Abo
  • Services:
Anzeige
Duckduckgo in neuer Optik
Duckduckgo in neuer Optik (Bild: Duckduckgo)

Suchmaschine: Duckduckgo mit neuer Optik und besseren Antworten

Die Suchmaschine Duckduckgo hat ihre Webseite grundrenoviert und bietet mit Smarter Search ähnlich wie Google direkte Antworten auf Fragen nach dem Wetter, versucht Mehrdeutigkeiten aufzulösen und liefert Bilder, Rezepte und Ortssuchen.

Anzeige

Die Suchmaschine Duckduckgo erhält ein neues, aufgeräumtes Benutzerinterface. Die neue Ansicht zeigt Bilder, bietet eine lokale Suche und eine automatische Ergänzung bei Eingabe des Suchbegriffs. Damit versucht Duckduckgo, zu Google aufzuschließen. Die Suchmaschine verwendet keine Tracking-Cookies und speichert die Suchanfragen und die IP-Adressen ihrer Nutzer nach eigenen Angaben nicht.

Bilder, Videos und Orte

Bei den Suchergebnissen wird oben eine Textzeile mit Links zu Bedeutungen, Bildern, Videos und Definitionen sowie Audio eingeblendet, was etwas davon abhängt, wonach gesucht wird. Eine Suche nach Daft Punk listet zum Beispiel ein Bild, eine Kurzbeschreibung der Band, eine tabellarische Übersicht sowie Links zu Fotos, Videos, Audiodateien und einen Link zur offiziellen Website auf, bevor weitere Suchergebnisse folgen.

Ortssuche

Für die Suche nach Orten wie beispielsweise "thai food in San Francisco" soll die Suchmaschine eine Karte mit Markierungen von Restaurants anzeigen, was in unserem Versuch allerdings nicht klappte. Ähnlich wie bei Google sollen Bewertungen einzelner Restaurants parallel zu den Suchergebnissen eingeblendet werden.

Rezepte

Mit einer Rezeptsuche hebt sich Duckduckgo von seinen Mitbewerbern an. Der Benutzer erhält so unter anderem Fotos der gewünschten Mahlzeiten sowie Zubereitungshinweise, ohne dass er die Suchmaschine verlassen muss. Das Gleiche funktioniert zum Beispiel auch mit Wettervorhersagen, wobei Duckduckgo gerne auf Englisch gefragt werden möchte - eine Suche nach "Wetter Berlin" liefert nicht das gewünschte Ergebnis.

Die Funktion Bedeutungen soll bei Mehrdeutigkeiten wie dem Suchbegriff "Orange" eine schnellere Auflösung ermöglichen. Duckduckgo liefert passend dazu Filter, mit denen die Suche verfeinert werden kann. Im Beispiel werden die Orange Revolution, die Frucht, diverse Filme, das Entlaubungsmittel und die Farbe aufgelistet.

Die Funktion Smart Answers versucht, bei diversen Datenbanken, an die Duckduckgo angeschlossen ist, eine Antwort zu finden. "What rhymes with duck" liefert beispielsweise direkte Lösungen, ohne dass die Suchmaschine verlassen werden muss.


eye home zur Startseite
TheUnichi 21. Mai 2014

Aber ihr wisst beide schon, dass Startpage einfach nur ein Proxy für Google ist?

TheUnichi 21. Mai 2014

Was soll uns das jetzt sagen? In irgend einer Art und Weise, dass Linux und OSX nicht...

mwi 21. Mai 2014

Mh, ok, mit manchen Wörtern funktioniert zumindest dieses Antwort-Feature. In der Preview...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. 17,97€
  3. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  2. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  3. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen


  1. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  2. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  3. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  4. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  5. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  6. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  7. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  8. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  9. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  10. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Re: Science Fiction

    rafterman | 14:27

  2. Re: Clickbait Headline

    zZz | 14:26

  3. Re: Blöd das Google ihm beim Namen zuvor gekommen ist

    zZz | 14:25

  4. Re: Die Amis...

    azeu | 14:22

  5. Re: Warum gibt es diese Klausel?

    glasfaser-für-alle | 14:17


  1. 14:43

  2. 13:37

  3. 11:12

  4. 09:02

  5. 18:27

  6. 18:01

  7. 17:46

  8. 17:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel