Der Quellcode von PC-Anywhere ist veröffentlicht worden.
Der Quellcode von PC-Anywhere ist veröffentlicht worden. (Bild: Gabriel Bouys/AFP/Getty Images)

Symantec-Hack PC-Anywhere-Sourcecode veröffentlicht

Hacker haben den kompletten Sourcecode von Symantecs PC-Anywhere veröffentlicht. Symantec-Mitarbeiter hatten zuvor versucht, mit einem Hacker zu verhandeln - über eine Summe von 50.000 US-Dollar.

Anzeige

Der komplette Quellcode von Symantecs Software PC-Anywhere ist veröffentlicht worden. Der Hacker Yamatough verbreitet ihn per Bittorrent über Pirate Bay. Zuvor hatten die Hacker Mitarbeiter von Symantec kontaktiert. Diese wollten als Beweis Teile des Quellcodes sehen und erfahren, woher er stammt. Unter anderem ging es dabei um eine Zahlung von 50.000 US-Dollar. Das sei jedoch ein Trick der Ermittlungsbehörden gewesen.

Symantec hatte vor wenigen Tagen mehrere Patches für seine Software für den entfernten Zugriff (Remote Access) veröffentlicht und auch davor gewarnt, PC-Anywhere ohne Sicherheitsupdates zu verwenden. Unter anderem wies Symantec darauf hin, dass die ursprünglich verwendete Verschlüsselung zu schwach sei.

Des Quellcodes unbekannte Quelle

Symantec wollte von dem Hacker auch erfahren, woher der Quellcode stammt. Das geht auch aus dem E-Mail-Verkehr hervor, der zwischen einem Hacker und einem Symantec-Mitarbeiter mit dem Namen Sam Thomas stattfand.Yamatough hatte laut Symantec bereits im Januar 2012 Geld gefordert. Aus der E-Mail-Korrespondenz, die die Hacker ebenfalls veröffentlichten, geht hervor, dass eine Zahlung von 50.000 US-Dollar vereinbart wurde. Ermittlungsbehörden sollen laut Symantec zu der E-Mail-Korrespondenz geraten haben.

Offensichtlich gilt der Quellcode durch die Veröffentlichung der Patches durch Symantec als verbrannt. Vor wenigen Tagen hatte der Hacker per E-Mail die sofortige Zahlung der gesamten Summe gefordert. Symantec hatte zuvor eine Ratenzahlung vorgeschlagen. Auch über den Zahlungsweg wurde noch verhandelt.

Symantec hatte bereits die Echtheit des Quellcodes bestätigt und angegeben, dass er 2006 von den Servern des Unternehmens entwendet wurde. In der Korrespondenz fordert der Symantec-Mitarbeiter nicht nur einen Beweis für die Echtheit des Codes, sondern auch Angaben darüber, woher er stammt.

Der Hacker ist noch im Besitz des Quellcodes von einer Version von Symantecs Antivirensoftware. Hier soll aber keine Gefahr für Anwender bestehen. Der Quellcode stamme aus dem Jahr 2006 und sei längst nicht mehr aktuell, teilte das Unternehmen mit.


Threat-Anzeiger 11. Mär 2012

man hätte liberty reserve fordern können, und diese LR über veschiedene exchanges zu...

turageo 09. Feb 2012

Auf Anweisung von diversen Staatsorganen vielleicht? Mag nach Paranoia klingen, liegt...

Hotohori 08. Feb 2012

Ach komm, ein bisschen was können die User ruhig auch noch tun. ;D

Geistesgegenwart 08. Feb 2012

Gemäß Definition von Duden ist ein Hacker jemand der hackt. Die Definition von "hacken...

jockie 08. Feb 2012

Wenn aber seit 2007 nicht alle Mitarbeiter entlassen und ausgetauscht wurden, lassen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler/in
    HELBAKO GmbH, Heiligenhaus
  2. Senior Technical Director Internet Backbone (m/w)
    Deutsche Telekom Technik GmbH, Münster
  3. Anwendungsbetreuer/in / Programmierer/in
    NEW Service GmbH, Mönchengladbach
  4. Softwareentwickler/in Backend für Connected Driving
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Interstellar, Grand Budapest Hotel, Teenage Mutant Ninja Turtles, Django Unchained, Edge of...
  2. VORBESTELLBAR: Der Hobbit 3 - Die Schlacht der fünf Heere - Extended/Sammler Edition [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NEU: Blu-rays je 9,97 EUR oder günstiger
    (u. a. Ghostbusters I & II Bundle 8,99€, From Beyond, Highlander, Road - TT - Sucht nach...

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung Gear S2 im Hands on

    Drehbarer Ring schlägt Touchscreen

  2. Mobiles Internet

    Vodafone überbrückt Warten auf DSL-Anschluss mit Surfstick

  3. Alienware X51 R3

    Mini-PC setzt auf interne WaKü und externe Grafikkarten-Box

  4. Cross-Site-Scripting

    Netflix stellt Tool zum Auffinden von Sicherheitslücken vor

  5. Asynchronous Shader

    Nvidias Grafikkarten soll eine wichtige DX12-Funktion fehlen

  6. Huawei G8

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro

  7. Pioneer XDP-100R

    Android-basierter Hi-Res-Audio-Player

  8. Verbraucherschützer

    Nicht über neue Hardware bei All-IP-Umstellung informiert

  9. Let's Play

    Machinima muss bezahlte Youtube-Videos kennzeichnen

  10. Not so smart

    Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

  1. Re: VoIP-Umstellung gestaltet sich meist als Drop...

    zu Gast | 19:04

  2. Re: Nvidia wirds schon richten

    Buttermilch | 19:02

  3. Re: Faxproblem wird auch komplett verschwiegen

    Raulsinropa | 18:59

  4. können Sie gleich wieder aufhören, das wird...

    McFly | 18:58

  5. Re: suche Touch Player für Partys

    Legacyleader | 18:57


  1. 19:00

  2. 18:14

  3. 18:09

  4. 17:34

  5. 16:42

  6. 16:33

  7. 16:04

  8. 15:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel