Tablet-Nutzung unterwegs ist wenig verbreitet.
Tablet-Nutzung unterwegs ist wenig verbreitet. (Bild: Stefano Rellandini/Reuters)

Studie Mehrzahl der Nutzer verwendet Tablet nur mit WLAN

Die meisten Besitzer eines Tablets in Deutschland verwenden ihr Gerät ausschließlich über eine WLAN-Verbindung. Ein Grund könnte sein, dass es viele Tablets nur mit WLAN-Technik gibt. Und die mit Mobilfunkmodem kosten mehr.

Anzeige

65 Prozent der Besitzer eines Tablets haben in einer repräsentativen Umfrage des Bitkom angegeben, mit dem Gerät ausschließlich über ein WLAN-Netz ins Internet zu gehen. 27 Prozent der Befragten nutzen parallel auch eine Internetverbindung via Mobilfunk. Gerade einmal 6 Prozent der Tablets erhalten ihre Internetverbindung ausschließlich über das Mobilfunknetz. Und nur 1 Prozent der Nutzer verwenden ausschließlich das Smartphone als WLAN-Hotspot, um das Tablet so in das Mobilfunkinternet zu bringen.

Viele Hersteller bieten ihre Tablets nur ohne Mobilfunkmodem an. Somit dürften viele Tabletbesitzer keine Möglichkeit haben, direkt das Mobilfunkinternet zu verwenden. Für Tablets mit Mobilfunkmodem fällt zudem meist ein Aufpreis an. Es ist fraglich, ob viele Interessenten bereit sind, diese Mehrkosten zu tragen. Dann ist eine separate SIM-Karte für eine sinnvolle Nutzung erforderlich. Das bedeutet aber nicht, dass Tabletbesitzer dafür zwingend einen neuen Vertrag oder eine neue Prepaid-Karte kaufen müssen, wie es der Bitkom empfiehlt. Für Vertragskunden kann es stattdessen sinnvoller sein, eine zweite SIM-Karte parallel zur Hauptkarte zu verwenden.

Tablets werden vorwiegend zu Hause verwendet

27 Prozent der Nutzer verwenden ihr Tablet ausschließlich zu Hause eingesetzt. 34 Prozent verwenden das Tablet nur gelegentlich außerhalb der eigenen vier Wände und bei 30 Prozent ist die Nutzung daheim und unterwegs ausgeglichen. Lediglich 8 Prozent der Befragten verwenden ein Tablet ausschließlich außer Haus.

Wenn Tablets per Mobilfunk ins Internet gehen, wird meist noch UMTS-Technik genutzt. Auf die UMTS-Nutzung entfallen daher 28 Prozent, während LTE gerade einmal von 8 Prozent der Tabletbesitzer genutzt wird.

Der Bitkom hat im Rahmen einer repräsentativen Umfrage in Deutschland 509 Tabletbesitzer ab 14 Jahren befragt.


mvoetter 30. Aug 2013

Ich verwende den Huawei E5331. Dieser hat ein Web-Interface, worüber man auch SMS...

Himmerlarschund... 29. Aug 2013

Und was kostet ein zweites paar Hände, um das dann alles noch zu halten? :-)

Atraides 29. Aug 2013

Erstens: eine zweite Karte muß nicht zwingend extra kosten. Ich zahl z.B. nix dafür...

Versuchsperson 28. Aug 2013

Warum ein zweites Handy dafür? Unterstützt dein aktuelles Modell kein Tethering?

_4ubi_ 28. Aug 2013

Stimmt. Ich sehe alle morsen!

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Analyst (m/w) Yield Management
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  2. Mitarbeiter / Mitarbeiterin für IT-Systemadministration
    Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V., Marburg
  3. IT Projektleiter (m/w)
    AVL DiTEST über M & P Leading Search Partners GmbH, Fürth
  4. Re­quire­ments-In­ge­nieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stutt­gart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  2. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  3. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  4. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  5. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  6. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  7. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  8. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  9. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  10. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schlaf gut, Philae: Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
Schlaf gut, Philae
Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
  1. Rosetta-Mission Philae ist im Tiefschlaf
  2. Philae Kometen-Lander driftet ab
  3. Philae Erstes Raumschiff landet auf einem Kometen

Chaos Computer Club: Der ungeklärte Btx-Hack
Chaos Computer Club
Der ungeklärte Btx-Hack
  1. Geheimdienst BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen
  2. Sicherheitstechnik Wie der BND Verschlüsselung knacken will
  3. BND-Kauf von Zero Days CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  2. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten
  3. Yoga 3 Pro Lenovos erstes Convertible mit Core M wiegt 1,2 Kilogramm

    •  / 
    Zum Artikel