Tabletmarkt Android legt zu, aber iPad-Dominanz ist ungebrochen

Im zweiten Quartal 2012 sind auf dem Weltmarkt knapp 70 Prozent mehr Tablets verkauft worden als noch vor einem Jahr. Die Dominanz von Apples iPad ist aber weiter ungebrochen, auch wenn Android zugelegt hat.

Anzeige

Der Anteil an Android-Tablets ist im zweiten Quartal 2012 auf 7,3 Millionen Geräte gestiegen, wie die Marktforscher von Strategy Analytics berichten. Noch vor einem Jahr kam die Android-Plattform auf 4,4 Millionen verkaufte Tablets. Trotz der Steigerung blieb der Marktanteil von Android stabil, weil die Gesamtverkaufszahlen im Tabletmarkt gewachsen sind. Wie vor einem Jahr beträgt Androids Marktanteil 29,3 Prozent.

Apple konnte deutlich stärker von den steigenden Verkaufszahlen profitieren. Der Anteil von iOS liegt im zweiten Quartal 2012 bei 68,3 Prozent. Vor einem Jahr waren es 62 Prozent. Apple verkaufte im zurückliegenden Quartal insgesamt 17 Millionen iPads im Vergleich zu 9,3 Millionen vor einem Jahr.

Einbußen bei Microsoft

Einbußen gibt es bei Windows-Tablets, wovon im zweiten Quartal 2012 nur noch 300.000 Geräte verkauft wurden. Noch vor einem Jahr waren es immerhin 600.000. Der Marktanteil verringerte sich daher von 4 Prozent auf lediglich 1,2 Prozent. Mit dem für Herbst erwarteten Windows 8 will Microsoft stärker im Tabletmarkt mitmischen und wird mit der Surface-Reihe sogar eigene Tablets anbieten. 1,2 Prozent aller Tablets laufen mit anderen Betriebssystemen, die Strategy Analytics nicht weiter aufschlüsselt.

Insgesamt wurden im zweiten Quartal 2012 auf dem Weltmarkt 24,9 Millionen Tablets verkauft. Vor einem Jahr waren es 14,9 Millionen, so dass sich für das zurückliegende Quartal ein Zuwachs von 67 Prozent ergibt.

Die Marktforscher von IDC erwarten, dass im Gesamtjahr insgesamt 107,4 Millionen Tablets auf dem Weltmarkt verkauft werden. Bis 2016 werden 222,1 Millionen Tabletverkäufe erwartet.


Vollpfosten 26. Jul 2012

Man kann auch das Nexus 7 kaufen, in dem man es importiert. Ich rede aber nicht vom...

cicero 26. Jul 2012

Danke, kein Bock auf das Niveau wie Du es hier verbreitest. Leute wie Du versauen jedes...

Kommentieren



Anzeige

  1. DB2 Senior Consultant (m/w)
    ORDIX AG, Wiesbaden, Köln oder Neu-Ulm
  2. Java Entwickler (m/w)
    Siemens AG, Erfurt
  3. IT-Leiter/in
    Silvretta Montafon Bergbahnen AG über TCI Consult GmbH, St. Gallenkirch (Österreich)
  4. Entwicklungsingenieur/in Hands Free Akustik
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

  2. Element

    Schenkers Windows-Tablet ab 350 Euro - aber ohne Tastatur

  3. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  4. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  5. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  6. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  7. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  8. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen

  9. Lulzsec

    FBI soll von Anonymous-Hacks profitiert haben

  10. Opera Coast 3.0

    Der Gesten-Browser fürs iPhone ist da



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Techniktagebuch auf Tumblr: "Das Scheitern ist viel interessanter"
Techniktagebuch auf Tumblr
"Das Scheitern ist viel interessanter"

Im Techniktagebuch schreiben zwei Dutzend Autoren über den Alltag mit Computern, Handys und anderen Geräten. Im Gespräch mit Golem.de erläutert die Initiatorin Kathrin Passig, warum nicht jeder Artikel eine Pointe und nicht jeder Autor ein hohe Technikkompetenz haben muss.


Ubuntu 14.04 LTS im Test: Canonical in der Konvergenz-Falle
Ubuntu 14.04 LTS im Test
Canonical in der Konvergenz-Falle

Ubuntu soll künftig auch auf Tablets und PCs laufen, weshalb die Entwicklung des Unity-Desktops derzeit offenbar feststeckt. Die wenigen neuen Funktionen könnten gut für die lange Support-Dauer sein, zeigen aber auch einige interne Probleme auf.

  1. Canonical Ubuntu One wird beendet
  2. Canonical Mir in Ubuntu abermals verschoben
  3. Trusty Tahr Erste Beta der Ubuntu-Derivate verfügbar

25 Jahre Gameboy: Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste
25 Jahre Gameboy
Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste

Der Gameboy ist gut gealtert - heute wird mit der Konsole Musik gemacht, und selbst Spieleprogrammierer werden beim Anblick des grauen 8-Bit-Klotzes nostalgisch.

  1. Satoru Iwata Nintendo will Handhelds und stationäre Konsolen vereinen
  2. Nintendo Yamauchi-Clan will Anteile abstoßen
  3. Mario Nintendo macht Apps und gesund

    •  / 
    Zum Artikel