Abo
  • Services:
Anzeige
Neuer starker Mann bei Google: Sundar Pichai
Neuer starker Mann bei Google: Sundar Pichai (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Sundar Pichai: Android-Chef bekommt deutlich mehr Macht

Google-Chef Larry Page hat dem aktuellen Android-Chef deutlich mehr Macht gegeben. Sundar Pichai wird künftig sechs weitere Bereiche beaufsichtigen. Damit will sich Google besser für die Zukunft wappnen.

Anzeige

Sundar Pichai werde künftig sechs weiteren Bereichen bei Google vorstehen, berichtet Recode mit Verweis auf ein internes Memo an die Google-Mitarbeiter. Die neuen Aufgaben hat Google-Chef Larry Page erteilt. Page will das Unternehmen damit besser gegen die Wettbewerber stärken.

Pichai wird Chef von neun Google-Abteilungen

Sundar Pichai ist bereits für die drei Abteilungen Chrome, Google Apps und Android verantwortlich. Zu den sechs weiteren Bereichen, die er leiten wird, zählen Forschung und Entwicklung, die Google-Suche, Google Maps, Google+ sowie Werbung und Infrastruktur. Vor 1,5 Jahren übernahm Pichai den Bereich Android von Andy Rubin, der sich bei Google fortan um Roboterforschung kümmert.

Die entsprechenden Bereichsleiter berichten künftig nicht mehr an Page, sondern direkt an Pichai, der im Gegenzug weiterhin Page untersteht und aus den neun Produkt-Abteilungen Bericht erstattet. Die Macht von Pichai wächst damit, Recode nennt ihn sogar einen Produkt-Zaren. Allerdings soll Pichai wohl keinen neuen Job-Titel erhalten.

Google-Chef will ein innovatives Unternehmen erhalten

Mit dem Schritt wolle der Google-Chef erreichen, dass das Unternehmen weiterhin innovativ bleibt. Page sorge sich, dass Google weniger innovativ werden und das Unternehmen seine marktführenden Positionen verlieren könnte.

Page soll in Besprechungen verkündet haben, sich stärker um das große Ganze bei Google kümmern zu wollen. Daher habe er die Leitung verschiedener Produktbereiche an Pichai übertragen. Einige Prestige-Projekte wie Google X bleiben weiter unter der Leitung von Page.

Von den Zentralisierungsbemühungen wurde der Bereich Youtube ausgenommen, der weiterhin von Susan Wojcicki geleitet wird, die auch künftig an Page berichtet.


eye home zur Startseite
3dgamer 27. Okt 2014

Hm, also irgendwie ist mir das zu viel Innovation was ich bei Google so sehe. Oder...

Anonymer Nutzer 27. Okt 2014

Gibt es da irgendwelche belastbaren Fakten zu?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)

Folgen Sie uns
       


  1. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  2. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  3. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  4. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  5. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  6. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  7. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  8. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um

  9. Freies Wissen

    Mozilla bekommt neues Logo mit Nerd-Faktor

  10. Android

    Google-App liefert Suchergebnisse bei schlechter Verbindung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. FTC Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben
  2. Steadicam Volt Steadicam-Halterung für die Hosentasche
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Ist ok, solange...

    Unwichtig | 18:05

  2. Re: In die Adressezeile des Browsers

    Winston_Smith | 18:04

  3. In Berlin auch PLZ 12...

    Broeselbirne | 18:04

  4. Versagen mit System

    cicero | 18:03

  5. Re: Wrum sind Android Updates eigentlich so...

    cry88 | 18:02


  1. 17:51

  2. 16:55

  3. 16:19

  4. 15:57

  5. 15:31

  6. 15:21

  7. 15:02

  8. 14:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel