Frühe Altavista-Seite (Screenshot aus Archive.org): ausgefeilte Suchsyntax
Frühe Altavista-Seite (Screenshot aus Archive.org): ausgefeilte Suchsyntax (Bild: Altavista/Screenshot: Golem.de)

Suchmaschine Yahoo hat Altavista abgeschaltet

Altavista ist abgeschaltet. Altavista war eine der erste Volltextsuchmaschinen und eine Zeit lang Marktführer auf dem Gebiet. Eigentümer Yahoo hat das Angebot am 8. Juli 2013 eingestellt.

Anzeige

Ab dem heutigen Montag ist die Suchmaschine Altavista nicht mehr zu erreichen. Altavista gehörte seit 2003 zu Yahoo. Sie war eine der ersten Volltextsuchmaschinen und vor der Gründung von Google einige Jahre lang die führende Suchmaschine.

Gegründet wurde Altavista von dem Hardwarehersteller Digital Equipment Corporation (DEC) und ging im Dezember 1995 ans Netz. Anfangs war die Suchmaschine noch unter dessen Subdomain Altavista.digital.com erreichbar. Erst später wurde die Domain Altavista.com eingerichtet. Da die Domain schon vergeben war, zahlte DEC dafür über 3 Millionen US-Dollar.

Index statt Katalog

Anders als Anbieter wie Yahoo baute Digital keinen thematisch geordneten Katalog, der von einer Redaktion betreut wurde. Stattdessen nutzte die Suchmaschine einen Crawler, der Webseiten indexierte. Der Index wurde auf den Rechnern von DEC gespeichert. Tatsächlich war Altavista zunächst dazu da, die Leistungsfähigkeit der Server vom Typ Alpha 8400 Turbolaser zu demonstrieren.

Damit war Altavista eine der ersten Volltextsuchmaschinen im Web. Zwar gab es Konkurrenten, Lycos etwas, doch Altavista hatte den größeren Suchindex. Zudem zeichnete sich das Angebot durch eine ausgefeilte Suchsyntax aus: Nutzer konnten nicht nur logische Verknüpfungen wie 'und' und 'oder' angeben, sondern auch bestimmte Stichwörter ausschließen ('not') oder festlegen, dass zwei Stichwörter in einem Text nahe beieinanderstehen sollten ('near'). So wurde das Angebot schnell zum Marktführer.

Börsengang abgesagt

1998 kaufte Compaq DEC. Compaq versuchte zunächst, Altavista zum Portal umzugestalten, verkaufte aber Mitte 1999 einen Mehrheitsanteil an CMGI. Das Investunternehmen wollte die Suchmaschine im April 2000 an die Börse bringen, sagte den Börsengang dann aber ab, weil das Ende des Internetbooms absehbar wurde. Zu dem Zeitpunkt hatten die Konkurrenten den Vorsprung von Altavista eingeholt. Die Marktführerschaft übernahm ein neues Unternehmen: Google.

Anfang 2003 verkaufte CMGI Altavista an das Internetunternehmen Overture Services, das wiederum einige Monate später von Yahoo übernommen wurde.

2010 stand die Einstellung schon einmal auf der Agenda. Seinerzeit war eine interne Präsentation aufgetaucht, nach der Yahoo Altavista sowie einige weitere Dienste einstellen wollte. Nach einem Aufschub hat Yahoo jetzt ernst gemacht.


Hu5eL 11. Jul 2013

welches unternehmen nicht?!

ichbinhierzumfl... 09. Jul 2013

ich frag mich gerade wer sich hier disqualifiziert hat.... aber immerhin war ich einer...

ternes3 08. Jul 2013

Naja Suchen kann man immer noch sind halt Yahoo (Bing) Ergebnisse :D http://de.yhs4...

bstea 08. Jul 2013

Waren die überhaupt auf den dt. Markt groß aktiv? Ich hab anfangs nur lycos und fireball...

peter_pan 08. Jul 2013

Wem gehört sie denn jetzt? Oder habe ich verpasst, dass Google Yahoo geschluckt hat?

Kommentieren



Anzeige

  1. Architect Cloud Platform / IaaS (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für die Arbeitseinheit "Integrationsmanagement und Systemeigneraufgaben SAP und BI"
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Informatiker (m/w)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Applikationsingenieur (m/w) für Mobilfunk-Messungen und Treibersoftware
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 2 TV-Serien auf Blu-ray für 30 EUR
    (u. a. Arrow, Person of Interest, Boardwalk Empire, Falling Skies, Shameless)
  2. NUR NOCH HEUTE: Filmreife Osterangebote bei Amazon
    (u. a. Avatar 3D + Titanic 3D 19,97€, Rocky 1-6 22,97€ Blu-ray, Stirb langsam 1-5 Blu-ray 24...
  3. The Dark Knight (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ - Release 31.03.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Qualitätsprobleme

    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

  2. Apple-Patent

    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

  3. Taxi-Dienst

    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

  4. Pilotprojekt

    DHL-Paketkasten kommt in Mehrfamilienhäuser

  5. Technical Preview

    Windows 10 erscheint in Kürze für weitere Smartphones

  6. Freie Bürosoftware

    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  7. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar

  8. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  9. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  10. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  2. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück
  3. Urheberrecht Abmahnung wegen Nutzung des Facebook-Buttons bei Bild.de

  1. Re: Kein Multiplayer ? Solo RPG ?

    ap (Golem.de) | 22:45

  2. Re: Finde ich immer noch total hässlich

    baque | 22:41

  3. Re: Aktionen der Verzweiflung

    Sharra | 22:40

  4. Re: Ohne Outlook-Ersatz wird das weder bei Libre...

    Midian | 22:35

  5. Re: Die BRD möchte, dass ich ein E-Auto kaufe?

    Jasmin26 | 22:31


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel