Sumatra PDF 2.0 liest Mobi-Dateien.
Sumatra PDF 2.0 liest Mobi-Dateien. (Bild: Sumatra)

Sumatra PDF 2.0 Neue Version der Reader-Software unterstützt Mobi-Format

Die Version 2.0 der Reader-Software Sumatra PDF ist erschienen. Mit dem Update kann Sumatra PDF nun auch E-Books im Mobi-Format anzeigen. Außerdem lassen sich Passagen eines Dokuments bequem als Bild abspeichern.

Anzeige

Sumatra PDF 2.0 kann E-Books im Mobi-Format anzeigen. Das Dateiformat wurde vom Mobipocket Reader entwickelt und wird unter anderem von Amazons E-Book-Readern verwendet. Allerdings lassen sich mit Sumatra PDF keine bei Amazon gekauften E-Books lesen, weil diese üblicherweise mit einem DRM-System versehen sind, das Sumatra PDF nicht unterstützt. Alle übrigen Mobi-Dateien ohne DRM-System können mit Sumatra PDF gelesen werden.

Spezielle Bedienoberfläche für Mobi-Dateien

Für das Lesen von Mobi-Dateien wurde die Bedienoberfläche verändert, um die Anwendung an die Lesegewohnheiten von E-Books anzupassen. Dabei orientiert sich Sumatra PDF an der Bedienung von Amazons Kindle-Applikation für PCs. Bei der Anzeige von PDF-Dateien wurden zudem einige Optimierungen vorgenommen.

Seit Sumatra PDF 1.9 unterstützt Sumatra PDF CHM-Dateien, nun lassen sich die Windows-Hilfe-Dateien auch mit der Software öffnen, wenn sich die CHM-Dateien auf einem Netzwerklaufwerk befinden. Über das Kontextmenü lassen sich markierte Bereiche innerhalb eines Dokuments als Bilddatei in der Zwischenablage ablegen, von wo sie in eine Bildbearbeitung übertragen werden.

Programmgröße verringert

Durch etliche Optimierungen konnte die Programmgröße von Sumatra PDF verringert werden, so dass die Anwendung schneller startet und weniger Ressourcen benötigt als die Vorversion.

Sumatra PDF ist eine auf geringen Ressourcenverbrauch optimierte Viewer-Software für Windows. Daher wurde die Bedienoberfläche bewusst schlank gehalten und auch bei den Funktionen wurde nur das Notwendige integriert. Die Anwendung kann auch direkt von einem USB-Stick gestartet werden und ist auf einen schnellen Programmstart hin optimiert.

Mittlerweile liest Sumatra PDF neben Mobi die Dateitypen PDF, XPS, DjVu, CBZ, CBR und CHM. Langfristig ist geplant, dass die Anwendung immer mehr Dateiformate lernt. Welches Dateiformat als Nächstes von Sumatra PDF unterstützt wird, ist noch nicht bekannt.

Sumatra PDF 2.0 steht für Windows XP, Vista und 7 unter anderem in deutscher Sprache kostenlos zum Herunterladen bereit. Der Quellcode des Programms befindet sich bei Google Code. Sumatra PDF ist unter der GPLv3-Lizenz veröffentlicht.


tilmank 05. Apr 2012

Seit wann gibt es denn auf dem Windows-PC nen besseren? ;)

nomoregoogle 03. Apr 2012

Wie im Text geschrieben: "Mittlerweile liest Sumatra PDF neben Mobi die Dateitypen PDF...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Developer (m/w)
    econda GmbH, Karlsruhe
  2. Führungskraft (m/w) im Produktsegment Emissionsanalyse weltweit
    Robert Bosch GmbH, Plochingen
  3. Senior Softwareentwickler .NET (m/w)
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen
  4. Konfigurationsmanager in der Entwicklung (m/w)
    EMT Ingenieurgesellschaft Dipl.-Ing. Hartmut Euer mbH, Penzberg Raum München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit
    59,90€
  2. Kingston HyperX Cloud Headset
    84,90€
  3. Alle PCGH-PCs inkl. The Witcher 3

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  2. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  3. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  4. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  5. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  6. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

  7. Elite Dangerous

    Powerplay im All

  8. Martin Gräßlin

    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

  9. Canonical

    Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten

  10. Glass Chair

    Mit der Google Glass den Rollstuhl steuern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Storytelling-Werkzeug: Linius und die Tücken von Open-Source
Storytelling-Werkzeug
Linius und die Tücken von Open-Source
  1. ARM-SoC Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern
  2. Linux Siri bekommt Open-Source-Konkurrenz
  3. Microsoft Windows Driver Frameworks werden Open Source

Die Woche im Video: Ein Zombie, Insekten und Lollipop
Die Woche im Video
Ein Zombie, Insekten und Lollipop
  1. Die Woche im Video Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
  2. Die Woche im Video Win 10 für Smartphones, Facebook Tracking und Aprilscherze
  3. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. Rockstar Games PC-Version von GTA 5 im 60-fps-Trailer
  2. Rockstar Games GTA 5 hat Grafikprobleme
  3. Make it Digital GTA im Mittelpunkt von TV-Sendung

  1. Re: Was macht ihr eigentlich mit Linux?

    freebyte | 03:01

  2. Re: ohne apt kein ubuntu

    Seitan-Sushi-Fan | 02:54

  3. Re: Stimme

    elitezocker | 02:17

  4. Re: Aufrüsten?

    Sander Cohen | 02:11

  5. Re: Überwachung der Normalsterblichen

    Danse Macabre | 01:54


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel