Abo
  • Services:
Anzeige
Die Survival-Erweiterung für Uncharted 4 erscheint Mitte Dezember 2016
Die Survival-Erweiterung für Uncharted 4 erscheint Mitte Dezember 2016 (Bild: Sony)

Survival-Erweiterungen: Überleben in Uncharted 4 und The Division

Eine Gegnerwelle nach der anderen: Entwickler Naughty Dog hat für Uncharted 4 eine Solo- und Koop-Erweiterung namens Survival angekündigt. Auch in einem jetzt verfügbaren Add-on für The Division geht es ums Überleben - allerdings auf andere Art.

Bis zu 50 Horden von Angreifern stürzen sich nacheinander auf Nathan Drake - in der kostenpflichtigen Erweiterung Survival für Uncharted 4, die Entwickler Naught Dog nach derzeitiger Planung Mitte Dezember 2016 auf der Playstation 4 veröffentlicht. Der Spieler steuert Drake alleine in den Gefechten, oder er tritt zusammen mit zwei Kumpels im Koop-Modus an. Alle zehn Levels soll es einen Kampf gegen einen besonders starken Boss geben, die allesamt aus der Kampagne des Actions-Adventures stammen sollen.

Anzeige

Survival für Uncharted 4 soll zehn Maps und mehrere Schwierigkeitsgrade bieten. Zeitweise soll es nicht nur darum gehen, die Feinde möglichst schnell und effektiv abzuknallen. Stattdessen müssen dann bestimmte Gebiete verteidigt oder unter Zeitdruck ein Schatz gesucht werden.

Eher um das klassische Überleben unter harschen Bedingungen geht es der ebenfalls Survival benannten Erweiterung für The Division, die ab sofort verfügbar ist. Allerdings nur für Xbox One und Windows-PC - die PS4-Version folgt am 20. Dezember 2016.

Spieler kämpfen in New York mit extremen Bedingungen wie Kälte, Krankheit, Hunger und Durst. Die Suche nach warmer Vorräten, Wasser und Medizin steht im Mittelpunkt, dazu kommen allerdings weitere Gefahren. Zum einen durch 23 weitere Agenten, die ebenfalls um ihr Überleben kämpfen. Zum anderen treibt sich ein besonders schneller und gefährlicher Gegner namens Der Jäger in den Partien herum.

Spieler von Survivial in The Division können entscheiden, ob sie im PvP- oder PvE-Modus antreten möchten. Im PVP-Modus ist die Abtrünnigen-Funktion ausgeschaltet und die Spieler können in jeder Ecke von New York, auch außerhalb der Dark Zone, gegen andere Spieler kämpfen oder mit ihnen zusammenarbeiten.

Im PvE-Modus können die Spieler mit anderen Agenten kooperieren und PvP ist überall ausgeschaltet, selbst in der Dark Zone. Survival kostet 15 Euro, gleichzeitig ist das Update auf Version 1.5 von The Division erschienen.


eye home zur Startseite
Moe479 23. Nov 2016

ka, ich hatte irgendwie die erwartungshaltung einen knallharten endzeitshooter mit...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Zürich (Schweiz)
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. [bu:st] GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-65%) 6,99€
  2. 29,99€
  3. 23,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  2. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  3. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher

  4. Cartapping

    Autos werden seit 15 Jahren digital verwanzt

  5. Auto

    Die Kopfstütze des Fahrersitzes erkennt Sekundenschlaf

  6. World of Warcraft

    Fans der Classic-Version bereuen "Piraten-Server"

  7. BMW

    Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen

  8. Blackberry DTEK60 im (Sicherheits-)Test

    Sicher, weil isso!

  9. Nissan Leaf

    Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen

  10. Sunfleet

    Volvo plant globales Carsharing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Essential Android-Erfinder Rubin will neues Smartphone entwickeln
  2. Google Maps Google integriert Uber in Karten-App
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. Re: Blizzard muss nicht ...

    Muhaha | 11:57

  2. Blutregen

    FattyPatty | 11:57

  3. Re: Seit 6 Monaten

    nille02 | 11:56

  4. Re: Win7 wird mein letztes gewesen sein

    hum4n0id3 | 11:55

  5. Re: WoW 2 wäre mal ganz cool

    LH | 11:53


  1. 12:01

  2. 11:58

  3. 11:48

  4. 11:47

  5. 11:18

  6. 11:09

  7. 09:20

  8. 09:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel