Abo
  • Services:
Anzeige
Stundensatz: Was Programmierer mit Java, C++ und C# verdienen
(Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Stundensatz: Was Programmierer mit Java, C++ und C# verdienen

Stundensatz: Was Programmierer mit Java, C++ und C# verdienen
(Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Die Nachfrage nach Java-Fähigkeiten ist in den vergangenen drei Jahren zurückgegangen. Dennoch lässt sich mit der Programmiersprache immer noch am meisten verdienen.

Anzeige

Auch wenn die Nachfrage etwas nachgelassen hat, lassen sich mit Java noch immer die höchsten Stundensätze erzielen. Das hat eine Auswertung des IT-Freelancer-Portals Gulp zu Programmiersprachen ergeben, die am 6. Mai 2015 vorgelegt worden ist. Bei C++ ist die Konkurrenz laut Artikel am größten und der Anteil der Projektanfragen ebenfalls rückläufig, es liegt bei den Stundensätzen auf Platz zwei. Mit C# lassen sich zwar nicht sehr hohe Stundensätze fordern, dafür sind die Marktchancen aber am besten.

Die durchschnittlichen Stundensätze sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen, so auch für Java, C++- und C#-Spezialisten. So ist der Preis bei Java seit Anfang 2013 um drei Euro von 72 Euro auf heute 75 Euro angewachsen. Bei C++ erhöhte der Satz sich von 69 Euro auf 71 Euro und bei C# ebenfalls um zwei Euro auf 70 Euro.

Die Nachfrage nach Java-Fähigkeiten ging in den vergangenen drei Jahren zurück. Trotz des spürbaren Rückgangs sei Java aber weiterhin die am häufigsten im Projektmarkt nachgefragte Programmiersprache. Im März dieses Jahres waren 13,5 Prozent aller Anfragen zu dieser Sprache.

Rückgang bei den Projektanfragen

Die Anzahl der Projektanfragen zu Java ist seit Januar 2013 von 2.426 auf 1.862 im März 2015 gesunken.

Auch bei C++ gab es einen Abfall der Projektangebote im Gesamtvergleich. Lag der Anteil im Januar 2013 noch bei 6,9 Prozent, kam es bis Februar zu einem Rückgang auf 3,7 Prozent. In den folgenden fünf Monaten kam es zu einer gewissen Erholung, seither pendelt der Wert kontinuierlich zwischen 3 und 4,8 Prozent. Die Zahl von Anfragen zu C++ lag im Januar 2013 bei 904, im März 2015 noch bei 388.

C# bewegt sich seit Anfang 2013 im Bereich zwischen 3 und 4 Prozent aller Projektanfragen. Seit Oktober 2014 liegt die Anzahl der monatlichen Anfragen zu C# zwischen 400 und 500.


eye home zur Startseite
PiranhA 11. Mai 2015

Also vorneweg, Programmieren ist nicht das schwierigste im Studium. Gerade in den ersten...

Clown 09. Mai 2015

Eine Bekannte ist vor ein paar Jahren in die Schweiz gezogen, der Liebe hinterher...

der_wahre_hannes 08. Mai 2015

Das stimmt natürlich.

ibsi 08. Mai 2015

Als ich damals in meiner Firma angefangen habe (Ausbildung), hat man mir das Buch "Java...

MartinaSacher 08. Mai 2015

Kann dieser Meinung zustimmen. Laut https://www.privatekrankenversicherungtest.de/ muss...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  3. Zühlke Engineering GmbH, München, Stuttgart, Hannover
  4. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  2. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  3. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...

Folgen Sie uns
       


  1. Project Scorpio

    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

  2. DirectX 12

    Microsoft legt Shader-Compiler offen

  3. 3G-Abschaltung

    Telekom-Mobilfunkverträge nennen UMTS-Ende

  4. For Honor

    PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer

  5. Innogy

    Telekom will auch FTTH anmieten

  6. Tissue Engineering

    3D-Drucker produziert Haut

  7. IBM-Übernahme

    Agile 3 bringt Datenübersicht in die Chefetage

  8. Sicherheitsupdate

    Apple patcht Root-Exploits für fast alle Plattformen

  9. Aktionsbündnis Gigabit

    Nordrhein-Westfalen soll flächendeckend Glasfaser erhalten

  10. Mozilla

    Firefox 51 warnt vor unsicheren Webinhalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop: Nur der Beste kommt in die Röhre
Hyperloop
Nur der Beste kommt in die Röhre
  1. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse
  2. ÖPNV Ganz schön abgefahren!
  3. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: Geile Nummer

    DetlevCM | 18:01

  2. Re: Rollenspiele sind out

    ArcherV | 17:57

  3. Re: UHD-Auflösung für Streaming interessant

    The_Grinder | 17:56

  4. Re: Das einzige was diese Mouthbreather verstehen...

    ArcherV | 17:54

  5. Voice-over-LTE - wie soll das gehen?

    McWiesel | 17:51


  1. 18:16

  2. 17:44

  3. 17:29

  4. 16:57

  5. 16:53

  6. 16:47

  7. 16:14

  8. 15:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel