Studie: Mehrzahl der Nutzer verwendet Tablet nur mit WLAN
Tablet-Nutzung unterwegs ist wenig verbreitet. (Bild: Stefano Rellandini/Reuters)

Studie Mehrzahl der Nutzer verwendet Tablet nur mit WLAN

Die meisten Besitzer eines Tablets in Deutschland verwenden ihr Gerät ausschließlich über eine WLAN-Verbindung. Ein Grund könnte sein, dass es viele Tablets nur mit WLAN-Technik gibt. Und die mit Mobilfunkmodem kosten mehr.

Anzeige

65 Prozent der Besitzer eines Tablets haben in einer repräsentativen Umfrage des Bitkom angegeben, mit dem Gerät ausschließlich über ein WLAN-Netz ins Internet zu gehen. 27 Prozent der Befragten nutzen parallel auch eine Internetverbindung via Mobilfunk. Gerade einmal 6 Prozent der Tablets erhalten ihre Internetverbindung ausschließlich über das Mobilfunknetz. Und nur 1 Prozent der Nutzer verwenden ausschließlich das Smartphone als WLAN-Hotspot, um das Tablet so in das Mobilfunkinternet zu bringen.

Viele Hersteller bieten ihre Tablets nur ohne Mobilfunkmodem an. Somit dürften viele Tabletbesitzer keine Möglichkeit haben, direkt das Mobilfunkinternet zu verwenden. Für Tablets mit Mobilfunkmodem fällt zudem meist ein Aufpreis an. Es ist fraglich, ob viele Interessenten bereit sind, diese Mehrkosten zu tragen. Dann ist eine separate SIM-Karte für eine sinnvolle Nutzung erforderlich. Das bedeutet aber nicht, dass Tabletbesitzer dafür zwingend einen neuen Vertrag oder eine neue Prepaid-Karte kaufen müssen, wie es der Bitkom empfiehlt. Für Vertragskunden kann es stattdessen sinnvoller sein, eine zweite SIM-Karte parallel zur Hauptkarte zu verwenden.

Tablets werden vorwiegend zu Hause verwendet

27 Prozent der Nutzer verwenden ihr Tablet ausschließlich zu Hause eingesetzt. 34 Prozent verwenden das Tablet nur gelegentlich außerhalb der eigenen vier Wände und bei 30 Prozent ist die Nutzung daheim und unterwegs ausgeglichen. Lediglich 8 Prozent der Befragten verwenden ein Tablet ausschließlich außer Haus.

Wenn Tablets per Mobilfunk ins Internet gehen, wird meist noch UMTS-Technik genutzt. Auf die UMTS-Nutzung entfallen daher 28 Prozent, während LTE gerade einmal von 8 Prozent der Tabletbesitzer genutzt wird.

Der Bitkom hat im Rahmen einer repräsentativen Umfrage in Deutschland 509 Tabletbesitzer ab 14 Jahren befragt.


mvoetter 30. Aug 2013

Ich verwende den Huawei E5331. Dieser hat ein Web-Interface, worüber man auch SMS...

Himmerlarschund... 29. Aug 2013

Und was kostet ein zweites paar Hände, um das dann alles noch zu halten? :-)

Atraides 29. Aug 2013

Erstens: eine zweite Karte muß nicht zwingend extra kosten. Ich zahl z.B. nix dafür...

Versuchsperson 28. Aug 2013

Warum ein zweites Handy dafür? Unterstützt dein aktuelles Modell kein Tethering?

_4ubi_ 28. Aug 2013

Stimmt. Ich sehe alle morsen!

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) für Testsysteme im Bereich Mobilgeräte
    AMS Software & Elektronik GmbH, Flensburg
  2. Service Manager Windows Platform (m/w)
    Bayer Business Services GmbH, Leverkusen
  3. Field Support Engineer (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Neu-Isenburg/Frankfurt
  4. Projektleiter/in für Luftfahrfahrzeug TORNADO (Bundeswehrhintergrund)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  2. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  3. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  4. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  5. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  6. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  7. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  8. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  9. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain

  10. In eigener Sache

    Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
  2. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  3. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent

    •  / 
    Zum Artikel