Tabletmarkt Apples iPad dominiert, aber Samsung holt auf

Im Tabletmarkt hat Apple im zweiten Quartal 2012 seine marktbeherrschende Stellung mit seinem iPad erhöht. Aber Samsung holt mit seinen Android-Tablets langsam auf und verbucht fast 10 Prozent Marktanteil für sich.

Anzeige

17,04 Millionen iPads hat Apple im zweiten Quartal 2012 auf dem Weltmarkt verkauft. Damit erlangt das iOS-Tablet einen Marktanteil von 68,2 Prozent im Tabletmarkt, haben die Marktforscher von IDC ermittelt. Apple erhöhte damit den Marktanteil: Im Vorjahresquartal lag er bei 61,5 Prozent.

Mit einem Marktanteil von 9,6 Prozent sichert sich Samsung den angestammten zweiten Platz. 2,39 Millionen Galaxy-Tab-Tablets hat Samsung im zweiten Quartal 2012 verkauft. Im entsprechenden Vorjahresquartal waren es 1,09 Millionen Stück, was einem Marktanteil von 7,3 Prozent entsprach.

HerstellerVerkaufte TabletsMarktanteil
1. Apple17,04 Millionen68,2 Prozent
2. Samsung2,39 Millionen9,6 Prozent
3. Amazon1,25 Millionen5,0 Prozent
4. Asus0,85 Millionen3,4 Prozent
5. Acer0,38 Millionen1,5 Prozent
Weltweiter Tabletmarkt im zweiten Quartal 2012 (Quelle: IDC)

Den dritten Platz nimmt Amazon mit seinem Kindle Fire ein. 1,25 Millionen Stück hat Amazon davon verkauft und erreicht damit einen Marktanteil von 5 Prozent. Bisher gibt es das Kindle Fire nur in den USA. Wann es auch in anderen Ländern angeboten wird, ist noch offen. Es wird derzeit spekuliert, dass das Kindle Fire im Oktober 2012 nach Europa kommt - vielleicht dann mit einem neuen Modell.

Asus rückt auf den vierten Platz vor

Asus hat sich auf den vierten Platz vorgekämpft. 855.000 verkaufte Android-Tablets brachten einen Marktanteil von 3,4 Prozent. Noch im Vorjahresquartal lag der Marktanteil von Asus bei 2,6 Prozent. Den fünften Rang nimmt Acer mit einem Marktanteil von 1,5 Prozent und 385.000 Tablets ein. Das bedeutet einen Rückgang im Vergleich zum Vorjahresquartal, als Acer auf einen Marktanteil von 4,2 Prozent kam. Im ersten Quartal 2012 war Research In Motion (RIM) noch an vierter Stelle in der Weltrangliste vertreten, wird von IDC aber nun nicht mehr in der Top 5 gelistet.

Der Tabletmarkt hat insgesamt um 66,2 Prozent zugelegt. Insgesamt wurden im zweiten Quartal 2012 24,99 Millionen Tablets verkauft. Im Vorjahresquartal waren es noch 15,04 Millionen Geräte. Der Tabletmarkt nimmt damit an Bedeutung immer stärker zu.

Die Marktforscher von IDC erwarten, dass die Android-Plattform bis zum Jahr 2015 die Marktführerschaft im Tabletmarkt erlangen wird. Apple wird als Hersteller weiterhin Marktführer bleiben, aber das dominierende Tablet-Betriebssystem wird Android sein. Im zweiten Quartal 2012 kam die Android-Plattform insgesamt auf einen Marktanteil von 29,3 Prozent.


Wunderknabe2013 11. Aug 2012

Wer die Wahl hat, hat ja bekannter Maßen auch die Qual. Nen schönes alternatives...

Khalil 10. Aug 2012

Ich werde das Nexus 7 holen, 8GB oder 16GB, das weiss ich noch nicht. Da mit Google Drive...

harrycaine 06. Aug 2012

Auf dem Desktop und dem Tablet ist aber nicht das gleiche Windows. Tablets arbeiten mit...

Kommentieren



Anzeige

  1. Consultant (m/w) IT-Sicherheit
    T-Systems Multimedia Solutions GmbH, verschiedene Standorte
  2. Entwicklungsingenieur/in Hands Free Akustik
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. IT-System-Operator/in
    Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Karlsruhe
  4. Fachinformatiker (m/w) Systemintegration
    alstria office REIT-AG, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  2. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  3. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  4. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen

  5. Lulzsec

    FBI soll von Anonymous-Hacks profitiert haben

  6. Opera Coast 3.0

    Der Gesten-Browser fürs iPhone ist da

  7. Linux 3.13

    Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege

  8. Klötzchen

    Dänemark in Minecraft nachgebaut

  9. Netcat

    Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht

  10. Haswell Refresh

    Neue Xeon E3 mit bis zu 4,1 GHz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug
Digitalkamera
Panono macht Panoramen im Flug

Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

  1. Lytro Illum Neue Lichtfeldkamera für Profis
  2. Nachfolger von Google Glass Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
  3. Pentax 645Z Mittelformatkamera mit 51 Megapixeln und ISO 204.800

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Freedesktop-Summit Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus
  2. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  3. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion

First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
First-Person-Walker
Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  1. Flappy 48 Zahlen statt Vögel
  2. Deadcore Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux
  3. A Maze 2014 Tanzen mit der Perfect Woman

    •  / 
    Zum Artikel