Abo
  • Services:
Anzeige
Per Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Yubikey können auch verschlüsselte Linux-Partitionen abgesichert werden.
Per Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Yubikey können auch verschlüsselte Linux-Partitionen abgesichert werden. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Konfiguration des Yubikeys und Einrichtung des Systems

Jetzt wird zunächst der Yubikey mit der Befehlszeile

ykpersonalize -2 -ochal-resp -ochal-hmac -ohmac-lt64 -oserial-api-visible

präpariert. Der erste Parameter weist die Anwendung ykpersonalize an, den zweiten Slot des Yubikeys zu verwenden. Jeder Schlüssel hat zwei Slots, die nach Bedarf eingerichtet werden. Der verbleibende kann beispielsweise für die Verwendung mit OpenPGP oder für One-Time-Password-Tokens verwendet werden.

Anzeige

Für die Authentifizierung bei unserer verschlüsselten Partition verwenden wir das Challenge-Response-Verfahren. Dafür sorgt die Option -ochal-resp. Betriebssystem und Yubikey verifizieren sich dabei gegenseitig per HMAC-SHA1, das mit der Option -ochal-hmac festgelegt wird. Die Länge des HMAC-Hashs wird mit der Option -ohmac-lt64 auf 64 Bytes festgelegt, was völlig ausreichend ist. Schließlich erlauben wir mit dem Parameter -oserial-api-visible dem Betriebssystem, die Seriennummer des Yubikeys auszulesen. Die Ausgabe des Befehls muss nicht notiert werden, dort wird etwa einmalig der geheime Schlüssel angezeigt, mit dem der Yubikey seine Antwort auf Anforderungen des Betriebssystems kalkuliert.

Yubikey am System anmelden

Jetzt müssen wir noch Luks (Linux Unified Key Setup) mit dem Yubikey bekannt machen. Zunächst müssen wir einen weiteren Kennwort-Slot für unsere verschlüsselte Partition freigeben. Dazu verwenden wir die Befehlszeile

sudo cryptsetup luksAddKey --key-slot 7 /dev/sda5

Jetzt werden wir zunächst aufgefordert, das Hauptkennwort einzugeben, dass wir bei der Installation vergeben haben. Anschließend müssen wir noch ein weiteres beliebiges Passwort vergeben. Merken müssen wir es uns nicht, denn es wird später überschrieben. Mit sudo cryptsetup luksDump /dev/sda5 können wir nochmals überprüfen, ob Slot 7 aktiviert ist, anderenfalls funktioniert die Einrichtung des Yubikeys nicht.

Mit

sudo yubikey-luks-enroll -d /dev/sda5 -s 7 -c

machen wir dann Luks mit dem Yubikey bekannt. Dabei wird ein Skript zur Authentifizierung in die Startumgebung Initrd eingefügt. Jetzt folgt nochmals die mehrfache Eingabe diverser Passwörter. Zunächst muss abermals das Hauptkennwort eingeben werden. Erst jetzt erfolgt die Aufforderung, unser kürzeres Kennwort zu setzen, dass wir später zusammen mit dem Yubikey benötigen, um den Zugriff auf das verschlüsselte System freizuschalten. Es muss einmal verifiziert werden. Schließlich wird ein letztes Mal die Eingabe des Hauptkennworts benötigt.

Und Neustart!

Jetzt kann das System mit eingestecktem Yubikey neu gestartet werden. Dort wo zuvor das komplizierte Hauptkennwort eingegeben werden musste, reicht jetzt die Eingabe des neuen kürzeren Passworts. Die Schaltfläche auf dem Yubikey muss nicht gedrückt werden. Nach der gegenseitigen Authentifizierung wird das neue Kennwort vom Yubikey um einen geheimen Schlüssel ergänzt. Diese Kombination sorgt dann dafür, dass unsere verschlüsselte Partition geöffnet wird und das Betriebssystem startet. Wenn das System läuft, kann der Yubikey bis zum nächsten Neustart entfernt werden.

Falls der Yubikey einmal verloren geht, bleibt immer noch das Hauptkennwort, um sich am System anzumelden. Allerdings sollte dann vorsichtshalber mit sudo cryptsetup luksRemoveKey --key-slot 7 /dev/sda5 das Yubikey-Kenwort wieder entfernt werden. Das bestehende Kennwort kann bei eingestecktem Yubikey mit den Befehlen sudo cryptsetup luksAddKey --key-slot 7 /dev/sda5 und sudo yubikey-luks-enroll -d /dev/sda5 -s 7 -c neu gesetzt werden.

 Systemverschlüsselung: Yubikeys Zwei-Faktor-Authentifizierung unter Linux nutzen

eye home zur Startseite
Shadow27374 13. Jul 2015

Ich habe den Nano und damit funktioniert es!

Shadow27374 13. Jul 2015

Du solltest den Token auch entfernen sobald Du den PC nicht mehr verwendest...

FreiGeistler 12. Jul 2015

Toll, Danke! : )

ul mi 11. Jul 2015

Das verschlüsselte Keyfile auf einem USB-Stick kannst du kopieren. Der Vorteil von...

Heinzel 10. Jul 2015

Ja gut. Bei meiner USB-Stick Lösung ist es ja auch Besitz. Das Keyfile was auf dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care GmbH, Bad Homburg
  2. CONJECT AG, Duisburg
  3. dtms GmbH, Mainz
  4. CG CAR-GARANTIE VERSICHERUNGS-AG, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  3. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie
  2. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen
  3. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Fujifilm

    Neue Sensoren und besserer Autofokus für X-Kameras

  2. Streaming

    Netflix zeigt Rekordwachstum

  3. Messsucherkamera

    Leica M10 schrumpft trotz Vollformatsensor

  4. Halo Wars 2 angespielt

    Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

  5. Hoverbike

    US-Armee fliegt wie Luke Skywalker

  6. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  7. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  8. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  9. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  10. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Click Bait

    FriedDuck | 09:45

  2. Dank Qualcomm nicht für Z3 und Z3C

    RedRanger | 09:44

  3. Re: 900p im Jahr 2017

    My1 | 09:44

  4. Re: Luke? Marty!

    w00t-er4z0r | 09:39

  5. Re: Veerräter!

    lottikarotti | 09:36


  1. 09:35

  2. 09:08

  3. 09:04

  4. 09:01

  5. 08:46

  6. 19:06

  7. 17:37

  8. 17:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel