Abo
  • Services:
Anzeige
Sony A3000
Sony A3000 (Bild: Sony)

Systemkamera Sony A3000 sieht nur wie eine DSLR aus

Mit der A3000 hat Sony eine Systemkamera vorgestellt, die wie eine DSLR aussieht. Damit will Sony eine Alternative zu seinen NEX-Kameras bieten. Mit ihrem niedrig auflösenden elektronischen Sucher dürfte sich aber so mancher schwer tun.

Anzeige

Sony hat mit der A3000 eine NEX-Kamera ohne deren typisches Äußeres vorgestellt. Die neue Alpha richtet sich an ein Publikum, das die Gehäuse von Spiegelreflexkameras mag, aber gleichzeitig mit einem leichten und kleinen Gerät arbeiten will.

  • Sony A3000 (Bild: Sony)
  • Sony A3000 (Bild: Sony)
  • Sony A3000 (Bild: Sony)
  • Sony A3000 (Bild: Sony)
  • Sony A3000 (Bild: Sony)
  • Sony SEL-1670Z  (Bild: Sony)
  • Sony SEL-1670Z  (Bild: Sony)
  • Sony SEL-P18105G (Bild: Sony)
Sony A3000 (Bild: Sony)

Dafür muss der Benutzer mit einigen Einschränkungen leben. Sie betreffen vor allem den Sucher und das Display der A3000. Mit 201.600 Bildpunkten (Sucher) beziehungsweise 230.400 Bildpunkten beim 3 Zoll großen Display kommt kein DSLR-Feeling auf. Die Serienbildgeschwindigkeit ist mit 2,5 Fotos pro Sekunde recht niedrig.

Der Sensor im APS-C-Format nimmt 20,1 Megapixel große Bilder auf und kann auch Videos mit 1920 x 1080 in 50i oder 25p drehen. Die maximale Bitrate der AVCHD-Videos liegt bei 24 MBit/s. Die Lichtempfindlichkeit reicht von ISO 100 bis 16.000.

Die Kamera kann mit einer Blenden- und Zeitautomatik, manuell oder in einem Vollautomatikmodus betrieben werden. Dazu kommen Bildfilter zum Verfremden der Fotos. Die Originaldaten bleiben trotz Filteranwendungen erhalten, so dass auch später am Rechner noch Veränderungen vorgenommen werden können. Neben JPEGs können auch Rohdaten aufgezeichnet werden.

Das Kameragehäuse misst etwa 128 mm x 90,9 mm x 84,5 mm und wiegt etwa 280 Gramm. Dazu kommt dann noch das Gewicht des Objektivs. Mittlerweile bietet Sony 18 verschiedene Objektive an. Parallel zur neuen Alpha 3000 hat Sony zwei neue Objektive angekündigt.

Das neue "Carl Zeiss Vario-Tessar T E 16-70mm F4 ZA OSS" ist ein Zoom im Standardbereich mit einer durchgängigen Lichtstärke von f/4. Ein eingebauter Bildstabilisator soll für unverwackelte Fotos bei langen Verschlusszeiten sorgen. Mit rund 1.000 Euro ist das Objektiv allerdings nicht gerade für Einsteiger gedacht. Das zweite neue Objektiv ist das "E PZ 18-105mm F4 G OSS", das vom Weitwinkel bis zum Tele eine recht große Brennweitenspanne abdeckt. Dieses Objektiv soll rund 600 Euro kosten und wie das Standardzoom ab Oktober 2013 erhältlich sein.

Die Sony A3000 soll ab September 2013 inklusive Sonys Standardobjektiv mit 18-55 mm Brennweite für rund 400 Euro in den Handel kommen.


eye home zur Startseite
Bernie 30. Aug 2013

Der Unterschied? Gleiches Bajonett wie bei Nex. Und keinen Spiegel, denn die SLTs hatten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. über Ratbacher GmbH, Köln
  4. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1070)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Gigaset Mobile Dock im Test

    Das Smartphone wird DECT-fähig

  2. Fire TV

    Amazon bringt Downloader-App wieder zurück

  3. Wechselnde Standortmarkierung

    GPS-Probleme beim iPhone 7

  4. Paketlieferungen

    Schweizer Post fliegt ab 2017 mit Drohnen

  5. Apple

    Akkuprobleme beim neuen Macbook Pro

  6. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  7. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  8. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  9. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  10. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Rechtslage in der Schweiz?

    Don't_Care | 09:03

  2. Re: "obwohl sie nur mehrere Safari-Tabs offen halten"

    hyperlord | 09:02

  3. Re: Habe mich noch heute morgen gegen einen...

    zampata | 09:02

  4. Re: Handy futsch, login futsch?

    zampata | 08:59

  5. Re: Aufgepasst, jetzt machen sich wieder Leute...

    snboris | 08:58


  1. 09:10

  2. 08:29

  3. 07:49

  4. 07:33

  5. 07:20

  6. 17:25

  7. 17:06

  8. 16:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel