Abo
  • Services:
Anzeige
Swiftkey Note für iOS
Swiftkey Note für iOS (Bild: Swiftkey)

Swiftkey Note: Vorhersage-Tastatur für iOS

Swiftkey Note für iOS
Swiftkey Note für iOS (Bild: Swiftkey)

Die Tipphilfe Swiftkey gibt es nun auch für iOS. Sie rät die getippten Wörter und auch die darauf folgenden Satzbestandteile und soll so erheblich schnelleres Tippen mit der Bildschirmtastatur ermöglichen. Unter Android gibt es die Software seit mehr als drei Jahren.

Anzeige

Während Swiftkey unter Android eine Bildschirmtastatur bereitstellt, die mit der Funktion Flow ein Wischen zwischen den einzelnen Buchstaben ermöglicht, kennt die iOS-Version diese Eingabemöglichkeit nicht, sondern beschränkt sich darauf, die folgenden Wörter zu erraten. Swiftkey Note für iOS ist eine App zum Erfassen von Notizen und kann auch als rudimentäre Textverarbeitung genutzt werden.

  • Swiftkey-Note für iOS (Bild: Swiftkey)
  • Swiftkey-Note für iOS (Bild: Swiftkey)
  • Swiftkey-Note für iOS (Bild: Swiftkey)
  • Swiftkey-Note für iOS (Bild: Swiftkey)
Swiftkey-Note für iOS (Bild: Swiftkey)

Ihren Basiswortschatz bringt die Swiftkey-App selbst mit und bedient sich auf Wunsch auch an den eigenen Schriftstücken des Benutzers, sofern er sie in der Notizzettel-Anwendung Evernote abgelegt hat. Zu dieser besitzt Swiftkey eine Schnittstelle. Einerseits, um dort die eigenen Texte abzulegen und andererseits, um den eigenen Wortschatz zum Vorhersagen um den des Anwenders zu erweitern.

Swiftkey Note beherrscht mehrere Eingabesprachen, darunter auch Deutsch, und funktioniert sowohl auf dem iPad als auch auf dem iPhone. Die Grundeinstellung zeigt die vorhergesagten Wörter in einer Zeile oberhalb der Tastatur an. Wer will, kann dieses Verhalten auch ändern und die prognostizierten Ausdrücke direkt am Cursor einblenden, was zumindest beim Blindschreiben deutlich intuitiver ist.

Nach einer Eingewöhungsphase läuft die Arbeit mit Swiftkey Note unter iOS recht gut, vor allem auf dem größeren Bildschirm des iPads. Die Flow-Wischeingabe kann der Hersteller unter Apples mobilem Betriebssystem nicht nachahmen, weil die Tastatur zwar um Zusatztasten erweiterbar, jedoch die Eingabetechnik selbst nicht veränderbar ist. Swiftkey Note ist kostenlos in Apples iTunes App Store erhältlich.


eye home zur Startseite
TTX 12. Jun 2014

Wieso das wurde doch für iOS8 angekündigt?

Zitrone 31. Jan 2014

der vorteil bei swiftkey ist halt das der die abkürzungen automatisch lernt und man sie...

x-beliebig 31. Jan 2014

ok, ich rate mal: der Artikel wurde mit der ratenden Tatstatur geschrieben...

Fatal3ty 31. Jan 2014

Für Windows Phone gibt es auch solche nutzlose Tastaturapps, die man nicht Systemweit...

Fatal3ty 31. Jan 2014

Weil man nicht Systemweit nutzen kann. Jedes geschlossene Tastaturapps sind sinnlos und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rakuten Deutschland GmbH, Berlin
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. Dussmann Service Deutschland GmbH, Berlin
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 308,95€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: jede firma, die noch im profisport...

    Cok3.Zer0 | 00:46

  2. Re: Ursprung auf Windows Phone ignoriert. :(

    drvsouth | 00:44

  3. Re: Ganz und gar nicht günstig

    schachbrett | 00:41

  4. Re: Ein Mehrwert darzustellen wird immer schwieriger

    plutoniumsulfat | 00:32

  5. Funktioniert die App auch auf meinem WeTab?

    stscon | 00:25


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel