Abo
  • Services:
Anzeige
Super Famicom von Nintendo
Super Famicom von Nintendo (Bild: Nintendo)

Super Nintendo: Konsole 20 Jahre lang zum Spielstand sichern eingeschaltet

Super Famicom von Nintendo
Super Famicom von Nintendo (Bild: Nintendo)

Das dürfte ein Rekord der ganz seltenen Art sein: Um den Verlust eines Savegames zu verhindern, hat ein japanischer Spieler rund 20 Jahre lang seine Nintendo-Konsole laufen lassen - bis auf einen kurzen, offenbar unvermeidbaren Augenblick.

Jeder Computerspieler weiß: Es gibt Momente, in denen es nichts Wichtigeres als ein bestimmtes Savegame gibt. Ein japanischer Spieler mit dem Twitter-Pseudonym Wanikun kümmert sich sogar seit 20 Jahren darum, dass er seinen Speicherstand in dem Spiel Umihara Kawase nicht verliert, wie US-Medien wie IGN.com berichten. Seit ungefähr zwei Dekaden lasse Wanikun sein Super Famicom (hierzulande: Super Nintendo) laufen, um den Spielstand des 1994 veröffentlichten Umihara Kawase zu sichern - also seit über 180.000 Stunden.

Anzeige

Das Savegame wird eigentlich innerhalb der Cartridge mithilfe einer Lithium-Ionen-Batterie im flüchtigen RAM abgelegt. Allerdings gelten diese Batterien als nicht sehr zuverlässig, weshalb Wanikun seine Konsole einfach eingeschaltet gelassen habe. Nur während eines Umzugs sei das Super Famicom kurz vom Stromnetz getrennt gewesen. Diesen Zeitraum habe die Batterie aber überbrückt, so Wanikun.


eye home zur Startseite
nomnomnom 06. Jan 2016

Ich hab einen Philips Akku Rasierer der jetzt 16 Jahre alt ist und immer noch schnurrt...

Labbm 05. Jan 2016

Ich hatte meine ps2 fat damals ca ein halbes Jahr an gelassen da ich täglich Gran turismo...

rigelt 05. Jan 2016

muuuahahaha. Bester Kommentar den ich bisher je auf golem angetroffen habe! Danke für die...

Friko44 05. Jan 2016

"Ingo! Was fällt Dir ein, im Kiosk ein Kaugummi zu klauen?!?!" "Aber Papa!! Peter hat...

der_wahre_hannes 04. Jan 2016

Nein, das wäre ja zu einfach. Man muss halt dringend nochmal drauf hinweisen, dass sowas...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Infokom GmbH, Karlsruhe und Bad Nauheim
  2. Media-Saturn Electronic Online Services GmbH, München
  3. Teledyne LeCroy GmbH, Heidelberg
  4. Accenture, Stuttgart, Düsseldorf, Frankfurt, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 149,99€
  3. 399,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.

Folgen Sie uns
       


  1. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  2. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  3. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  4. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  5. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  6. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen

  7. Industrie- und Handelskammern

    1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

  8. Chakracore

    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux

  9. Kinderroboter Myon

    Einauge lernt, Einauge hat Körper

  10. Passwort Manager

    Lastpass behebt kritische Lücke



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: It's not a bug, it's a feature! (Völlig Ernst...

    David64Bit | 18:25

  2. Re: Der Attentäter aß leidenschaftlich Brot

    JTR | 18:25

  3. Re: Abgesoffen vs. überstrahlt

    David64Bit | 18:23

  4. Re: Warum sollte die Telekom so einen...

    taig | 18:23

  5. Re: jede firma, die noch im profisport...

    Rulf | 18:23


  1. 17:23

  2. 15:58

  3. 15:42

  4. 15:31

  5. 14:42

  6. 14:00

  7. 12:37

  8. 12:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel