Abo
  • Services:
Anzeige
Mit dem 4300U verbaut Microsoft einen etwas schnelleren Prozessor.
Mit dem 4300U verbaut Microsoft einen etwas schnelleren Prozessor. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Surface Pro 2 Schnellerer Prozessor bei neuen Modellen

Microsoft nutzt bei den aktuellen Surface Pro 2 einen Core i5-4300U statt eines 4200U. Der neue Haswell-Chip arbeitet etwas schneller als sein Vorgänger und bietet mehr Funktionen, zudem stellt Microsoft so die Lieferbarkeit des Surface Pro 2 sicher.

Anzeige

Ein Käufer des Surface Pro 2 hat festgestellt, dass Microsoft ihm ein Surface Pro 2 mit einem Prozessor des Typs Core i5-4300U zukommen ließ - bisher wurden die Tablets mit dem etwas leistungsschwächeren 4200U ausgeliefert. Microsoft bestätigte diese Änderung, benannte aber keine weiteren Details. Durch die Verwendung des 4300U begegnet Microsoft eventuellen Lieferproblemen Intels, da der 4200U ein äußerst populärer Tablet- und Ultrabook-Prozessor mit hoher Nachfrage ist.

Der besagte Core i5-4300U arbeitet in einem Surface Pro 2, welches Microsoft einem Nutzer schickte, der sein ursprüngliches Surface aufgrund des zurückgezogenen Firmware-Updates einschickte. Das Austauschmodell nutzt laut Microsoft den schnelleren Prozessor, um "eine exzellente Produkterfahrung" zu gewährleisten, kleinere Veränderungen an den internen Bauteilen seien zudem üblich.

Der 4300U ist wie der 4200U ein Haswell-ULT-Prozessor mit einer TDP von 15 Watt. Im direkten Vergleich wird jedoch offensichtlich, dass der 4300U unter Last höhere CPU- wie GPU-Frequenzen erreicht und eine I/O-Gerätevirtualisierung per VT-d bietet. Zudem beherrscht er vPro und TSX-NI.

Im Leerlauf rechnen beide Modelle mit 800 MHz, bei aufwendigen Aufgaben ist der 4300U schneller fertig - allerdings nicht unbedingt auf Kosten der Leistungsaufnahme, da durch ein besseres Binning mehr Takt möglich ist. Zudem veröffentlichte Microsoft im Oktober 2013 ein Firmware-Update für das WLAN-Modul, welches dessen Stromsparmodi verbesserte.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 04. Jan 2014

Das liegt vermutlich daran das die meisten Händler noch die Regale mit der ersten...

Schnapsbrenner 03. Jan 2014

Treffend! Billiger wäre schlecht. Günstiger geht einfach nicht.

JohnDoes 03. Jan 2014

Der Golem-JahresVORblick für 2014 :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. LG OLED-TVs u. PC-Zubehör reduziert)
  2. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  3. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Go

    Supermarkt ganz ohne Kasse

  2. Apollo Lake

    Intel bringt neue NUC-Mini-PCs mit Atom-Antrieb

  3. Ericsson und Intel

    AT&T startet 5G-Test mit Kunden

  4. Samsung

    Akku im Galaxy Note 7 hatte vermutlich zu wenig Platz

  5. Datenbank

    Youtube und Facebook bekämpfen Terrorpropaganda

  6. Gigaset Mobile Dock im Test

    Das Smartphone wird DECT-fähig

  7. Fire TV

    Amazon bringt Downloader-App wieder zurück

  8. Wechselnde Standortmarkierung

    GPS-Probleme beim iPhone 7

  9. Paketlieferungen

    Schweizer Post fliegt ab 2017 mit Drohnen

  10. Apple

    Akkuprobleme beim neuen Macbook Pro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

  1. DECT tötet es bevor es Eier legt.

    user0345 | 11:06

  2. Re: Externes Gerät? Token?

    eXeler0n | 11:06

  3. Re: 2FA bei Passwortmanagern?

    My1 | 11:02

  4. Re: Induktiv laden gehört verboten

    jo-1 | 11:00

  5. Re: Ihr macht euch Gefanken über Kosten?!?

    blubberer | 10:57


  1. 11:17

  2. 10:47

  3. 10:20

  4. 10:02

  5. 09:49

  6. 09:10

  7. 08:29

  8. 07:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel