Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg bei der Vorstellung von Graph Search
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg bei der Vorstellung von Graph Search (Bild: Stephen Lam/Getty Images)

Suchfunktion Facebook schaltet neue Suche frei

Wer Facebook auf Englisch nutzt, kann ab sofort die Suche Graph Search verwenden. Damit wird Facebook für freigegebene persönliche Daten komplett durchsuchbar.

Anzeige

Facebook führt ab sofort die Suche Graph Search für alle ein, die das soziale Netzwerk auf US-English nutzen. Das gab das Unternehmen am 8. Juli 2013 bekannt. "Während die Suche im Social Graph ausgerollt wird, bekommen alle Menschen auf Facebook eine Benachrichtigung angezeigt, um sie daran zu erinnern, ihre Privatsphäre-Einstellungen erneut zu überprüfen", heißt es in einer Erklärung.

Im Januar 2013 präsentierte Facebook die neue Funktion Graph Search. Damit können Nutzer über den Open Graph des Netzwerks nach Menschengruppen, Bildern, Orten und Interessen suchen, indem sie Begriffe in das Suchfeld eingeben.

Suchfunktion macht alle freigegebenen Daten verfügbar

Die Suchfunktion ist auf der oberen blauen Leiste auf dem Netzwerk untergebracht. Mit ihr werden etwa Suchabfragen dazu möglich, ob Facebook-Freunde in der gleichen Facebook-Gruppe aktiv sind.

"Graph Search wurde so entwickelt, dass es den Nutzern Ergebnisse zeigt und nicht Links zu Ergebnissen", sagte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg. Das größte Problem der Entwickler sei allerdings die Frage gewesen, wie die Nutzer Suchanfragen natürlich und intuitiv stellen könnten.

Alte Suchfunktion weitgehend unbrauchbar

Facebook sortiert die Ergebnisse danach, wie eng der Nutzer mit einem anderen vernetzt ist. Die Suchergebnisse werden aus den Angaben der Freunde und anderer Nutzer herausgefiltert, wenn diese Angaben öffentlich sichtbar gemacht wurden.

Die alte Suchfunktion wurde oft kritisiert, denn die Suche in alten Postings von Freunden war sehr mühsam. Auch Suchanfragen nach Freunden in anderen Ländern lieferten ungenaue Ergebnisse. Wann die neue Suchfunktion in anderen Sprachen zur Verfügung stehen wird, gab Facebook nicht bekannt.


eye home zur Startseite
OdinX 09. Jul 2013

ja, zum glück

h4z4rd 09. Jul 2013

Warum warten, lasst uns gleich die Nadeln zücken. Ich bin mir nur noch nicht so ganz...

captnrexx 09. Jul 2013

Nun, niemand ist gezwungen, seinen Sermon außerhalb seines Freundeskreises abzusondern...

piffpaff 09. Jul 2013

Also bei mir kam heute morgen die Meldung, dass die neue Suche jetzt aktiv ist und das...

Danse Macabre 08. Jul 2013

Darum fragen alle möglichen Dienste auch immer wieder mal wegen Kontozusammenführungen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. Deutscher Alpenverein e. V., München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 5,49€
  3. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  2. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  3. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  4. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan

  5. Gmane

    Wichtiges Mailing-Listen-Archiv offline

  6. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  7. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

  8. Drosselung

    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

  9. Quantenkrytographie

    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit

  10. Sony

    Absatz der Playstation 4 weiter stark



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. warum ist Microsoft eigentlich hier so gehasst ?

    pk_erchner | 07:30

  2. ich kapiere es nicht

    pk_erchner | 07:26

  3. Inkonsequent

    longthinker | 07:24

  4. Re: Alternative: Everything Search Engine

    Cyber | 07:21

  5. Re: Die Anwälte: 1,33 Mio, die Kunden 30 Dollar

    AlexanderSchäfer | 07:17


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:23

  4. 17:04

  5. 16:18

  6. 14:28

  7. 13:00

  8. 12:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel