Nicht verfügbar: Anonymous nimmt Gema vom Netz.
Nicht verfügbar: Anonymous nimmt Gema vom Netz. (Bild: Anonymous/Screenshot: Golem.de)

Syn-Flood Gema stellt wegen fehlender IP-Adressen keine Strafanzeige

Bei einer Syn-Flood von Anonymous war es der Gema in der letzten Woche nicht gelungen, IP-Adressen aufzuzeichnen. Auch weil der Schaden gering war, gab es keine Strafanzeige der Verwertungsgesellschaft.

Anzeige

Die Gema verzichtet nach einem Angriff auf ihre Webpräsenz am 14./15. Juni 2012 auf eine Strafanzeige. Ein Sprecher der Musikverwertungsgesellschaft sagte Golem.de: "Es ist uns bei dieser Attacke nicht gelungen, IP-Adressen zu ermitteln, weil es sich nicht um eine einfache DDOS-Attacke, sondern um eine Syn-Flood gehandelt hat."

Die Webseite der Gema sei eigentlich nicht "vom Netz gewesen", sondern nur kurzfristig, sporadisch nicht zu erreichen. Der Schaden sei eigentlich nicht groß gewesen, weshalb auch die Reaktion ein bisschen maßvoller ausgefallen sei, sagte der Sprecher.

In den Nutzungsbedingungen der Webseite habe die Gema erklärt, dass die IP-Adresse der Nutzer aufgezeichnet werde. "Wer sich illegaler Machenschaften schuldig macht, muss sich nicht über eine Strafverfolgung wundern. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Und vor allem kein anonymer Raum", erklärte er.

Privatjustiz im Sinne eines Auftrags an ein IT-Sicherheitsunternehmen, das die Rechner der Angreifer untersucht, sei nicht geübt worden. "Wir haben die Hände davon gelassen. Das Bundeskriminalamt hat ermittelt. Das Aufspüren und Auslesen der IP-Adressen lag nicht in unserer Hand und nicht in unserem Einfluss. Wir haben dem BKA unsere Logfiles zur Verfügung gestellt."

Das Bundeskriminalamt hat am 12. und 13. Juni 2012 bundesweit Wohnungen von mutmaßlichen Mitgliedern des Kollektivs Anonymous durchsuchen lassen. Betroffen waren insgesamt 106 Menschen, gegen die wegen Teilnahme an einer DDOS-Attacke auf die Server der Gema ermittelt wird.

Am 17. Juni 2012 war im Namen von Anonymous ein Video auf Youtube veröffentlicht worden. Darin hieß es zu den Hausdurchsuchungen: "Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen dafür, Benzin in das Feuer der Revolution gegossen zu haben. Ihr werdet uns niemals alle kriegen. Wir sind bereit, dafür Opfer zu bringen."


y.m.m.d. 20. Jun 2012

Die Lizenzgebühren darfst du nach den 20 Jahren dann abarbeiten ;P

Local_Horst 20. Jun 2012

Ja, wie in den meisten Fällen kann man einem Verführer keine Vorwürfe machen, höchstens...

longOhrn 20. Jun 2012

Ihr Wissen, wie man sich als "gescheitter" Krimineller verhält, macht Sie nun aber sehr...

y.m.m.d. 20. Jun 2012

Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. (Stell dir zu beiden Beispielen mal die Fragen...

SaSi 20. Jun 2012

polizei und staatsanwaltschaft kann man nicht abverlangen technischen hintergrund zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Operations Consultant Master Data (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. IT-Consultant für IT-Strategie und Organisation (m/w)
    Janz IT AG, Hamburg, Hannover, Oldenburg, Paderborn
  3. Programmierer (m/w)
    Krebsregister Rheinland-Pfalz gGmbH, Mainz
  4. IT-Administrator (m/w)
    synlab Services GmbH, Augsburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays unter 5 EUR
    (u. a. A Chinese Ghost Story - Die Dämonenkrieger, Frozen River, Bienen, The Veteran, 96 Minuten)
  2. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. Hänsel und Gretel Hexenjäger 7,99€, Der große Gatsby 8,97€, Dune 7,97€, Die Passion...
  3. The Flash Staffel 1 (inkl. Comicbuch + Figur) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    49,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Trampender Roboter

    Hitchbot bei seiner Reise durch die USA zerstört

  2. Multimedia-Bibliothek

    Der Leiter des FFmpeg-Projekts tritt zurück

  3. Demo wegen #Landesverrat

    "Come and get us all, motherfuckers"

  4. Tor-Netzwerk

    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

  5. Bitcoin

    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

  6. Windows 10

    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

  7. Schwachstellen

    Fernzugriff öffnet Autotüren

  8. Die Woche im Video

    Windows 10 bis zum Abwinken

  9. Oneplus 2 im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  10. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt
  2. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen
  3. Microsoft DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis

SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

Windows 10 im Tablet-Test: Ein sinnvolles Windows für Tablets
Windows 10 im Tablet-Test
Ein sinnvolles Windows für Tablets
  1. Windows 10 Startmenü macht nach 512 Einträgen schlapp
  2. Windows 10 Erzwungene Updates können Treiberfehler verursachen
  3. Microsoft Pro-Lizenz von Windows 10 kostet 280 Euro

  1. Re: Und Merkel finde ich ungefähr so nützlich wie...

    Prinzeumel | 03:42

  2. Re: ich würde eher nach Russland als in die USA

    Prinzeumel | 03:40

  3. Re: Danke

    AllDayPiano | 02:25

  4. Re: Erde an Windows-Lemminge (inkl. Golem)! Bitte...

    Atalanttore | 02:19

  5. Testbilder?

    Nibbels | 01:38


  1. 19:44

  2. 11:30

  3. 10:46

  4. 12:40

  5. 12:00

  6. 11:22

  7. 10:34

  8. 09:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel