Abo
  • Services:
Anzeige
Suse Linux Enterprise 12 verfügbar
Suse Linux Enterprise 12 verfügbar (Bild: Wikimedia: William Warby - CC-BY-SA 2.0)

Suse Linux Enterprise: SLE 12 erscheint mit Systemd und Btrfs

Suse Linux Enterprise 12 verfügbar
Suse Linux Enterprise 12 verfügbar (Bild: Wikimedia: William Warby - CC-BY-SA 2.0)

Nach Red Hat setzt nun auch Suse mit seiner Enterprise-Distribution auf Systemd. Darüber hinaus werden weiter Btrfs als Standard und Wicked zur Netzwerkkonfiguration verwendet. Als Desktop kann Gnome 3.10 verwendet werden, KDE Plasma steht nicht bereit.

Anzeige

Die auf Unternehmens- und Geschäftskunden ausgerichtete Distribution Suse Linux Enterprise (SLE) steht in Version 12 bereit. Wie bei der Konkurrenz von Red Hat wird nun auch in SLE standardmäßig Systemd statt dem veralteten System-V-Init eingesetzt. Zudem unterstützt Suse das Dateisystem Btrfs als Standard für die Root-Partition und XFS für alle anderen. Btrfs sorgt gemeinsam mit dem von Suse entwickelten Tool Snapper für eine einfache Möglichkeit, das System zurückzusetzen, zum Beispiel nach einer fehlerhaften Installation einer Software. Als unausgereift geltende Funktionen in Btrfs hat Suse allerdings im Kernel deaktiviert.

Zur Verwaltung von Netzwerken ist das Tool Wicked in SLE integriert. Dieses soll als Ersatz für die bisher verwendeten klassischen Kommandozeilenwerkzeuge wie Ifup-Skripte dienen und erlaubt etwa die Konfiguration der Schnittstellen via D-Bus. Voll unterstützt wird außerdem der MySQL-Community-Fork MariaDB sowie die Open-VM-Tools, um für eine bessere Interaktion mit den Virtualisierungslösungen von VMWare zu sorgen. Ebenso können nun Linux Container via Libvirt benutzt werden, und Docker steht als Technikvorschau bereit.

Neben dem minimalistischen IceWM, das nur für spezielle Einsatzgebiete des Servers gedacht ist, enthält SLE 12 die Desktop-Umgebung Gnome 3.10. Die Suse-Angestellten Jan Weber und Frederic Crozat begründeten diese Wahl in einer Präsentation auf der Susecon im vergangenen Jahr mit der hohen Anzahl an Beitragenden zu dem Projekt. Der Classic-Modus ist dabei an das Aussehen von SLE 11 mit Gnome 2.24 angepasst, es kann aber auch die Standardansicht der Gnome-Shell genutzt werden. Die KDE-Plasma-Arbeitsflächen stehen jedoch nicht bereit.

Über ein spezielles Modul-Angebot erhalten Kunden von Suse zusätzliche Pakete, etwa für die Webentwicklung, die allerdings im Vergleich zur restlichen Distribution für einen kürzeren Zeitraum gepflegt werden. Die darin verfügbaren Versionen der Software werden je nach Modul unterschiedlich lang gepflegt und sollen Nutzern den Zugriff auf aktualisierte Pakete gewährleisten.

Weitere Änderungen finden sich in den Release-Notes der Server- sowie der Desktop-Version. Die Distribution steht wie gewohnt in einem Abo-Modell bereit, Suse bietet aber auch eine kostenlose Testversion.


eye home zur Startseite
pythoneer 29. Okt 2014

+1

SelfEsteem 28. Okt 2014

Also entweder hast du die Entscheidungsgewalt ueber die Systeme und kannst dich dann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Darmstadt, Mülheim an der Ruhr, München, Saarbrücken, Berlin
  2. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  3. ADWEKO Consulting GmbH, deutschlandweit
  4. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 680,54€
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Medion Erazer X7843 17.3"-Gaming-Notebook mit i7-6820HK...

Folgen Sie uns
       


  1. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  2. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  3. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  4. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  5. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  6. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  7. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  8. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  9. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  10. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Samsungs Bixby Galaxy S8 kann sehen und erkennen
  2. Smartphones Textnachricht legt iPhone zeitweise lahm
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  2. Hackerangriffe BSI will Wahlmanipulationen bekämpfen

  1. Update-Status in Deutschland?!

    Tungil | 11:22

  2. Re: Jaja, alles klar.

    demon driver | 11:17

  3. Re: Nett, v.a. Gigabit-Ethernet, aber...

    nille02 | 11:17

  4. Re: Manipulative Bildauswahl

    8Bit4ever | 11:10

  5. Re: und nun?

    demon driver | 11:00


  1. 10:37

  2. 10:04

  3. 16:49

  4. 14:09

  5. 12:44

  6. 11:21

  7. 09:02

  8. 19:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel