Anzeige
Swann Bolt HD
Swann Bolt HD (Bild: Swann)

Swann Bolt HD Laserpointer als Zielmarkierung in Actionkamera

Die Swann Bolt HD ist eine Actionkamera, die 1080p-Videos auf MicroSD-Karten aufzeichnet. Damit der Benutzer sicher sein kann, dass die Kamera filmt, was er will, ist ein Laserpointer eingebaut.

Anzeige

Der Laserpointer in der Swann Bolt HD zielt genau auf das, was die Full-HD-Actionkamera, deren Videos auf MicroSD-Karten gespeichert werden, gerade aufnimmt. Das Objektiv deckt einen Blickwinkel von ungefähr 135 Grad ab. Gefilmt wird mit wahlweise 30 oder 25 Bildern pro Sekunde.

In der Actionkamera ist ein Stereomikrofon eingebaut. Für externe Tonaufnahmegeräte ist jedoch kein Eingang vorhanden. Die Laufzeit des eingebauten Lithium-Ionen-Akkus mit 600 mAh, der über USB geladen wird, gab der Hersteller nicht an. Die Kamera misst 32,5 x 32,5 x 80,5 mm.

Ein LC-Display ist zwar nicht vorhanden, doch in der Regel werden Actionkameras so montiert, dass ein Blick auf das Display unmöglich wird, weshalb andere Hersteller Apps für iOS- und Android-Geräte entwickeln, mit denen das Kamerabild per WLAN empfangen werden kann. Das funktioniert bei der Swann Bolt HD nicht.

Wer mit der Swann Bolt HD nicht filmen will, kann auch Fotos mit 12 Megapixeln anfertigen. Die Kamera soll Tauchgänge bis zu einer Tiefe von rund 10 Metern überstehen können. Der Preis der Swann Bolt HD liegt bei rund 200 US-Dollar. Mitgeliefert werden Befestigungsmaterial für Helme sowie ein Saugnapf und eine drahtlose Fernbedienung.


Icestorm 23. Jan 2013

braucht man schon seeehr starke Laser, damit man auf jeden Fall sehen kann, was man...

coiberg 23. Jan 2013

Gratuliere, das ist wohl die bisher schwachsinnigste Schlussfolgerung zu dem Bericht.

radnerd 22. Jan 2013

Daran musste ich auch sofort denken. Der projizierte Strich und das drehbare Objektiv...

max2 22. Jan 2013

Höchstwahrscheinlich wird der Laser so gepulst, dass er nur dann aufleuchtet, wenn die...

Icestorm 22. Jan 2013

was man aufnimmt? Da wird wohl eine entsprechend starke Laserdiode >> 1 mW verbaut sein...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler SPS / Experte (m/w) für elektrische Antriebe
    Schiller Automation GmbH & Co. KG, Sonnenbühl-Genkingen
  2. Support Engineer (m/w)
    inatec Solutions GmbH, Frankfurt am Main
  3. Manager (m/w) Database-Marketing
    R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
  4. Webentwickler, Programmierer als Sicherheitsexperte (m/w)
    OPTIMAbit GmbH, München

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Fast & Furious 7 - Extended Version [Blu-ray]
    12,90€
  2. Men in Black 3 (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D]
    8,88€
  3. Fury - Herz aus Stahl [Blu-ray]
    7,90€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. NSA-Software

    Wozu braucht der Verfassungsschutz XKeyscore?

  2. Apple

    Neues iPhone und neues iPad erscheinen Mitte März

  3. Austauschprogramm

    Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme

  4. Apples iOS

    Datumsfehler macht iPhone kaputt

  5. Darpa

    Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser

  6. Mattel und 3Doodler

    3D-Druck für Kinder

  7. Adobe Creative Cloud

    Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac

  8. Verschlüsselung

    Thüringens Verfassungsschutzchef Kramer verlangt Hintertüren

  9. Xeon D-1571

    Intel veröffentlicht sparsamen Server-Chip mit 16 Kernen

  10. Die Woche im Video

    Sensationen und Skandale



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy View im Test: Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
Galaxy View im Test
Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
  1. Lehrer IT-Ausstattung an Schulen weiterhin nicht gut
  2. Huawei Mediapad M2 10.0 Gut ausgestattetes 10-Zoll-Tablet mit Stylus für 500 Euro
  3. Oberschule Weiter zu wenig Computer an den Schulen

Staatliche Überwachung: Die Regierung liest jeden Post
Staatliche Überwachung
Die Regierung liest jeden Post
  1. ÖPNV in San Francisco Die meisten Überwachungskameras sind nur Attrappen
  2. Videoüberwachung Innenministerkonferenz will Body-Cams für alle Polizisten
  3. Schnüffelgesetz Vodafone warnt vor Backdoors im Mobilfunknetz

Unravel im Test: Feinwollig schön und frustig schwer
Unravel im Test
Feinwollig schön und frustig schwer
  1. The Witness im Test Die Insel der tausend Labyrinthe
  2. Oxenfree im Test Urlaub auf der Gruselinsel
  3. Amplitude im Test Beats und Groove auf Knopfdruck

  1. Re: Weil nicht sein kann was nicht sein darf

    DerVorhangZuUnd... | 14.02. 23:58

  2. Re: ...

    Friedrich.Thal | 14.02. 23:52

  3. Re: oh pls. Chinahandys viel preiswerter

    Mixermachine | 14.02. 23:51

  4. Re: das offensichtliche fehlt: Lautstärke

    Bendix | 14.02. 23:48

  5. Re: 32Bit vs. 64Bit Timestamp

    Teebecher | 14.02. 23:42


  1. 14:00

  2. 12:03

  3. 11:03

  4. 10:13

  5. 14:35

  6. 13:25

  7. 12:46

  8. 11:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel