Abo
  • Services:
Anzeige
iPad 3: 42 Wörter pro Minute mehr
iPad 3: 42 Wörter pro Minute mehr (Bild: Apple)

Tablet: Hintergrundbeleuchtung erleichtert Sehgeschädigten das Lesen

iPad 3: 42 Wörter pro Minute mehr
iPad 3: 42 Wörter pro Minute mehr (Bild: Apple)

US-Augenärzte haben herausgefunden, dass Menschen mit einer bestimmten Sehschwäche auf einem iPad schneller lesen als auf Papier. Die Hintergrundbeleuchtung des Bildschirms erzeugt einen hohen Kontrast, was das Lesen erleichtert.

Auf E-Book-Readern soll sich besser lesen lassen als auf Tablets, weil ihre Bildschirm keine Hintergrundbeleuchtung haben. Das soll das Auge weniger ermüden als die Tabletbildschirme. Das gilt aber nicht für Menschen mit einer bestimmten Sehschwäche: Ihnen erleichtert ein Tablet das Lesen.

Anzeige

Menschen, die unter einer moderaten Einschränkung des zentralen oder fovealen Sehens leiden, können einen Text auf einem Bildschirm mit Hintergrundbeleuchtung besser und schneller lesen als einen gedruckten. Das haben Tests ergeben, die der US-Mediziner Daniel Roth durchgeführt hat. Die Probanden hätten auf so einem Bildschirm im Schnitt 15 Wörter pro Minute mehr gelesen.

Druck, Kindle, iPad

Roth und seine Kollegen an der Robert Wood Johnson Medical School im US-Bundesstaat New Jersey ließen 100 Probanden einen gedruckten Text, einen Text auf einem Kindle-E-Book-Reader und auf einem iPad lesen, wobei auf den beiden elektronischen Lesegeräten die Schriftgröße auf 18 Punkt eingestellt war. Welche Versionen des Kindle und des iPads zum Einsatz gekommen sind, haben die Forscher nicht mitgeteilt.

Auf dem Kindle lasen die Testpersonen im Schnitt 12 Wörter pro Minute mehr als im gedruckten Text. Beim iPad fiel der Gewinn an Lesegeschwindigkeit noch deutlich höher aus: Auf dem Apple-Tablet lasen sie in der Minute mindestens 42 Wörter mehr als auf Papier. Die Probanden mit der größten Einschränkung beim Sehvermögen hätten die größten Fortschritte erzielt.

Mehr Kontrast

Nach Ansicht der Forscher ist die Hintergrundbeleuchtung für die erhöhte Lesegeschwindigkeit verantwortlich: Bei den Probanden sei die Kontrastempfindlichkeit eingeschränkt - das ist die Fähigkeit, ein Objekt getrennt von seinem Hintergrund und in Graustufen zu erkennen. Die Hintergrundbeleuchtung erzeuge aber einen starken Kontrast zwischen Schrift und Hintergrund, was ihnen das Lesen erleichtere.

Durch Makuladegeneration oder durch Diabetische Retinopathie wird der Gelbe Fleck im Auge beeinträchtigt. Diese Region der Retina bietet die größte Sehschärfe. Wird sie geschädigt, lässt unter anderem das Vermögen nach, bei schlechten Lichtverhältnissen zu lesen.

Die Ergebnisse der Studie stellt Roth bei der Jahrestagung der Vereinigung der US-Augenärzte vor. Das 116. Annual Meeting of the American Academy of Ophthalmology findet derzeit in Chicago statt.


eye home zur Startseite
Endwickler 13. Nov 2012

Nun, das Ergebnis bezieht sich nicht auf alle Sehschwächen sondern nur auf eine...

rush23 13. Nov 2012

Es kann aber unter Umständen gerade für die Betroffenen hilfreich sein, wenn die dadurch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stuttgarter Lebensversicherung a.G., Stuttgart
  2. über Robert Half Technology, Berlin
  3. über Robert Half Technology, Stuttgart
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)
  2. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)

Folgen Sie uns
       


  1. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

  2. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  3. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  4. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 US-Dollar vor

  5. Streamripper

    Musikindustrie will Youtube-mp3.org zerstören

  6. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  7. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  8. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  9. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  10. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. DJI Osmo+ Drohnenkamera am Selfie-Stick
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. Neues iPhone US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
  2. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  3. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

  1. Re: warum Urheberrecht-Verletzung?

    maverick1977 | 04:59

  2. Re: Wie werden die priorisiert werden?

    postb1 | 04:39

  3. Re: Seit 1 Monat bei mir ca. 5ms niedrigere...

    Unix_Linux | 03:29

  4. ... und der Papst verbietet Kondome (kwT)

    tfg | 03:18

  5. Re: die Amis plätten VW und wir im gegenzug FB?

    GenXRoad | 03:16


  1. 20:57

  2. 18:35

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:41

  6. 15:51

  7. 15:35

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel