Abo
  • Services:
Anzeige
Strongloop ist nun ein Tochterunternehmen von IBM.
Strongloop ist nun ein Tochterunternehmen von IBM. (Bild: Strongloop)

Strongloop: IBM übernimmt Node.js-Spezialisten

Strongloop ist nun ein Tochterunternehmen von IBM.
Strongloop ist nun ein Tochterunternehmen von IBM. (Bild: Strongloop)

Das auf Node.js-Produkte und -Entwicklung spezialisierte Strongloop ist von IBM übernommen worden. Profitieren sollen davon die Cloud- und die IoT-Sparte. Beide Unternehmen gehören zu den Gründern der neuen unabhängigen Node.js-Stiftung.

Anzeige

IBM hat das auf Node.js und damit verbundene Techniken spezialisierte Strongloop übernommen, wie das Unternehmen mitteilt. Finanzielle Details zu dem Geschäft sind nicht bekanntgegeben worden. Strongloop engagierte sich aktiv in dem Fork Io.js, beteiligt sich an der Entwicklung von Libuv und pflegt verschiedene Javascript-Frameworks wie Loopback, die als NPM-Modul bereitstehen.

Die Übernahme soll dazu genutzt werden, die Erfahrung von Strongloop mit Node.js in das Portfolio von IBM zu integrieren. Das gilt sowohl für Cloud- und Server-Produkte wie Websphere oder das Platform-as-a-Service-Angebot Bluemix als auch für die erst kürzlich angekündigte Internet-of-Things-Sparte, die in Kooperation mit ARM entsteht. Ebenso sollen die zur Verfügung stehenden Anwendungen in Java und Javascript besser aneinander angebunden werden.

Zwei aktive Node.js-Nutzer und -Entwickler

Die beiden Unternehmen sind Gründungsmitglieder der unabhängigen Node.js-Stiftung und haben dementsprechend bereits in der Community zusammengearbeitet. Darüber hinaus beschäftigt IBM Kernentwickler an Node.js, die auch Teil des technischen Leitungsgremiums sind. Zudem hat IBM bereits ein Team zur Pflege von Node.js für seine Enterprise-Kunden aufgebaut. Mit dem Kauf von Strongloop wird dieser Geschäftsbereich nun strategisch ausgebaut.

Für die Kunden von Strongloop und die Nutzer dessen Software soll sich durch die Übernahme zunächst nichts ändern. Das Unternehmen wird zunächst als Tochterfirma weitergeführt. Dank der verbesserten Kooperationsmöglichkeiten soll aber das Angebot weiter ausgebaut werden können.


eye home zur Startseite
ernstl 11. Sep 2015

Da kann ich nur zustimmen. Ich bin immer wieder erfreut, wenn ich bei einem Unternehmen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Eurofins NSC Finance Germany GmbH, Wesseling, Köln
  2. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  3. Allplan Development Germany GmbH, München
  4. COMPO Expert GmbH, Münster


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 29,99€
  3. (-15%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Zero G

    Schwerelos im Quadrocopter

  2. Streaming

    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

  3. US-Wahl 2016

    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

  4. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  5. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  6. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff

  7. Bugs in Encase

    Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

  8. Autonomes Fahren

    Verbraucherschützer fordern "Algorithmen-TÜV"

  9. The Last Guardian im Test

    Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest

  10. E-Sport

    Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

  1. Re: Bei uns lag neulich eine Karte im...

    znorf | 18:49

  2. Re: Es ist einzig das hirnrissige ....

    deefens | 18:48

  3. Re: Kupfer ist die Zukunft

    RipClaw | 18:45

  4. Unverständlich

    Ein neuer | 18:44

  5. Re: Bitte auch in der EU / Deutschland

    FreiGeistler | 18:44


  1. 18:49

  2. 17:38

  3. 17:20

  4. 16:42

  5. 15:05

  6. 14:54

  7. 14:50

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel