Abo
  • Services:
Anzeige
Zahlreiche Neuerungen in der Google-Suche
Zahlreiche Neuerungen in der Google-Suche (Bild: Google)

Suchmaschine: 53 Änderungen an Googles Suchalgorithmus im April 2012

Zahlreiche Neuerungen in der Google-Suche
Zahlreiche Neuerungen in der Google-Suche (Bild: Google)

Insgesamt 53 Änderungen hat Google im April an seinen Suchalgorithmen vorgenommen, darunter auch das mittlerweile "Pinguin" genannte Update, mit dem Google gegen Webspam vorgeht.

Unter dem Namen Caterpillar_new hat Google im April 2012 die Korrektur sehr langer Suchanfragen verbessert. Die Diskussion über diese Algorithmusänderung hat Google im März 2012 in einem ungeschnittenen Video veröffentlicht. Darüber hinaus gab es zahlreiche weitere Verbesserungen am Algorithmus.

Anzeige

"Xirtam3" soll dafür sorgen, dass auf mehrere Seiten verteilte Inhalte nicht zu oft in den Suchergebnissen auftauchen, "Horde" dafür, dass nicht zu viele Ergebnisse einer Domain die Ergebnislisten verstopfen. "Raquel" ist dafür verantwortlich, dass bei der Eingabe von Domains gegebenenfalls die jeweils landespezifische Seite über der jeweiligen Domain angezeigt wird. "Sudoku" soll Google helfen, die Herkunft einer Website besser zu bestimmen, und zwar für einzelne Seiten, nicht nur für Domains, Subdomains oder Verzeichnisse.

Mit "Solar" sollen mehr Texte vom Seitenanfang in den Snippets der Suchergebnisseiten landen, und das Projekt "Sep" soll dafür sorgen, dass besonders aktuelle Suchergebnisse besser integriert werden. "Norot" widmet sich dem Thema aus einer anderen Perspektive und soll verhindern, dass Inhalte, die als qualitativ minderwertig eingestuft wurden, nur aufgrund von Aktualität in den Suchergebnissen nach oben rutschen können.

Mit "Inhale" stellt Google die Integration von Nachrichten in seiner Universal Search um, mit dem Ziel, die Sucharchitektur zu vereinheitlichen. "Kebmo" soll die von Google angezeigten Seitentitel verbessern und "Potage" dafür sorgen, dass Google weniger dumme Rechtschreibkorrekturen vorschlägt, auch in anderen Sprachen als Englisch. "Pita" soll die automatische Rechtschreibkorrektur schon beim Tippen verbessern. Auch weniger hilfreiche alternative Suchvorschläge will Google künftig seltener anzeigen.

Auch die Safesearch wurde verbessert und soll künftig weniger Pornos bei der Suche nach Videos und Bildern zeigen. Die Integration aktueller Sportergebnisse wurde für mehrere Sportarten und Ligen verbessert.

Für den Nutzer kaum bemerkbar sind Änderungen an Googles Backendsystem. So wurde eine neue Index-Schicht eingeführt und mit "Hedges" und anderen Projekten die Rechenlast reduziert. Das senkt vor allem Googles Kosten. Ein verbessertes Caching von HTML5-Ressourcen für Googles mobile Suche hingegen sollte auch Nutzern Geld sparen, da weniger Daten übertragen werden.

Eine Übersicht über alle Änderungen gibt Google in einem Blogeintrag.


eye home zur Startseite
.ldap 07. Mai 2012

Ist es so abwegig auch nach diesem "Thema" oder "Gebiet" bei der größten/bekanntesten...


Markus Schall - Oldenburg / Bremen | SEO * FileMaker * Apple * Social Media Marketing * Online-Werbung / 07. Mai 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NPG Digital, Ulm
  2. STEMMER IMAGING GmbH, Puchheim bei München
  3. Polizeiverwaltungsamt (PVA), Dresden
  4. Universität Passau, Passau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Up- und Download

    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

  2. Kurznachrichtendienst

    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

  3. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  4. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  5. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  6. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  7. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  8. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  9. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  10. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Was soll die Warnung für Fußgänger bringen?

    nasenweis | 05:22

  2. Vor der Bundestagswahl...

    maverick1977 | 05:07

  3. Re: kann man das nach unten skalieren?

    Moe479 | 05:05

  4. Re: Nicht mehr wachsen?

    picaschaf | 04:49

  5. Re: Was ist eigentlich mit ALT-Geräten?

    as (Golem.de) | 03:14


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel