Denn an einem verkauften iPad verdient Apple weniger als mit dem Verkauf eines iPhones. Anders als das iPhone hat das Unternehmen das iPad von Beginn an zu einem für Apple-Verhältnisse günstigen Preis angeboten. Daher hatte es die Android-Konkurrenz anfangs schwerer, die Preise der Apple-Tablets zu unterbieten.

Tablet-PlattformVerkaufte TabletsMarktanteil
1. iOS19,5 Millionen48,2 Prozent
2. Android17,6 Millionen43,4 Prozent
3. Windows3 Millionen7,4 Prozent
Tablet-Plattformen im ersten Quartal 2013 auf dem Weltmarkt (Quelle: Strategy Analytics)

Einen deutlichen Zuwachs gibt es für Googles Android-Plattform, deren Marktanteil den bisher höchsten Wert hat: Mit 17,6 Millionen verkauften Android-Tablets schrumpft der Vorsprung von Apple weiter. Das entspricht einem Marktanteil von 43,4 Prozent. Im entsprechenden Vorjahresquartal kam Android nur auf einen Marktanteil von 34,2 Prozent, und das bei vergleichsweise geringeren Verkaufszahlen von 6,4 Millionen. Das ergibt einen Zuwachs von 177 Prozent.

Der Anteil von Tablets mit einem anderen als den drei genannten Betriebssystemen fiel von 2,7 Prozent auf 1 Prozent. Lediglich 400.000 Kunden kauften ein Tablet, das nicht mit iOS, Android oder Windows lief.

HerstellerVerkaufte TabletsMarktanteil
1. Apple19,5 Millionen39,6 Prozent
2. Samsung8,8 Millionen17,9 Prozent
3. Asus2,7 Millionen5,5 Prozent
4. Amazon1,8 Millionen3,7 Prozent
5. Microsoft0,9 Millionen1,8 Prozent
Weltweiter Tabletmarkt im ersten Quartal 2013 (Quelle: IDC)

Der gesamte Tabletmarkt hat im ersten Quartal 2013 die bisher höchsten Absatzzahlen. Insgesamt wurden 40,6 Millionen Tablets verkauft, im Vorjahr waren es 18,7 Millionen. Das entspricht einem Zuwachs von 117 Prozent.

Nachtrag vom 7. Mai 2013

Die Marktforscher von IDC haben aktuelle Zahlen zum Tabletmarkt im ersten Quartal 2013 veröffentlicht. Die Liste zeigt die Rangliste nach Herstellern. Der Artikel wurde um die entsprechende Tabelle ergänzt.


fratze123 26. Apr 2013

Was für ein Geschäft soll das sein? Bei uns wurde mit Win XP - und Win 7 - Tablets...

fratze123 26. Apr 2013

Widerlegt die Theorie nicht ansatzweise. Möglicherweise entspricht die Lagermenge ja...

glurak15 26. Apr 2013

Was denkst du denn, wie viele iOS Android Geräte herumliegen müssen? Wenn diese sich so...

xxpeetxx 25. Apr 2013

Sollten die Preise für die Tablets auch noch sinken, kann ich mir gut vorstellen das es...

Kommentieren



Anzeige

  1. .NET Entwickler (m/w)
    Palmer Hargreaves GmbH, Köln
  2. IT Services Manager (m/w)
    Sanofi Pasteur MSD, Berlin
  3. IT Consultant (m/w)
    Olympus Europa SE & Co. KG, Hamburg
  4. Administratoren / -innen IT-Netze, IT-Sicherheit
    Bundesstelle für Informationstechnik (BIT), Wiesbaden

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Kingston HyperX Cloud Headset
    84,90€
  2. Alle PCGH-PCs inkl. The Witcher 3
  3. Fire TV Stick
    39,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  2. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  3. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

  4. Die Woche im Video

    Ein Zombie, Insekten und Lollipop

  5. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

  6. Geodaten

    200 Beschäftigte verpixelten Google-Street-View-Häuser

  7. Windkraftwerke

    Kletterroboter überprüft Windräder

  8. Inside Abbey Road

    Mit Google durch das berühmteste Musikstudio der Welt

  9. ÖBB

    WLAN im Spaceshuttle einfacher zu machen als im Zug

  10. Google

    Chrome unterstützt Windows XP bis Ende 2015



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  2. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  3. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen

Axiom Verge im Test: 16 Bit für Genießer
Axiom Verge im Test
16 Bit für Genießer
  1. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  2. Test Mushroom Men Der Knobelpilz und die dicke Prinzessin
  3. The Witness Ex-Indie-Millionär nimmt Kredit für nächstes Projekt auf

Fuzzing: Wie man Heartbleed hätte finden können
Fuzzing
Wie man Heartbleed hätte finden können
  1. Fehlersuche LLVM integriert eigenes Fuzzing-Werkzeug
  2. Mozilla Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback
  3. IT-Sicherheit Regierung fördert Forschung mit 180 Millionen Euro

  1. Re: Durchaus sinnvoll

    Bujin | 22:45

  2. Re: ist office wirklich die App, die jeder braucht ?

    Lord Gamma | 22:14

  3. Re: Wo liegt das Problem?

    Benutzername123 | 22:07

  4. Re: Typisch Deutschland...

    Benutzername123 | 21:57

  5. Re: Also... kein Open-Source

    spiderbit | 21:54


  1. 15:13

  2. 14:40

  3. 13:28

  4. 09:01

  5. 20:53

  6. 19:22

  7. 18:52

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel