Abo
  • Services:
Anzeige
Nach feinkörnigen Spannungen sollen integrierte Regler folgen.
Nach feinkörnigen Spannungen sollen integrierte Regler folgen. (Bild: AMD)

Tablet: AMD plant Prozessoren mit integriertem Spannungsregler

Intels Haswell bietet bereits integrierte Spannungsregler, AMD will 2015 nachziehen: Der Hersteller arbeitet an Prozessoren mit FIVRs, da diese die Leistungsaufnahme sowohl unter Last als auch im Leerlauf verringern.

Anzeige

AMDs umfangreiche Präsentation, die der Hersteller für den Mullins-Test verteilt hat, gibt einen Ausblick, wie künftig die Effizienz von Notebooks und Tablets verbessert werden soll. Ein wichtiger Schritt sind in das System on a Chip (SoC) oder in den Prozessor integrierte Spannungsregler.

Solche Fully Integrated Voltage Regulators (FIVR) hat bisher nur Intel in seine Haswell-Prozessoren in Serie integriert. Statt eine Vielzahl von externen Reglern auf dem Mainboard zu verbauen, sitzen nur noch zwei FIVRs im CPU-Gehäuse. Der eine steuert die Spannung von CPU, Grafikeinheit, Ringbus sowie System Agent, der andere die des Speichercontrollers.

Durch integrierte Spannungsregler sinkt die Leistungsaufnahme der kompletten Plattform, da die Spannungsversorgung einfach zu implementieren ist und schneller sowie feinkörniger auf wechselnde Lastzustände reagiert. Im Leerlauf sind tiefere Schlafzustände wie C9 und C10 möglich, was besonders für Tablets und Ultrabooks wichtig ist. Intels C10-Modus eines Haswell-Chips soll nur 18 Milliwatt benötigen, der C6-Modus ähnlich dem von AMD hingegen 320 Milliwatt.

2015 möchte AMD erste Prozessoren mit integrierten Spannungsreglern veröffentlichen, dazu sollen weitere Stromsparmethoden und ein erneut überarbeiteter Turbo kommen. Noch hat der Hersteller keinen Namen für die Generation nach Mullins/Beema angekündigt (wenngleich Nolan/Amur auf einer Roadmap auftauchen), auf Kaveri aber soll Carrizo folgen. Möglicherweise versucht AMD auch, FIVRs in seine ARM-Chips wie den Cambridge-Nachfolger des Opteron A1100 zu verbauen.


eye home zur Startseite
MarioWario 01. Mai 2014

BTW was ist eigntlich aus dem integrierten WLAN geworden ?

Lala Satalin... 30. Apr 2014

Es sei denn die 320 Milliwolt liegen bei einem angegebenen Strom an.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  3. Bundesnachrichtendienst, Pullach bei München, Bad Aibling
  4. Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  2. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter

  2. Project Scorpio

    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

  3. DirectX 12

    Microsoft legt Shader-Compiler offen

  4. 3G-Abschaltung

    Telekom-Mobilfunkverträge nennen UMTS-Ende

  5. For Honor

    PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer

  6. Innogy

    Telekom will auch FTTH anmieten

  7. Tissue Engineering

    3D-Drucker produziert Haut

  8. IBM-Übernahme

    Agile 3 bringt Datenübersicht in die Chefetage

  9. Sicherheitsupdate

    Apple patcht Root-Exploits für fast alle Plattformen

  10. Aktionsbündnis Gigabit

    Nordrhein-Westfalen soll flächendeckend Glasfaser erhalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop: Nur der Beste kommt in die Röhre
Hyperloop
Nur der Beste kommt in die Röhre
  1. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse
  2. ÖPNV Ganz schön abgefahren!
  3. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: Noch 10 Jahre...

    b10111 | 20:14

  2. Re: Unverständlich

    Komischer_Phreak | 20:13

  3. Re: Geruchsdarstellung

    derKlaus | 20:12

  4. Re: Dauernd das gleiche Spiel mit anderen Artworks...

    Koto | 20:08

  5. Re: Inbegriff von Abzocke

    Koto | 20:06


  1. 18:21

  2. 18:16

  3. 17:44

  4. 17:29

  5. 16:57

  6. 16:53

  7. 16:47

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel