Sum up: Am Smartphone per EC- und Kreditkarte zahlen
Kartenzahlung am Smartphone (Bild: Sum up)

Sum up Am Smartphone per EC- und Kreditkarte zahlen

"Sum up" will es Selbstständigen und Kleinunternehmern ermöglichen, EC- und Kreditkartenzahlungen mit dem Smartphone anzunehmen. Vorbild dafür ist das US-Unternehmen Square, das vor kurzem eine Partnerschaft mit Starbucks verkündet hat.

Anzeige

Nach rund viermonatiger Testphase bietet Sum up ab sofort seine mobile Zahlungslösung in Deutschland, Österreich, Großbritannien und Irland an: Dabei wird das Smartphone mit einem kleinen Zusatzgerät und einer App zum EC- und Kreditkartenleser. App und Kartenleser sind kostenlos, auch eine monatliche Gebühr gibt es nicht. Sum up berechnet stattdessen 2,75 Prozent des Umsatzes pro Transaktion mit dem Kartenleser als Provision.

Der kostenlose Kartenleser wird an den Kopfhöreranschluss eines iPhones, iPads oder Android-Smartphones gesteckt. Anschließend wird der zu zahlende Betrag in die App eingegeben oder aus einer Liste von zuvor angelegten Produkten ausgewählt. Anschließend steckt der Kunde seine Kredit- oder EC-Karte in den Kartenleser, bestätigt den Betrag mit seiner Unterschrift per Finger direkt auf dem Display und bekommt die Rechnung anschließend sofort an seine E-Mail-Adresse oder optional via SMS zugesandt.

Sämtliche Daten würden verschlüsselt übertragen, verspricht Sum up. Dabei ist Sum up PCI-DSS-zertifiziert.

Es ist fast identisch mit seinem US-Vorbild Square. Square ermöglicht es jedermann, mit einem Kreditkartenleser am Smartphone Zahlungen per Kreditkarte zu akzeptieren. Den dazu notwendigen Kreditkartenleser verschickt Square kostenlos, berechnet aber bei allen Zahlungen eine Gebühr von 2,75 Prozent. Das Unternehmen zählt zu den spannendsten Startups in den USA, wickelt es doch mittlerweile aktuell Zahlungen von hochgerechnet 6 Milliarden US-Dollar pro Jahr ab und zählt mehr als 1 Million Nutzer.

Anders als Square unterstützt Sum up auch die hierzulande häufig genutzten EC-Karten. Insgesamt sind allein in Deutschland 125 Millionen EC- und Kreditkarten im Umlauf.

Sum up konnte sich eine Finanzierung in zweistellige Millionenhöhe sichern. Unter den Investoren sind b-to-v Partners, Shortcut Ventures, Tengelmann Ventures und Klaus Hommels, der schon früh in Skype, Facebook und Xing investierte. Sum up beschäftigt nach eigenen Angaben derzeit mehr als 100 Mitarbeiter in Berlin, London und Dublin.


MichaelRainerWeber 08. Jan 2014

Finger weg davon, Unternehmer haben nichts vom Lastschriftverfahren, holt euch lieber von...

Shago 23. Aug 2012

Es fallen nicht nur die 2,75 % Gebühren an. Unter deren Gebühren findet man noch die...

the_spacewürm 23. Aug 2012

LOL'd

CarlZeiss 23. Aug 2012

Aber in deren normale Lesegeräte schon oder wie?

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbank Administrator (m/w)
    MicronNexus GmbH, Hamburg
  2. Senior UX/UI Designer für Web & Mobile Apps (m/w)
    24-7 Entertainment GmbH, Berlin
  3. IT-Active Directory & Exchange Operator (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  4. Mobile Developer (m/w) für iOS / Android / Windows Phone
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Soziale Netzwerke

    Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund

  2. Internet-Partei

    Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

  3. SpaceX

    Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet

  4. NSA-Affäre

    Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar

  5. HP Elitepad 1000 G2 im Test

    Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör

  6. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  7. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  8. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  9. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  10. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

Streaming-Box im Kurztest: Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
Streaming-Box im Kurztest
Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  1. Buchpreisbindung Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon
  2. Amazon-Tablet Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro
  3. Online-Handel Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

    •  / 
    Zum Artikel